Übernahme von Jet Tours durch Thomas Cook genehmigt

4. August 2008, 15:11
posten

Laut EU-Kommission gibt es keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken gegen die Übernahme des französischen Reiseunternehmens durch Thomas Cook

Brüssel  - Die EU-Kommission hat die Übernahme des französischen Reiseunternehmens Jet Tours durch Europas zweitgrößten Reisekonzern Thomas Cook genehmigt. Nach Angaben des Kommission vom Montag in Brüssel gibt es keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken gegen die Übernahme. Jet Tours gehörte bisher zum Ferienclubkonzern Club Mediterranee.

Thomas Cook France wird durch die Übernahme von Jet Tours zum drittgrößten Reiseveranstalter Frankreichs mit einem Marktanteil von zehn Prozent. Jet Tours kam im abgelaufenen Geschäftsjahr den Angaben zufolge auf einen Umsatz von 313,7 Mio. Euro und einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 3,4 Mio. Euro. Das Unternehmen arbeitet schon mit Thomas Cook zusammen, bietet seine Reisen aber noch zu 88 Prozent über Reisebüros an. Thomas Cook gehört der deutschen Arcandor AG. (APA/dpa)

Share if you care.