Schweiz: Zwei Bergsteiger stürzten bei Zermatt in den Tod

3. August 2008, 20:43
posten

Alpinisten wollten 4.221 Meter hohes Zinalrothorn erklimmen - Mehrere hundert Meter abgestürzt

Sitten - Am Zinalrothorn bei Zermatt (Schweizer Kanton Wallis) sind am Sonntag zwei Alpinisten in den Tod gestürzt. Die beiden Männer waren nach Angaben der Polizei in der Früh von der Rothornhütte auf den 4.221 Meter hohen Berg gestiegen. Zu Mittag entdeckten italienische Bergsteiger auf dem Triftgletscher einen leblosen Körper. Die alarmierte Air Zermatt und die Rettungskolonne Zermatt fanden am Fuße des Zinalrothorns schließlich die Leichen der beiden Alpinisten.

Aus noch ungeklärten Gründen waren sie mehrere hundert Meter in die Tiefe gestürzt. Die beiden Männer waren angeseilt. Die Opfer konnten noch nicht formell identifiziert werden. (APA/sda)

 

Share if you care.