Bammer überwindet Anlaufschwierigkeiten

29. Juli 2008, 22:10
posten

Österreicherin folgt nach mühsamem Dreisatzsieg über australische Qualifikantin Paszek in Runde zwei von Montreal

Montreal - Nach Tamira Paszek hat  auch Sybille Bammer die zweite
Runde des mit 1,34 Mio. Dollar dotierten WTA-Tennisturniers in
Montreal erreicht. Die 28-jährige Österreicherin besiegte am Dienstag
die australische Qualifikantin Monique Adamczak in 2:05 Stunden mit
6:7,6:1,6:2  und trifft in Runde zwei auf die Weißrussin
Victoria Asarenka.

 

Bammer hatte anfangs mit der in der Weltrangliste nur auf Platz
192 rangierenden Adamczak ihre liebe Not und verlor den ersten Satz
im Tiebreak. Dann drehte die 28-jährige Oberösterreicherin den Spieß
gegen die 25-Jährige aus Sydney aber um und ließ ihrer Gegnerin keine
Chance mehr. (red/APA)

 

Share if you care.