Kürten ehrt Karlheinz Stockhausen

29. Juli 2008, 18:10
posten

Kürten - Zu Ehren des 2007 gestorbenen Komponisten Karlheinz Stockhausen wird dessen Heimatort Kürten bei Köln einen Platz nach dem bekannten Künstler benennen. Am 22. August, wenn der Avantgardemusiker 80 Jahre alt geworden wäre, werde der Rathausplatz in einer Feierstunde in "Karlheinz-Stockhausen-Platz" umbenannt, teilte die Stockhausen-Stiftung für Musik mit. Stockhausen gilt als einer der renommiertesten Nachkriegskomponisten und als Pionier der elektronischen Musik. Er ist am 7. Dezember 2007 in Kürten gestorben. Sein in aller Welt gespieltes Werk umfasst 362 Kompositionen, der mehr als 29-stündige Opernzyklus "Licht" gilt als Stockhausens Lebenswerk. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 30. 7. 2008)

Share if you care.