OÖ: Banküberfall ohne Beute

29. Juli 2008, 14:00
5 Postings

Der Täter musste ohne Geld flüchten

Linz - Für den Täter erfolglos ist ein Banküberfall Dienstagmittag in Losenstein (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich verlaufen. Der vorerst unbekannte Mann musste ohne Geld flüchten. Das berichtete die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief vorerst ergebnislos.

Der mit einer Pistole bewaffnete Mann stürmte gegen 11.30 Uhr die Bankfiliale. Er bedrohte eine Mitarbeiterin mit der Waffe und forderte Geld. Als die Frau ihm jedoch entgegnete, dass sich in der kleinen Filiale kein Geld befinde, verließ der Unbekannte ohne Beute die Bank. Anschließend flüchtete er in einem dunklen Pkw.

Die Polizei fahndet nach einem jungen, circa 1,60 Meter großen Mann mit einem Drei-Tage-Bart. Zum Tatzeitpunkt trug er laut Zeugenaussage eine schwarze Hose. (APA)

Share if you care.