Das Ende von "Ghostbusters: The Video Game"?

29. Juli 2008, 13:16
1 Posting

Spielepublsher halten sich bedeckt - Titel fehlt in den Ankündigungen der kommenden Blockbuster

In der Spielebranche herrscht derzeit einiges Rätselraten um die kommenden Titel aus dem Hause Vivendi-Activision. Nach dem Zusammenschluss war man davon ausgegangen, dass zahlreiche kommende Blockbuster schnell unter dem neuen Firmennamen umgesetzt werden würden, doch nun scheinen einige prominente Titel auf Eis zu liegen.

Die kommenden Titel

Untern jenen Titeln, die künftig unter Activision laufen werden, finden sich Spiele, wie etwa Crash Bandicoot, Ice Age und Spyro the Dragon - auch Prototype und ein bislang nicht angekündigter Titel sollen zum Portfolio gehören.

Die fehlenden Titel

In der Auflistung des zukünftigen Portfolios fehlen allerdings auch einige Titel: so etwa Ghostbusters: The Video Game, Brütal Legend, WET, Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena und 50 Cent: Blood on the Sand. Noch steht nicht fest, was mit den anderen Titeln von Sierra passieren soll, die nicht auf der Liste standen.(red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Kult-Filme schafften es bereits ein paar Mal in die Computerspielebranche, doch nun könnte Schluss sein.

Share if you care.