Gedenkfeiern zu Hiroshima und Nagaski

29. Juli 2008, 11:45
5 Postings

Laternenmarsch vom Stephansplatz zur Karlskirche - Buddhistische Lichterzeremonie bei der Friedenspagode

Am 6. August 1945 wurde die erste Atombombe auf die japanische Stadt Hiroshima abgeworfen, am 9. August 1945 die zweite auf Nagasaki.

Die heurige Gedenkveranstaltung beginnt am Hiroshima-Tag Mittwoch, 6. August 2008 um 17.00 Uhr auf dem Wiener Stephansplatz und wird um ca. 20.30 Uhr mit einem Laternenmarsch vom Stephansplatz zum Teich vor der Karlskirche abgeschlossen. Im Rahmen der Aktion werden wieder Grußadressen von prominenten Persönlichkeiten veröffentlicht. VertreterInnen von Friedensgruppen sprechen zum Thema Atomwaffen, Ernst Toman (Friedensinitiative Donaustadt) singt Friedenslieder.
Bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung im Dom-Café, 1010 Wien, Stephansplatz 3 stattfinden.


Am Samstag, 9. August 2008, wird um ca. 19.00 Uhr mit einer traditionellen Buddhistischen Lichterzeremonie bei der Wiener Friedenspagode der Opfer von Hiroshima und Nagasaki gedacht (Wien 2, Hafenzufahrtsstraße, Bus 80B). Herr Kazuo Soda, Hibakusha - Überlebender des Atombombenabwurfes auf Nagasaki - wird bei der Gedenkfeier sprechen. (red)

Mittwoch, 6. August 2008
17.00 Uhr Aktion zum Gedenken der Opfer der Atombomben auf Hiroshima- und Nagsaki, Grußadressen, Friedenslieder, am Stephansplatz

20.30 Uhr Laternenmarsch vom Stephansplatz zum Teich vor der Karlskirche

Samstag, 9. August 2008

19.00 Uhr Buddhistische Lichterzeremonie, Rede von Kazuo Soda (Hibakusha - Überlebender der Atombombe auf Nagasaki) bei der Friedenspagode, 2., Hafenzufahrtsstraße (Bus 80B)

Informationen:
www.hiroshima.at

Share if you care.