Harte Kritik an Stuchlik in Ägypten

29. Juli 2008, 10:25
42 Postings

Österreicher pfiff Super­cup-Finale und zog sich Ärger zu, Zamalek-Trainer Hollmann: "Ich kann nicht glauben, dass er bei der FIFA registriert ist"


Kairo - Österreichs FIFA-Fußball-Schiedsrichter Fritz Stuchlik hat am Sonntagabend im ägyptischen Supercup zwischen Al Ahly und Zamalek Kairo (2:0) für Aufregung gesorgt. Laut einem Bericht der Online-Ausgabe der Tageszeitung "Daily News Egypt" griff Zamaleks deutscher Trainer Reiner Hollmann den Wiener verbal an. "Der Referee hat uns umgebracht, ich kann nicht glauben, dass er bei der FIFA registriert ist", zeterte Hollmann nach der zweiten Derby-Niederlage seines Teams innerhalb einer Woche.

Der Deutsche kritisierte: "Nach dieser entsetzlichen Leistung heute sollte er mit dem Bus in sein Heimatland zurückreisen. Er war nicht auf das Spiel fokussiert." Stuchlik hatte einen Treffer von Junior Agogo wegen Abseits nicht gegeben, Zamalek-Verteidiger Wissem El-Abdi wegen Kritik ausgeschlossen und nach Meinung Hollmanns dessen Mannschaft einen Elfmeter in der zweiten Hälfte vorenthalten.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Schwerer Stand in Ägypten: Fritz Stuchlik

Share if you care.