Wenn die Magersucht spricht

29. Juli 2008, 17:25
posten

Eine Puppe verkörpert die Anorexie - Auf einer DVD spricht sie mit einer Expertin über ihre Stärken und wie sie geschwächt werden kann

"Meine Macht ist unbesiegbar", sagt die Puppe Ana Ex voller Stolz zu Beginn des Films zur Psychotherapeutin. Doch nach und nach gibt sie im Dialog auch ihre Schwächen zu. Anfangs noch widerwillig und trotzig, dann schon bereitwilliger, verrät sie der Expertin, auf welche Weise Betroffene, deren Familien und UnterstützerInnen den Kampf gegen sie gewinnen können.

Die DVD "Ana Ex" will mit Hilfe einer neuen szenisch realisierten Methode sowohl den an Magersucht Erkrankten und deren Angehörigen als auch dem weiten Kreis der ExpertInnen die Hintergründe, Ursachen und Bewältigungsmechanismen von Anorexia Nervosa näher bringen und dazu beitragen, diese lebensbedrohliche Krankheit zu überwinden.

Methode

Bei der Erarbeitung der Methode des Externalisierens hat ein Team des Wiener Instituts für Systemische Therapie eine Idee des japanischen Psychiaters Yasunaga Komori weiterentwickelt. Komori hatte mit "Mr. Shizo", der externalisierten Schizophrenie, große Erfolge: Angehörige verstehen ihre Kinder besser, Betroffene sehen durch "Mr. Shizo" deutlicher, dass auch sie Einfluss auf die Krankheit haben. Nach denselben Wirkungsmechanismen wurde "Ana Ex" konzipiert.

Das Externalisieren helfe Menschen, sich von "problembehafteten" Beschreibungen ihres Lebens, ihrer Beziehungen, ihrer Arbeit zu lösen. Die Erforschung der Wechselbeziehung zwischen Mensch und Problem werde ermöglicht, Ressourcen würden sichtbar und unproduktive Schuldzuweisungen verhindert. So könne leichter gegen das Symptom vorgegangen werden.

Einsatz

Der Film "Ana Ex" wird für AnorektikerInnen ab zwölf Jahren empfohlen. Neben den Fachkräften, die damit ein Mittel in die Hand bekämen, "die Wechselwirkung zwischen der Störung und dem sozialen Umfeld sowie deren Nutzung für die Veränderung" zu sehen, sei die DVD auch für die Präventionsarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie für die schulische Nutzung geeignet, betonen die HerausgeberInnen. (dabu/dieStandard.at, 29.07.2008)

Ana Ex
Wie die Magersucht siegt und wie sie scheitert
Institut für Systemische Therapie, Wien
Carl Auer Verlag 2008
DVD 30 Minuten
Euro 19,90

  • DVD erstellt vom Institut für Systemische Therapie Wien
    Carl Auer Verlag

    DVD erstellt vom Institut für Systemische Therapie Wien

Share if you care.