Wohlklingender Wettstreit

24. Juli 2008, 21:14
posten

Kostbarkeiten der Alten Musik und Neueres: Eröffnung der DonauFestwochen Strudengau

In Peking wird ab 8. August um olympische Medaillen gekämpft. Bei den DonauFestwochen Strudengau, der malerischen Landschaft zwischen Grein und Ypps, trägt man bis 17. 8. die Olimpiade musikalisch aus, auf historischen Instrumenten umgesetzt von Il Concerto Tivoli. In Antonio Vivaldis gleichnamiger Oper bekommt der Sieger die schöne Aristea zur Frau.
Austragungsort des wohlklingenden Wettkampfes ist der Arkadenhof von Schloss Greinburg, am 9., 10., 15., 16. und 17. 8., jeweils um 18 Uhr.

Eröffnet werden die diesjährigen Festwochenam 25. 7. mit einem "Wettstreit in Arkadien" mit dem Oman Consort. Neben den Kostbarkeiten der Alten Musik - u. a. spielt das Bach Consort Wien am 27. 7. in der Stiftskirche Waldhausen Werke von J. S. Bach und Heinrich Ignaz Franz Biber, italienische und spanische Madrigale aus dem 16. Jahrhundert sind am 1. August in der Filialkirche Altenburg zu hören - bieten die Donaufestwochen einen Kontrapunkt der Moderne. Tango für Lachenmann stellt im Strindbergmuseum Saxen Virtuoses des 20. Jahrhunderts für Gitarre vor (3. August).

Beim Jazz-Brunch BoA BoA - am 10. August, am Vierkanthof der Familie Hauer im Stift Ardagger - frönen Agnes Heginger und Klaus Wienerroither mit Stimme und Gitarre der Kunst der musikalischen Verführung, und bei Marimba Marimba - am 14. August, in der Pfarrkirche Bad Kreuzen - schlägt man mit den Klangfarben des Marimbafons mühelos die Brücke von europäischer Barockmusik zu den feurigen Klängen Südamerikas. (pch / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 25.7.2008)

 

Donaufestwochen Strudengau, Schloss Greinburg u. a., (07268) 26 8 57. 20.00

  • Greifen für Vivaldis "L'Olimpia-de" zu historischen Instrumenten: Il Concerto Tivoli.
    foto: donaufestwochen

    Greifen für Vivaldis "L'Olimpia-de" zu historischen Instrumenten: Il Concerto Tivoli.

Share if you care.