Wi-Fi-Netz von One

19. Februar 2003, 18:52
posten

Vor allem Hotels, Kongresszentren

Cannes - Connect Austria (One) will in das Geschäft mit der Funknetztechnik Wireless LAN (WLAN, Wi-Fi) einsteigen, das in Österreich derzeit von Metronet dominiert wird; Metronet kooperiert mit T-Mobile. Ab Herbst 2003 will One mit seiner auf WLAN-spezialisierten Tochter E-Wave 50 bis 100 Hotspots (Zugangspunkte) aufbauen, kündigte One-Chef Jörgen Bang-Jensen an.

"Ergänzung"

Eine Kannibalisierung des teureren mobilen Breitbandnetzes UMTS befürchtet Bang-Jensen dadurch nicht: "WLAN ist eine Ergänzung, aber kein Ersatz für UMTS. Wer umfangreiche Dateien herunterladen muss, wird nicht sein UMTS-Handy benutzen." Drahtlos verkabelt werden sollen Hotels, Kongresszentren und "einige wenige öffentliche Plätze"; am Graben und Rathausplatz in Wien sind solche Netze bereits vorhanden, aber nicht geöffnet. One will Roaming-Verträge mit ausländischen WLAN-Anbietern abschließen, Kunden werden für Mobilfunk und WLAN eine einheitliche Rechnung erhalten. (ung, DER STANDARD, Printausgabe 20.2.2003)

Link

One

Share if you care.