"Beginn einer Schlacht" zwischen Microsoft, Linux und Symbian

19. Februar 2003, 08:49
posten

Marktforscher Gartner blickt in die Handy Zukunft - Konsolidierung unter Mobilfunkbetreibern hält 2003 an - MMS soll 2003 abheben

"Die Konsolidierung unter den europäischen Mobilfunknetzbetreibern wird nach Ansicht des Marktforschungsunternehmens Gartner auch in diesem Jahr anhalten. Möglicherweise werden nur drei Netzbetreiber pro Land übrig bleiben, so Gartner in einer auf der weltgrößten Handymesse "3GSM World Congress" in Cannes veröffentlichten Analyse.

Sparen und nichts mehr kaufen

Um zu überleben, seien die Anbieter daher zum sparen gezwungen und würden nichts mehr kaufen, was nicht binnen zwölf Monaten Gewinne verspreche. "Die Betreiber verlieren ihr Interesse dem goldenen Vlies der Killer-Applikation nachzujagen. Stattdessen konzentrieren sie sich auf Anwendungen, die ein Geschäft effizienter machen", meint Nigel Deighton, Vizepräsident von Gartner.

MMS-Power

Große Erfolge sagt Gartner heuer der Bild- und Tonnachricht MMS (Multimedia Messaging Service), dem Nachfolger SMS-Kurzmitteilung, voraus. Vor allem steigende MMS-Interoperabilität zwischen den Netzbetreibern und die steigende Verbreitung von Bildtelefonen. "MMS und Video-Services werden die Überraschungserfolge 2003 sein", meint der Marktforscher. Die Datenumsätze der Mobilfunkbetreiber sollen heuer kräftig steigen. "Nach GPRS und UMTS zählen die Mobilfunkbetreiber auf ein gutes Jahr für drahtlose Datenübertragung", meint Gartner.

Auf der Geräte-Seite erwartet der Marktforscher heuer eine Vielzahl neuer Modelle. Die Hersteller wagten jede mögliche Kombination von Technologien und Designs um die Handykunden auf einem bereits gesättigten Markt zum Kauf eines neuen Geräts zu bewegen.

"Beginn einer Schlacht" zwischen Microsoft, Linux und Symbian

Was die Betriebssysteme der neuen Handys betrifft, sieht Gartner im heurigen Jahr den "wahren Beginn einer Schlacht" zwischen Microsoft, Linux und dem von den Handyherstellern entwickelten Plattform Symbian.

Trotzdem – Microsoft!

Im Bereich der Taschencomputer (PDA) wird sich Microsoft nach den Erwartungen von Gartner mit seinem "Pocket PC" durchsetzen. "Die Firmen wollen Microsoft zwar nicht noch mehr Macht geben, aber trotzdem kaufen sie Microsoft", sagt Gartner-Mitarbeiter Nick Jones. (APA/Reuters)

Share if you care.