s Versicherung 2002 mit 2,6 Prozent weniger Prämieneinnahmen

17. Februar 2003, 12:56
posten

Wien - Die s Versicherung, Österreichs Marktführer bei Lebensversicherungen, musste 2002 einen Rückgang bei den Prämieneinnahmen um 2,6 Prozent auf 737,3 Mio. Euro hinnehmen. Verantwortlich dafür waren weniger Einmalerläge, die um 8,8 Prozent auf 491,5 Mio. Euro sanken. Bei den Lebensversicherungen gegen laufende Prämie konnte laut Unternehmensmitteilung dagegen in Plus von 12,7 Prozent auf 234,8 Mio. Euro erzielt werden.

In der Unfallversicherung konnte die s Versicherung ein Plus von 10 Prozent erzielen. Der Vertragsbestand per Ende 2002 lag bei knapp 800.000 Verträgen, das ist ein Plus von 6,6 Prozent.(APA)

Share if you care.