EU sagt Tansania Unterstützung zu

13. Februar 2003, 17:32
posten

24 Millionen Euro für Flüchtlingshilfe und Tinkwasserversorgung

Brüssel - Die Europäische Union hilft Tansania mit 24 Millionen Euro bei der Versorgung von Flüchtlingen aus den Nachbarländern. Dies teilte die Europäische Kommission am Donnerstag in Brüssel mit. Das ostafrikanische Land zählt zu den ärmsten Entwicklungsländern der Welt. Dennoch hat Tansania über eine halbe Millionen Menschen aufgenommen, die vor den bewaffneten Konflikten in der Demokratischen Republik Kongo und Burundi geflohen sind.

Krise in Vergessenheit geraten

"Die Krise in Tansania ist bei großen Teilen der internationalen Gemeinschaft in Vergessenheit geraten", sagte der für humanitäre Hilfe und Entwicklung zuständige EU-Kommissar Poul Nielson. Mit dem Geld der EU können Hilfsorganisationen 520.000 Flüchtlinge in 14 Lagern mit Nahrungsmitteln, Medikamenten und Notunterkünften versorgen, so die EU-Kommission. Auch die Trinkwasserversorgung soll gesichert werden. (APA/dpa)

Share if you care.