Sprit in Deutschland so teuer wie noch nie

10. Februar 2003, 16:14
posten

Rohölpreis über 32 Dollar

Hamburg - Benzin ist in Deutschland so teuer wie noch nie, nachdem die Deutsche BP am Montag eine neue Preisrunde eingeleitet hat. Die Mineralölkonzerne erhöhten ihre Preise für alle Kraftstoffsorten um 3 Cent je Liter. Damit kostet ein Liter Normalbenzin im bundesweiten Durchschnitt nun 112,4 Cent, die meistgetankte Sorte Super 114,4 Cent und Dieselkraftstoff 92,9 Cent. Die alten Höchststände aus dem Mai 2001 für Benzin und dem November 2000 für Diesel wurden um einige Zehntelcent übertroffen, teilte BP-Sprecher Detlef Brandenburg in Bochum mit.

Ölpreis bei 32 Dollar

Die Rekordpreise sind nach Angaben von Branchensprechern auf den drohenden Irak-Krieg, die Lieferausfälle aus Venezuela sowie eine angeblich bevorstehende Kältewelle in den USA zurückzuführen, die dort zu erhöhter Nachfrage geführt habe. Die hohen Preise für Rohöl und Ölprodukte schlügen nun auf den deutschen Markt durch. Für ein Barrel (159 Liter) der Nordsee-Sorte Brent waren am Montag mehr als 32 Dollar zu bezahlen; so viel wie zuletzt im Jahr 2000. "Ohne den starken Euro hätten wir noch deutlich höhere Preise", sagte Brandenburg. (APA/dpa)

Share if you care.