Auffassungs- unterschiede über Gewässerschutzbericht

10. Februar 2003, 15:12
posten

EU-Kommission und Österreich geteilter Meinung - Ministerium für Land- und Forstwirtschaft bestätigt erfolgreiche Politik

Wien - Der Gewässerschutzbericht belegt "eine erfolgreiche Gewässerpolitik Österreichs". Das betonte das Ministerium für Land- und Forstwirtschaft am Montag in einer Aussendung. Österreich sei seinen Verpflichtungen bei der Umsetzung der EU-Nitratrichtlinie nachgekommen. Auffassungsunterschiede zwischen Österreich und der Kommission gebe es hinsichtlich der Ausgestaltung des österreichischen Aktionsprogramms.

Aus Sicht der Europäischen Kommission entspreche es nicht zur Gänze den Vorgaben der Richtlinie. "Seitens Österreich wurde inzwischen ein geänderter Vorschlag für ein neues Aktionsprogramm an die EK übermittelt", heißt es in der Aussendung. Die "Fehlinterpretationen" durch Global 2000 wurde "strikt" zurückgewiesen. (APA)

Share if you care.