El Baradei: "Sehr gute Resultate" bei Bagdad-Besuch

10. Februar 2003, 18:24
4 Postings

Inspektoren brauchen mehr Zeit: "Acht Wochen sind nicht genug"

Wien - Der Leiter der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) Mohammed El Baradei, hat nach seiner Mission vom Wochende in Bagdad erklärt, man habe "sehr gute Resultate erzielt". Wie El Baradei am Montag vor Journalisten auf dem Flughafen Wien erklärte, sei in allen Bereichen, in denen eine bessere Kooperation gefordert wurde, Fortschritte erzielt worden. Unter anderem habe der Irak zugestimmt, Interviews mit Wissenschaftern und Aufklärungsflüge zuzulassen. "Aber wir brauchen eine noch aktivere und schnellere Kooperation". Wichtig sei, dass der Irak dies "in den nächsten Tagen" unter Beweis stellt, sagte ElBaradei.

Erneut betonte der IAEO-Chef, dass er "vorsichtig optimistisch" sei. Die UN-Inspektoren müssten noch Zeit für ihre Arbeit erhalten. "Acht Wochen sind nicht genug". Ob der Irak tatsächlich vollkommen die UN-Resolution 1441 erfüllle, müsse der UN-Sicherheitsrat entscheiden. (APA)

Share if you care.