"Die Druckdenker" eröffnet Repräsentanz in Hongkong

7. Februar 2003, 11:28
posten

Welser Kommunikationslogistiker investieren 120.000 Euro in "Fernost-Filiale"

Der Kommunikationslogistiker "Die Druckdenker" mit Sitz in Wels in Oberösterreich eröffnete Anfang Februar eine Repräsentanz in Hongkong. Das gab das Unternehmen am Freitag in einer Presseaussendung bekannt. Druckdenker hat sich auf die Herstellung, Lagerung, Verpackung und Logistik von Werbe- und Kommunikationsmittel spezialisiert. Diese Dienstleistungen werden nun direkt am asiatischen Markt für 14 Länder angeboten, teilte das Unternehmen mit.

Niederlassungen in Wien und München

Zu den rund 350 Kunden von Druckdenker zählt unter anderem die Firma "Puma". Derzeit werden von Österreich aus alle Puma-Fernost-Kunden betreut. "Dies wollen wir vor Ort noch effizienter und im direkten persönlichen Kontakt abwickeln", erklärte Druckdenker-Geschäftsführer Hans-Jürgen Federschmid. Im ersten Jahr wurden rund 120.000 Euro in die Hongkong-Repräsentanz investiert. Bis Dezember 2003 rechne das Unternehmen mit einem Umsatz von 750.000 Euro der neuen "Fernost-Filiale".

Im Vorjahr erwirtschaftete Druckdenker einen Umsatz von 13,1 Mio. Euro. Für heuer werden 14 Mio. Euro prognostiziert. Das 1993 gegründete Unternehmen mit Niederlassungen in Wien und München beschäftigt 39 Mitarbeiter.(APA)

Share if you care.