Sybille Hamann wechselt zum Falter

28. April 2008, 11:21
8 Postings

Co-Autorin des "Weißbuch Frauen - Schwarzbuch Männer" wird nach profil-Arbeit bei Wiener Stadtzeitung die Ressorts Politik, Medien und Stadtleben bereichern

Wien - Die renommierte Journalistin Sibylle Hamann wird nach ihrer Trennung vom Nachrichtenmagazin profil ab sofort als Autorin für die Wiener Stadtzeitung Falter schreiben. Hamann ist Autorin mehrerer Bücher - zuletzt verfasste sie gemeinsam mit Eva Linsinger das "Weißbuch Frauen / Schwarzbuch Männer".

Mit Sibylle Hamann werte der Falter nicht nur seine Kompetenz in politischer Berichterstattung weiter auf, sie werde auch in den Ressorts Medien und Stadtleben Beiträge veröffentlichen, verlautbarte Chefredakteur Armin Thurnher am Mittwoch in einer Aussendung. In ihrem ersten Text im aktuellen Falter weist Hamann die erstaunliche Parallele nach, die zwischen dem Aufstieg Barack Obamas und der US-TV-Serie Westwing besteht. (red)

  • Sibylle Hamann war erst kürzlich im dieStandard.at-Chat.
    foto: redaktion/yeoh
    Sibylle Hamann war erst kürzlich im dieStandard.at-Chat.
Share if you care.