Alcatel im vierten Quartal mit operativem Gewinn

4. Februar 2003, 09:48
posten

Für erstes Quartal 2003 deutlicher Umsatzrückgang erwartet

Der französische Telekomausrüster Alcatel hat im Schlussquartal 2002 einen Betriebsgewinn von 20 Millionen Euro erwirtschaftet, erwartet jedoch für die Monate Jänner bis März einen deutlichen Umsatzrückgang. Für die gesamte Branche rechnet Alcatel im Jahr 2003 mit einem Rückgang von 15 Prozent.

Schwäche

"Das erste Quartal 2003 wird den Einfluss der Marktschwäche zeigen, die wir Mitte 2002 erlebt haben", teilte Alcatel am Dienstag mit. Unter Einbeziehung des 20-prozentigen Kursrückgangs des Dollar zum Euro werde der Umsatz im ersten Quartal um 25 bis 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurückgehen. Der Betriebsverlust werde allerdings angesichts der Sparbemühungen geringer ausfallen als im Vorjahr.

Zahlen

Im vierten Quartal sank der Umsatz den Angaben nach auf 4,51 Milliarden Euro nach 6,77 Milliarden Euro. Der Umsatz im Gesamtjahr ging auf 16,55 Milliarden Euro von 25,35 Milliarden Euro zurück. Im Schlussquartal 2001 hatte Alcatel noch einen Betriebsverlust in Höhe von 368 Millionen Euro verbucht. Netto ergab sich im Schlussquartal 2002 ein Verlust von 1,12 Milliarden Euro.

Prognose

Für die gesamte Branche erwartet Alcatel einen Geschäftsrückgang von 15 Prozent inklusive Währungseffekten. Als Grund nannte das Unternehmen die weltweit niedrigere Nachfrage nach Telekom-Ausrüstung, die auch in der Mitte des vergangenen Jahres zu spüren gewesen sei. (APA/Reuters)

Share if you care.