"Islam - Ein Dialog": Eine Ranke aus Frauenhaar

28. April 2008, 11:00
posten

In einer Ausstellung setzen sich vier KünstlerInnen mit Aspekten des Themas wie Sexualität und Terrorismus auseinander - Ansichtssache

valentina pini "hair tapestry"
Bild 2 von 4

Valentina Pini: "Hair Tepestry"

Valentina Pini präsentiert mit "Hair Tepestry" eine Ranke aus Frauenhaar. Ein Gobelin an der Wand, der sich im Bereich zwischen lebender und toter Materie ansiedelt. Die sexuellen Gründe im Zusammenhang mit der Haarbedeckung durch den Schador von Musliminnen sind naheliegend und erweitern die Installation um eine wichtige Dimension.

Die Skulptur "m/v" aus Lakritze zeigt das schwarze Loch in der aufgerissenen Weltkugel, das uns abstößt, als auch mit übermächtiger Schwerkraft anzieht. Alles wird verschlungen, was uns annähert.
Share if you care.