Nackte Friedensaktivisten demonstrierten in Bregenz

2. Februar 2003, 13:59
4 Postings

Kühler Event gegen drohenden Irak-Krieg

Bregenz - Der drohende Krieg der USA gegen den Irak war am Sonntag Vormittag Hintergrund einer ungewöhnlichen Aktion in Bregenz. Vor dem Kriegerdenkmal neben der Stadtpfarrkirche St. Gallus demonstrierten Friedensaktivisten im Schnee - zum Teil im Adamskostüm - und riefen die Vereinigten Staaten zur "Umkehr" auf: "No War!"

Bei Schneefall setzten laut ORF Radio Vorarlberg zehn Pazifisten zwischen den Grabkreuzen von Opfern beider Weltkriege ihre blanke Haut den winterlichen Außentemperaturen aus. Schauspielerin Heide Kapovilla trug Anti-Kriegs-Texte vor, die betroffen machten. Die Organisatoren der Aktion betonten, es sei die Pflicht jedes Humanisten, gegen den "Irrsinn eines Ölkrieges" aufmerksam zu machen, den die USA führen wollten. Fotokünstler Werner Branz will Bilder von der Bregenzer Friedensaktion bei der Kunstmesse Art New York ausstellen. (APA)

Share if you care.