Ägypten: 4.000 Jahre alte Gräber gefunden

28. Dezember 2002, 18:03
posten

Prachtvolle Ausgestaltung

Kairo - Spanische Archäologen haben südlich von Kairo vier Pharaonengräber aus der Zeit von 2260 bis 2050 vor Christus entdeckt. Wie der Oberste Rat für die Altertümer Ägyptens am Samstag mitteilte, befinden sich die mehr als 4.000 Jahre alten Ruhestätten im Gebiet von Ahanassja unweit der Oase Al Fajum.

Der Ratsvorsitzende Sahi Hawass erklärte, die Innenwände der Grabkammern seien prachtvoll ausgestattet. Sie zeigten religiöse Motive sowie Abbildungen der Verstorbenen. (APA/AP)

Share if you care.