Die "Anonymen Kreativen" brechen das Schweigen ...

9. Dezember 2002, 13:53
3 Postings

Freie auf Job-Suche - "Unerhört, Unziemlich, Unzensiert - Die nackte Wahrheit über Praktiken, Preise, Präferenzen der Werbebranche ..."

Eine neue Plattform für freie Kreative ist seit kurzem online, www.anonyme-kreative.de "attackiert die Werbe-Agenturen "unverhüllt" und "ungeschminkt" mit ihren "unglaublichen" Fähig- und Fertigkeiten".

Freie ADs, CDs, Texter und Teams schicken potenziellen Arbeitgebern Postkarten und konfrontieren sie mit Wahrheiten wie: "Ja, ich bin billig. Aber genau das will doch die Kundschaft".

Auch freie Grafiker melden sich zu Wort und fragen: "Ich steh auf'n Strich! Bin ich deshalb ein schlechter Grafiker?" oder bekennen: "Stimmt, ich mach gern mit anderen Typen rum". Auf www.anonyme-kreative.de sind Referenzen, Preise und Kontaktmöglichkeiten zu finden. (ae)

  • Artikelbild
    foto: anonyme-kreative.de
Share if you care.