Vogel & Noot verkauft Niemeyer Landmaschinen

9. Dezember 2002, 12:33
posten

Graz - Die Vogel & Noot Holding AG hat die Niemeyer Landmaschinen Gruppe an eine deutsch-niederländische Investorengruppe verkauft. Wie die AG am Montag mitteilte, wurde damit der erste Schritt des Aktionärsbeschluss vom April 2002 vollzogen, wonach die Landmaschinensparte abgegeben wird. Laut Alleinvorstand Martin Lenz sei man für den Rest der Sparte Landmaschinen in Übernahmeverhandlungen mit zwei österreichischen Interessenten. Mit einem Abschluss wird bis Anfang 2003 gerechnet. Über die deutsch-niederländische Investorengruppe wurden keine Einzelheiten verlautet, außer, dass einer der Partner über Branchenerfahrung verfüge. Auch über den Kaufpreis gab es keine Auskünfte. Die Niemeyer Gruppe - 1997 akquiriert und bis dato eine 100-Prozent-Tochter der Vogel & Noot Landmaschinen GmbH & Co KG - erwirtschaftete 2001 mit 16 Mio. Euro rund 25 Prozent des Umsatzes der gesamten Sparte Landmaschinen. (APA)

Share if you care.