Geisterjäger untersuchen Kapitol von North Carolina

31. Oktober 2002, 21:07
4 Postings

Wegen seltsamer Geräusche haben mehrere Wachmänner bereits gekündigt

Washington - Das Kapitol des US-Bundesstaates North Carolina in Raleigh wird demnächst von "Geisterjägern" untersucht.

Wie die Zeitung "News Observer" meldete, sollen in dem Regierungsgebäude nachts unheimliche Geräusche zu hören sein. Angestellte hätten von mysteriösem Türenschlagen, Fußtappen und plötzlich einsetzenden Gospel-Gesängen berichtet.

Nach Angaben des Blattes soll ein mit Infrarot-Sichtgeräten und elektromagnetischen Detektoren ausgestattetes Team die Vorgänge klären. Der Einsatz der "Experten für paranormale Erscheinungen" sei notwendig geworden, weil mehrere Wachmänner bereits nach der ersten Dienstnacht verängstigt gekündigt hätten. (APA/dpa)

Share if you care.