Ein Buch für den Leseappetit

21. Oktober 2002, 19:26
posten

100.000 Gratisbücher werden dieser Tage in Wien verteilt

Wien - Die Behauptung, das Buch ginge weg "wie die frischen Semmeln", ist mehr als eine Metapher. Nicht nur weil Frederic Morton irgendwann einmal Bäckerlehrling war. Dass es seine Bücher - genauer: eines seiner Bücher - jetzt auch beim Bäcker gibt, betont der US-Autor, sei aber Zufall: Mortons Bestseller "Ewigkeitsgasse" gibt es nämlich zwischen Semmeln und Kipferln. Morgen. Und übermorgen. Gratis.

Und irgendwie, erklärt Morton, hoffe er, dass jene Aktion, bei der sein Buch in den nächsten Tagen über 100.000-mal in Wien verteilt wird, sich auf den Buchkonsum der Wiener ähnlich auswirken wird wie das Betreten einer Backstube auf die Lust auf frisches Brot - sogar dann, wenn man eigentlich bloß ein einziges Weckerl kaufen will: "Die Leute sollen Lust bekommen. Nicht auf ein bestimmtes Buch, sondern auf das Lesen ganz allgemein."

"Ganz Wien liest ein Buch"

Konkret soll ihnen die Aktion "Ganz Wien liest ein Buch" diese Lust machen. Am Dienstag beginnt sie mit einer Abendgala im Rathaus, und in ihrem Verlauf werden in U-Bahn-Stationen, Bäckereien, in Buchhandlungen oder am Graben - insgesamt - 100.000 Exemplare von Mortons Roman verteilt.

Vorbild der Aktion ist eine ähnliche Aktion in Chikago, erklärt Organisator Stefan Pöttler - allerdings werde in Wien auf einen Schlag mehr verteilt als in der Vorbildstadt. Und: "Die Nachfrage von Schulen ist so groß, dass wir locker 20- bis 30.000 Bücher mehr verteilen könnten."

Dass die Wahl bei der ersten Leseaktion ausgerechnet auf Morton und seinen Roman aus dem Jahr 1984 gefallen ist, ist allerdings kein Zufall: Morton wurde in Wien geboren und musste mit vierzehn Jahren vor den Nationalsozialisten flüchten. 1962 schrieb er ersten Bestseller. "Ewigkeitsgasse" ist ein Roman mit autobiografischen Zügen, der die Geschichte einer Wiener jüdische Familie und den Untergang des jüdischen Wiens in der Nazizeit beschreibt. (Thomas Rottenberg/DER STANDARD, Printausgabe, 22.10.2002)

Share if you care.