Mini überholt Erwartungen

18. Oktober 2002, 14:51
posten

Verkaufsziel um 40 Prozent übertroffen - BMW zeigt sich ein Jahr nach Einstieg in Kleinwagenmarkt vom Erfolg überrascht

München - Der Münchner Automobilkonzern BMW sieht sich ein Jahr nach dem Start des neuen Mini mit seinem Einstieg in den Kleinwagenmarkt bestätigt. "Wir müssen zugeben, der Erfolg des neuen Mini hat unsere Erwartungen weit übertroffen", sagte BMW-Vertriebsvorstand Michael Ganal am Freitag in München. Mit voraussichtlich 140.000 Fahrzeugen werde das für das laufende Jahr geplante Verkaufsziel um rund 40 Prozent übertroffen.

BMW sei es mit der Wiederbelebung der Traditionsmarke gelungen, erstmals den Premiumanspruch der Automobil-Spitzenklasse auf einen Kleinwagen zu übertragen, betonte der BMW-Manager. Ganal nannte den in 60 Ländern vertriebenen Mini "den ersten globalen Kleinwagen", da er in auf allen wichtigen internationalen Pkw-Märkten erfolgreich sei, selbst auf dem für kleinere Fahrzeuge schwierigen US-Markt. "Der Mini ist der kleinste Pkw, den es in den USA überhaupt zu kaufen gibt", betonte Ganal.

Großbritannien wichtigster Markt

Auf dem amerikanischen Markt habe BMW bereits über 16.000 Minis verkauft. Wichtigster Markt bleibe aber voraussichtlich Großbritannien, wo BMW in den ersten neuen Monaten diesen Jahres 26.000 Mini verkauft hat, gefolgt von Deutschland mit 17.250 Fahrzeugen.

Das Mini-Werk in Oxford mit 4.500 Mitarbeitern fährt nach Ganals Angaben bereits Zusatzschichten am Wochenende, um der Nachfrage hinterher zu kommen. Positiv auf das Konzernergebnis wirke sich zudem aus, dass sich fast drei Viertel aller Käufer für die stärker motorisierten Modellvarianten Mini Cooper und Cooper S entscheiden würden.

Wachstumsträger

Mit einem Anteil von über dreizehn Prozent an allen verkauften Fahrzeugen habe der Mini in den vergangenen Monaten erheblich zum Wachstum des BMW-Konzerns beigetragen, der laut Ganal dieses Jahr "deutlich über einer Million Fahrzeuge" verkaufen will. In den kommenden Jahren werde sowohl der Kleinwagen als auch der Premiummarkt im Automobilbereich deutlich wachsen, weshalb der Konzern mit dem Produkt gut aufgestellt sei. (APA)

Links

Mini

BMW

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mit dem Relaunch des Mini ist dem deutschen Autokonzerns BMW die Wiederbelebung der Traditionsmarke gelungen.

Share if you care.