Bin Laden gratuliert zu Anschlägen

14. Oktober 2002, 16:19
11 Postings

Angeblich Glückwunschschreiben zu "heroischen Aktionen" im Jemen und Kuwait im Internet veröffentlicht

Dubai- Eine islamistische Internetseite hat am Montag ein angebliches Glückwunschschreiben des mutmaßlichen Terroristenführers Osama Bin Laden zu den jüngsten Anschlägen in Jemen und Kuwait veröffentlicht. In dem Text gratuliert der Verfasser "unserer islamischen Nation" zu "den heroischen Operationen" gegen den "Tanker der Kreuzritter" in Jemen sowie die "amerikanischen Invasions- und Besetzungstruppen" in Kuwait. Unterschrieben wurde der auf den vergangenen Samstag datierte Brief mit "Osama ben Mohammed ben Laden, Euer Bruder".

Am 6. Oktober war auf dem französischen Supertanker "Limburg" vor der jemenititschen Küste bei einer Explosion ein Mensch getötet worden. Experten aus Frankreich und den USA gehen von einem Anschlag aus und auch die jemenitische Regierung schließt einen terroristischen Hintergrund nicht aus. Am Montag begannen französische und US-Ermittler bereits ihre dritte Untersuchung des Schiffes.

Am Dienstag vergangener Woche hatten zwei Männer auf der kuwaitischen Insel Failaka aus einem Auto heraus das Feuer auf eine US-Einheit eröffnet. Dabei wurde ein US-Soldat getötet und ein weiterer verletzt. Am Montag dieser Woche gerieten US-Soldaten im Norden Kuwaits abermals unter Beschuss, blieben jedoch unverletzt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.