Chrysler stellt wieder Mitarbeiter ein

4. Oktober 2002, 16:47
posten
Warren - Die Chrysler Group will eine dritte Schicht in ihrer "Truck"-Fabrik in Warren (Michigan) einführen und wird hierfür 1.000 zusätzliche Stellen schaffen. Dies hat die amerikanische DaimlerChrysler-Tochter am Freitag angekündigt. In der Autofabrik werden Pickups wie die gefragten Modelle "Dodge Ram 1500 Quad Cab" und "Dodge Dakota" gebaut. Die Kapazität soll hierdurch um 60.000 Fahrzeuge pro Jahr oder um 21 Prozent erhöht werden. Sie soll auf 338.000 Stück aufgestockt werden. Bisher beschäftigte Chrysler in dem Werk in der Nähe von Detroit 3.709 Mitarbeiter. Die Kapazitätserweiterung wird 35 Mill. Dollar (35,5 Mill. Euro) kosten. Die Zusatzproduktion soll im Sommer 2003 anlaufen. (APA/dpa)
Share if you care.