Peter Wahle neuer Vorstand bei Quelle

3. Oktober 2002, 15:07
posten

Heimischer Versandhandels-Marktführer zieht aus zuletzt rückläufigen Zahlen Konsequenzen

Linz/Fürth - Der gebürtige Bonner Peter Wahle (42) ist seit 1. Oktober 2002 neuer Vorstand der Quelle AG Österreich und Nachfolger des langjährigen Chefs Erich Höllweger. Wahle ist seit 1990 bei Quelle und war zuletzt in der deutschen Konzernzentrale in Fürth zuständig für den Produktbereich Hartwaren und Möbel. Bei Quelle Österreich (Linz) wird er Marketing, Werbung, Vertrieb und Einkauf betreuen. Von 1993 bis 1995 war der promovierte Betriebswirt Wahle bereits einmal in Linz tätig, als Geschäftsführer des ebenfalls zum Konzern gehörenden Spezialversenders Madeleine Mode.

Höllwegers Vertrag sei in beiderseitigen Einvernehmen nicht mehr verlängert worden, hieß es in einer offiziellen Quelle-Presseinformation am Donnerstag.

Die "Oberösterreichischen Nachrichten" berichteten indes unter Berufung auf inoffizielle Quellen, dass der 58-jährige Höllweger noch gerne geblieben wäre. Ein Grund für sein Ausscheiden könnte die nicht gerade berauschende Umsatz- und Ertragsentwicklung von Quelle in Österreich sein, so die OÖN. 2001, aber auch im ersten Halbjahr 2002, ging der Umsatz zurück, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) soll im Vorjahr von 6,6 Mill. auf 800.000 Euro Euro eingebrochen sein.

Die Quelle AG Österreich ist Marktführer im heimischen Versandhandel und setzte 2001 mit rund 1.700 Mitarbeitern netto 275 Mill. Euro um. Die Quelle AG in Fürth gehört zur KarstadtQuelle AG (Essen). Der Konzern mit rund 105.000 Mitarbeitern erzielte im Geschäftsjahr 2001 einen Umsatz in Höhe von 16,1 Milliarden Euro. (APA)

Link
Quelle
Share if you care.