Weg mit der Krone - her mit dem Doktor

25. September 2002, 14:28
6 Postings

Das gab's noch nie - Das erste Mal gibt die amtierende "schönste Frau der Welt" ihren Titel zurück

Moskau - Das gabs noch nie - Die amtierende "Miss Universum" tritt zurück. Die russische Schönheitskönigin Oxana Fjodorowa (24) hat ihre Doktorarbeit und einen kranken Großvater als Gründe für ihren Rückzug vom Titel der "Miss Universum" genannt. Berichte über eine angebliche Heirat und Gewichtszunahme wegen Schwangerschaft enthielten "nicht einen Tropfen Wahrheit", sagte Fjodorowa in einem Interview mit der russischen Zeitung "Komsomolsjaka Prawda" vom Mittwoch.

Sie habe ihre Verpflichtungen in aller Welt nach dem Sieg gewissenhaft erfüllt, obwohl sie unter starkem Heimweh litt.

Rücktritt mit unterschiedliche Ansichten

Die Organisatoren des Wettbewerbs "Miss Universum" hatten der studierten Juristin und ausgebildeten Polizistin am Dienstag ihren Titel aberkannt. Sie habe selbst verzichtet, betonte dagegen Fjodorowa. "Erstens muss ich in zwei Monaten meine Doktorarbeit zum Thema "Die Rechtsgrundlagen für Privatdetektive und Wachdienste" verteidigen", sagte sie. "Zweitens ist mein Opa ernsthaft krank und er braucht dringend meine Pflege."

Eine "schwierige" Miss

Unter etwas unglücklichen Umständen ist daher Justine Pasek am Dienstag zur neuen Miss Universum gekrönt worden: Das öffentliche Interesse galt bei der Titelübergabe in New York weniger der hübschen jungen Frau aus Panama als vielmehr ihrer Vorgängerin. "Die Zusammenarbeit mit Oxana war schwierig", begründete US-Milliardär Donald Trump, dem die Miss-Universum-Organisation gehört, die Entthronung der Russin. Die 22-jährige neue Miss Universum war aus den Schönheitswahlen im Mai als Zweite hervorgegangen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Doktor Oxana Fedorova in spe

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kronenwechsel von der Russin Oxana Fedorova zur neuen "Miss Universe" Justine Pasek aus Panama

Share if you care.