Nigerianer besetzen Ölanlagen

20. September 2002, 22:56
1 Posting

Änderung der Wahlbezirke verlangt

Lagos - Angehörige der Ijaw - Ethnie haben im Süden Nigerias sieben Ölförderanlagen multinationaler Gesellschaften besetzt. Wie die Organisatoren der Aktion sagten, wollen sie die nigerianische Regierung damit zwingen, die Grenzen der Wahlbezirke zu ändern. Die Ijaws fühlen sich hinsichtlich der Einteilung der Wahlbezirke gegenüber einer anderen Ethnie benachteiligt.

Die Ölanlagen im Niger-Delta wurden von mehreren hundert jungen Männern und Frauen gesetzt. Betroffen sind Einrichtungen von ChevronTexaco und Shell. Die Organisatoren kündigten für die nächsten Tage die Besetzung 35 weiterer Ölanlagen an.

Kürzlich hatten hunderte Frauen eine Förderstation des Erdölkonzerns ChevronTexaco mehrere Tage besetzt. Sie erzwangen damit von dem Unternehmen bisher beispiellose Zugeständnisse wie die Schaffung von Arbeitsplätzen für Einheimische. (APA/AP)

Share if you care.