Spanien nachhaltig im "Operacion Triunfo"-Fieber

18. September 2002, 14:09
posten

Kinofilm "OT" startet demnächst - Endemol kaufte sämtliche Rechte

Die mediale Suche nach dem Superstar ist ein europaweites Phänomen. In Spanien ist die Casting-Show "Operacion Triunfo" auch fast ein halbes Jahr nach dem Finale noch ein Renner: 16 unbekannte Gesangstalente zwischen 19 und 25 Jahren waren monatelang in einer "Akademie" eingeschlossen, wurden unter der intensiven Beobachtung des spanischen Fernsehpublikums von Gesangs-, Schauspiel- und Ballettlehrern zu "Musik-Stars" erzogen und sorgten für Traumquoten. Ihre CDs gehen noch heute weg wie die warmen Semmeln, soeben absolvieren die Teilnehmer eine ausgebuchte Konzerttournee durch ganz Spanien.

TVE im Aufschwung

Durchgesetzt hatte sich nach wochenlangen Ausscheidungsrunden - wobei sowohl eine Jury als auch das Publikum entschied - die stimmkräftige Rosa gegen den andalusischen Gärtner David Bisbal und den kantabrischen Zimmermann David Bustamante. Rosa vertrat Spanien dann auch beim Song Contest in Tallinn.

Entwickelt im Hause Endemol, bescherte die Serie dem spanischen Staatssender TVE einen Aufschwung, der selbst mit populärsten Quiz-Shows, amerikanischen Action-Streifen und schamlos ausgedehnten Werbeblöcken nicht zu erreichen war. In den vier Monaten Laufzeit brach das Programm nicht nur alle Einschaltquoten, auch Pädagogen, Politiker, Kultur- und Medienkritiker waren begeistert. Jung und Alt saßen plötzlich gemeinsam vor dem Fernsehen und beklatschen die Teilnehmer.

Fernsehgeschichte

Die Produzenten schrieben mit "Operacion Triunfo" Fernsehgeschichte. Die TV-Show hatte sich von anfangs 2,7 Millionen Zuschauern mittlerweile auf eine durchschnittliche Einschaltquote von 68 Prozent empor gearbeitet. An einigen Montagabenden verfolgte vorübergehend jeder Zweite der 40 Millionen Spanier die Gesangs-Gala. Da konnte selbst "Big Brother" nicht mithalten.

Und das "Operacion Triunfo"-Fieber reißt nicht ab. In der nächsten Woche kommt sogar der Film "OT" in die spanischen Kinos.

Erfolgsmodell wird weiterverkauft

Das zur spanischen Telefonica gehörende TV-Entertainmentunternehmen Endemol hat gestern auch die restlichen 40 Prozent der Produktionsfirma Gestmusic gekauft und besitzt die "Operacion Triunfo"-Verkaufsrechte somit zur Gänze. Und schon bald wird das Erfolgsmodell in andere Länder verkauft. Die Sendung läuft bereits in Brasilien, Mexiko und Italien an.

Endemol konnte bereits seine Show "Big Brother" in über 22 Ländern zum Erfolg verhelfen. Der spanische Telekomriese Telefonica kaufte Endemol nach seinem "Big Brother"-Erfolg für rund fünf Milliarden Euro. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Gewinner von "OT": David Bisbal, Rosa Lopez und David Bustamante (v.l.n.r)

Share if you care.