Niederösterreich: Enorme Schäden nach nächtlichen Unwettern

11. September 2002, 15:59
posten

Hohe Schäden im Bezirk Gänserndorf - Teile des Dungl-Zentrum in Gars nicht benützbar

Gänserndorf - Enorme Schäden haben in der Nacht auf Mittwoch Unwetter im Bezirk Gänserndorf verursacht. Allein in der Gemeinde Maustrenk waren ab den frühen Morgenstunden acht Feuerwehren mit zehn Fahrzeugen und 60 Mann im Einsatz. Es mussten größtenteils Keller ausgepumpt und Zufahrtswege sowie Straßen geräumt werden.

In einer Aussendung am Mittwochmittag schätzte die Feuerwehr, dass der Einsatz in Maustrenk noch bis in die frühen Abendstunden andauern wird. Der bisher entstandene Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Einsatzkräfte auf 300.000 Euro.

Teile des Dungl-Zentrum in Gars nicht benützbar

Vom Hochwasser in Niederösterreich besonders schwer betroffen war das Willi-Dungl-Zentrum in Gars am Kamp. Bei einem Lokalaugenschein am Dienstagabend betonte Geschäftsführerin Andrea Dungl-Zauner, dass der Betrieb im Stammhaus - dem Dungl Bio-Trainingszentrum - wieder "voll eingesetzt" hat. Auf ihre Wiedereröffnung harren derzeit noch das "Dungl Aktiv Hotel" sowie das "China Zentrum".

In beiden Gebäuden haben die Fluten große Schäden angerichtet, die Wellnessbereiche werden dadurch noch bis Ende des Jahres geschlossen bleiben. Ab 1. Oktober wird das Aktiv Hotel wieder Gäste empfangen können, vier Tage später - am 5. Oktober - soll das China Zentrum folgen.(APA)

Share if you care.