Diplomatische Beziehungen zwischen Belgrad und Tirana normalisiert

4. September 2002, 14:57
posten

Demnächst wieder Austausch von Botschaftern

Belgrad - Jugoslawien und Albanien haben drei Jahre nach dem Kosovo-Krieg ihre diplomatischen Beziehungen wieder völlig normalisiert. Wie das jugoslawische Außenministerium am Mittwoch in Belgrad mitteilte, werden beide Staaten demnächst wieder Botschafter austauschen. Seit der Wiederaufnahme der Beziehungen nach dem Ende des Kosovo-Kriegs 1999 standen an den Spitzen der Botschaften in den Hauptstädten lediglich Geschäftsträger. Belgrad und Tirana hatten sich in letzter Zeit mehrmals für die Verbesserung ihrer politischen und wirtschaftlichen Beziehungen ausgesprochen. (APA/dpa)
Share if you care.