Orang-Utan-Rettung via Wissenschaft

2. September 2002, 20:39
posten

Österreich beheimatet eine Filiale des Orang-Utan-Befreiers Willie Smits zur Rettung der Tiere

Wien - Seit Montag hat auch Österreich eine Filiale der NGO des Orang-Utan-Befreiers Willie Smits (Balikpapan Orangutan Survival Foundation, BOS) zur Rettung der auf 14.000 Affen reduzierten Art. Gründe dafür: Habitatverlust und Missbrauch - Manderln in Schau-Boxkämpfen, Weibchen sexuell im Bordell.

Die Rettung soll auch der Forschung dienen: Verhaltensforscher Hans Winkler will die "ökologische Rolle" der Fruchtfresser untersuchen: "Gibt es an sie angepasste Früchte?" Via Samenverbreitung könnten sie den Regenwald nach (Brand-) Rodungen regenerieren. Um ein (Affen-)Haar hätten wir's vergessen: Sonja Klima unterstützt BOS-Austria. (rosch/DER STANDARD, Printausgabe, 3.9.2002)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.