Kunst-Stücke:
Wünsch Dir was

9. September 2002, 19:16
4 Postings

Nur das Beste zum Schluss: Die Kunst-Stücke zeigen, was Ihnen in 21 Jahren am besten gefallen hat + Programm vom 12.9.

Wien - Die letzte Sendung am 26. September rückt bedrohlich schnell näher. Wie derstandard.at berichtete ist leider - trotz vieler Bemühungen, Unterschriften und Petitionen - nach 21 Jahren Schluss mit den Kunst-Stücken auf ORF.

Alles was Eindruck gemacht hat

Die Kunst-Stücke-Redaktion will ihren SeherInnen zum Abschied nur das Beste zeigen und bittet daher um Mitarbeit: "In der letzten Sendung wollen wir jene Kunst-Stücke zeigen, die auf Sie den größten Eindruck gemacht haben. Was hat Ihnen in 21 Jahren Kunst-Stücken am besten gefallen?"

Wohin mit den Wunschlisten?

Die Wünsche sollen per mail (oder auch per Postkarte) an "ku-st@orf.at" versendet werden. Die Redaktion bemüht sich die meistgenannten Wünsche zu zeigen. (red)

Programm am 12.9., ab 23:30 Uhr

  • Artists 9-11: Epilog, 35'

    "Oscar"-Preisträgerin Deborah Shaffer kehrt zum Ground Zero zurück. Eine Weltpremiere auf der Ars-Electronica.

  • Vivisector, 40'

    Eine Video-Tanzperformance von Chris Haring und Klaus Obermaier, die gekonnt Elektronik mit Körpereinsatz verbindet.

  • Prix Ars Electronica, Animationsfilme, 40'

    Highlights aus dem Bewerb um den heurigen Prix Ars Electronica.

  • Freestyle Computing, 30'

    Die fabelhafte Welt der Pixelkids. Ein Porträt von Günter Kaindlstorfer.

  • Ferment, 5'

    Ein virtuelles Mini-Drama von Tim Macmillian in revolutionärer "Time Slice"-Technik.

Wunschlisten

"ku-st@orf.at"

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.