Wetter St. Martin im Mühlkreis

Heute - Sonntag, 11.12.2016


zu meinen Favoriten hinzufügen
OberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandTschechienNiederösterreichSalzburgSteiermarkTirolTirol
St. Martin im Mühlkreis-2°
Oberösterreich
Wetterstimmung der User in St. Martin im Müh...
0
0
Meine Favoriten bearbeiten
Wird geladen...
Wetterdaten & Prognosen:
Messwerte: UBIMET/Zamg
close
close
close
Wochenend-Wetter

Freitag, 09.12.2016

T
-3°
H
Regen 0% / 0mm
Gewitter 0%
Wind 10-37 km/h
Windrichtung N/W
Der Freitag startet abseits von lokalem Nebel entlang der Donau sonnig, im Laufe des Vormittags ziehen von Nordwesten her allmählich ausgedehnte, tiefliegende Wolken durch. Bis auf ein paar Tropfen im Mühlviertel bleibt es aber trocken. Bei mäßigem Westwind steigen die Temperaturen auf 1 bis 10 Grad.

Samstag, 10.12.2016

T
H
Regen 0% / 0mm
Gewitter 0%
Wind 7-23 km/h
Windrichtung N/W
Am Samstag ziehen Richtung Mühlviertel zunächst noch kompakte Wolken durch, sonst ist es meist schon sonnig. Im Laufe des Vormittags setzt sich dann verbreitet die Sonne durch und anschließend bleibt es freundlich. Der Wind weht schwach bis mäßig aus westlicher Richtung, die Temperaturen steigen auf 3 bis 10 Grad, wobei es in Lagen um 600 m am mildesten wird.

Sonntag, 11.12.2016

T
-2°
H
Regen 100% / 2mm
Gewitter 0%
Wind 18-50 km/h
Windrichtung N/W
Der Sonntag startet im Donauraum und im Seengebiet teils nebelig-trüb, sonst ist es noch zeitweise sonnig. Im Laufe des Vormittags ziehen aus Nordwesten jedoch dichte Wolken heran und gegen Mittag setzt vom Inn- bis zum Mühlviertel Regen ein, hier fällt anfangs zwischen 500 und 800 m vorübergehend auch Schnee. Am Nachmittag wird es im Süden nass, während es im Norden abtrocknet. Die Schneefallgrenze liegt dann zwischen 800 und 1200 m. Der Westwind weht mäßig bis lebhaft. Maximal 3 bis 8 Grad.