Wetter Pottendorf

Heute - Samstag, 03.12.2016


zu meinen Favoriten hinzufügen
NiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichNiederösterreichTschechienSlowakeiUngarnBurgenlandOberösterreichSteiermarkWien
Pottendorf
Niederösterreich
Wetterstimmung der User in Pottendorf
0
0
Meine Favoriten bearbeiten
Wird geladen...
Wetterdaten & Prognosen:
Messwerte: UBIMET/Zamg
close
close
close
Wochenend-Wetter

Freitag, 02.12.2016

T
H
Regen 100% / 2mm
Gewitter 0%
Wind 28-102 km/h
Windrichtung N/W
Am Freitag breiten sich schon in der Früh vom Wald- und Weinviertel her Regenschauer aus, oberhalb von 400 bis 600 m fällt Schnee. Der Niederschlagsschwerpunkt verlagert sich rasch zu den Voralpen, von Nordosten her lockern die Wolken großzügig auf und besonders im Flachland zeigt sich nachfolgend auch die Sonne. Der West- bis Nordwestwind weht in den Morgenstunden stürmisch, vor allem am Alpenostrand ist mit schweren Sturmböen zu rechnen, später lässt der Wind deutlich nach. Von Nord nach Süd 3 bis 9 Grad.

Samstag, 03.12.2016

T
-3°
H
Regen 0% / 0mm
Gewitter 0%
Wind 9-23 km/h
Windrichtung N/W
Am Samstag scheint verbreitet von der Früh weg die Sonne. Im westlichen Donauraum sowie im Weinviertel beginnt der Tag teils mit Wolken oder Nebel, bis Mittag setzt sich aber auch hier meist die Sonne durch. Sonst bleibt es sonnig, einzelne Wolken zeigen sich am ehesten um Mittag in Richtung March. Im östlichen Flachland weht mäßiger Nordwestwind, mit -1 bis +4 Grad ist es spürbar kälter als zuletzt.

Sonntag, 04.12.2016

T
-6°
H
Regen 0% / 0mm
Gewitter 0%
Wind 11-22 km/h
Windrichtung S/O
Am Sonntag ist es am ehesten im Waldviertel und im westlichen Donauraum länger trüb durch Nebel oder Hochnebel, der mitunter erst tagsüber entsteht. Sonst setzt sich neuerlich oft die Sonne durch, anfangs ist aber generell etwas Nebel möglich. Hohe Schleierwolken lassen den Himmel aber mitunter milchig erscheinen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost bis Südost und die Höchstwerte liegen zwischen -1 und +4 Grad.