Wetter Manning

Heute - Sonntag, 19.02.2017


zu meinen Favoriten hinzufügen
OberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandTschechienNiederösterreichSalzburgSteiermarkTirolTirol
Manning
Oberösterreich
Wetterstimmung der User in Manning
0
0
Meine Favoriten bearbeiten
Wird geladen...
Wetterdaten & Prognosen:
Messwerte: UBIMET/Zamg
close
close
close
Wochenend-Wetter

Freitag, 17.02.2017

T
-2°
H
Regen 100% / 3mm
Gewitter 0%
Wind 11-41 km/h
Windrichtung N/W
Am Freitag bestimmen von Beginn an dichte Wolken das Geschehen, dazu breitet sich bereits in der Früh Regen auf das ganze Land aus. Da die Lufttemperatur örtlich noch unter dem Gefrierpunkt liegt, kann es örtlich durch gefrierenden Regen glatt werden! Am Nachmittag geht der Regen in Schauerform über. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich gegen 1100 bis 800 m ab. Es weht teils lebhafter Westwind, mit 3 bis 7 Grad kühlt es merklich ab.

Samstag, 18.02.2017

T
H
Regen 57% / 0mm
Gewitter 0%
Wind 9-28 km/h
Windrichtung N/W
Der Samstag verläuft wechselhaft. Die Wolken lockern höchstens vorübergehend auf, meist bleibt es den ganzen Tag trüb. Dazu ziehen einzelne Regen- und Schneeschauer durch, die meisten in den Alpen. Die Schneefallgrenze steigt von anfangs 500 bis 700 m gegen 800 m an. Zum Abend hin werden die Schauer weniger und klingen schließlich ab. Bei mäßigem Westwind liegen die Höchstwerte zwischen 2 und 6 Grad, kalt bleibt es in den Alpentälern.

Sonntag, 19.02.2017

T
H
Regen 0% / 0mm
Gewitter 0%
Wind 6-21 km/h
Windrichtung N/W
Am Sonntag hält sich vom Innviertel über den Zentralraum bis zum Mühlviertel zunächst dichter Hochnebel. In den Alpen und teilweise auch im angrenzenden Vorland scheint dagegen meist schon vom Morgen an die Sonne und bis zum Nachmittag lichtet sich das trübe Grau auch allmählich in den Niederungen. Dann ist es im Großteil des Landes strahlend sonnig, nur örtlich bleibt es ganztags trüb. Bei schwachem Wind zeigt das Thermometer je nach Nebel und Sonne 2 bis 8 Grad.