Wetter Ampflwang im Hausruckwald

Heute - Freitag, 23.06.2017


zu meinen Favoriten hinzufügen
OberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichOberösterreichDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandTschechienNiederösterreichSalzburgSteiermarkTirolTirol
Ampflwang im Hausruckwald21°
Oberösterreich
Wetterstimmung der User in Ampflwang im Haus...
0
0
Meine Favoriten bearbeiten
Wird geladen...
Wetterdaten & Prognosen:
Messwerte: UBIMET/Zamg
close
close
close
Wochenend-Wetter

Freitag, 23.06.2017

T
20°
H
29°
Regen 100% / 10mm
Gewitter 0%
Wind 11-45 km/h
Windrichtung N/W
Am Freitag klingen die Schauer und Gewitter bis zum mittleren Vormittag vorübergehend großteils ab und vor allem im Flachland setzt sich vermehrt die Sonne durch. Im Alpenvorland entstehen nach nur kurzer Wetterberuhigung jedoch um Mittag bereits neue Schauer und Gewitter, die sich am Abend wieder großteils auflösen. Vorübergehend kommt aber hier ebenfalls die Sonne zum Vorschein. Der Westwind weht lebhaft bis kräftig und lässt erst am Abend wieder nach. Die Temperaturen steigen auf 27 bis 31 Grad.

Samstag, 24.06.2017

T
19°
H
28°
Regen 22% / 0mm
Gewitter 0%
Wind 9-29 km/h
Windrichtung W
Der Samstag beginnt sonnig, speziell im Alpenvorland und in den Bergen halten sich jedoch noch einige Wolkenreste. Auch tagsüber setzt sich häufig die Sonne in Szene, im Mühlviertel ist es mitunter sogar wolkenlos. Im Salzkammergut und der Eisenwurzen steigt am Nachmittag hingegen die Wahrscheinlichkeit für isolierte Wärmegewitter geringfügig an. Der Westwind frischt erneut teils lebhaft auf und die Temperaturen erreichen 28 bis 32 Grad.

Sonntag, 25.06.2017

T
18°
H
20°
Regen 100% / 5mm
Gewitter 0%
Wind 8-20 km/h
Windrichtung W
Am Sonntag scheint am Morgen höchstens noch kurz die Sonne, denn vom Innviertel und Salzkammergut breitet sich teils gewittriger Regen aus. Tagsüber regnet es dann vor allem südlich der Donau immer wieder, nur wenig Regen fällt hingegen im Mühlviertel. Ab dem mittleren Nachmittag setzt sich von Nordwesten her wieder zunehmend trockenes Wetter durch und die Wolken lockern rasch auf. Bei mäßigem, im Donauraum vereinzelt lebhaftem Westwind ist es mit Höchstwerten zwischen 20 und 24 Grad vorübergehend spürbar kühler.