18.12.2012
  • Putins Rezept

    Kolumne | 31 Postings

    Der Rückhalt des russischen Präsidenten in der Bevölkerung wird schwächer

11.12.2012
  • Serbiens Einsamkeit

    Kolumne | 79 Postings

    Es ticken viele Zeitbomben auf dem Balkan von Kosovo und Südserbien bis Mazedonien und Bosnien

4.12.2012
  • Notenbank: Die letzte Bastion

    Kolumne | 35 Postings

    Im Frühjahr gewinnt Ungarns Regierungschef Orbán die Kontrolle über die Währungsreserven von rund 35 Milliarden Euro

27.11.2012
  • Mit dem Hass leben

    Kolumne | 157 Postings

    Mit jedem trügerischen Sieg schafft Israel immer radikalere Feinde

20.11.2012
  • Qualitätsjournalismus in Gefahr

    Kolumne | 42 Postings

    Das erwartete Aus für die Printausgabe der "Financial Times Deutschland" würde vor allem eine Verarmung der deutschen Wirtschaftspresse bedeuten

13.11.2012
  • USA - China: Absurde Vergleiche

    Kolumne | 32 Postings

    Viel hängt in den nächsten Monaten von der Kompromissbereitschaft des nach wie vor von den Republikanern dominierten US-Kongresses ab

6.11.2012
  • De Gaulles Schatten

    Kolumne | 27 Postings

    Drei Wochen vor dem Europagipfel weckt Regierungschef Cameron berechtigte Befürchtungen über die Zukunft Großbritanniens in der Europapolitik

30.10.2012
  • Machtkampf auf chinesisch

    Kolumne | 11 Postings

    Das beachtliche Vermögen der Familie von Regierungschef Wen Jiabao ist kein Einzelfall, hinter den Kulissen toben die Kämpfe

23.10.2012
  • Aus den Fugen

    Kolumne | 11 Postings

    Die Finanzkrise lässt die gegenseitigen deutsch-französischen Interessen dramatischer und aggressiver auftreten

16.10.2012
  • Wirrwarr um den Euro

    Kolumne | 36 Postings

    Die Gefahr der Renationalisierung darf trotz der durch den Friedensnobelpreis ausgelösten Euphorie in Brüssel nicht verdrängt werden

9.10.2012
  • Juden im Visier

    Kolumne | 125 Postings

    Die jüngste Blut-und-Boden-Rede des unagrischen Ministerpräsidenten und die kaum kodierten antisemitischen Töne in den Fidesz-Medien beunruhigen die jüdische Gemeinde zu Recht mehr als die offene Judenfeindschaft der rechtsradikalen Jobbik-Partei

2.10.2012
  • Deutschlands Glück

    Kolumne | 23 Postings

    Die meisten Beobachter betrachten Steinbrück als den schwierigsten und unangenehmsten Gegner Merkels