Darstellung: RelevanzChronologie
  • 27.6.2017
    15:47
    Ernst Smole

    Staatsziel Lesen, Schreiben, Rechnen

    Kommentar der anderen

    Nicht nur Pflichtschulen, auch AHS und Unis sind von Grundkompetenzdefiziten betroffen

  • foto: afp
    27.6.2017
    15:00
    Christian Felber

    Protektionismus versus Freihandel?

    Kommentar der anderen

    Alle Welt spricht von Protektionismus und Freihandel. Wer gegen Freihandel ist, ist Protektionist. So einfach ist das. Bei näherer Betrachtung stehen jedoch beide Begriffe für spiegelgleiche Extrempositionen

  • foto: fischer
    26.6.2017
    17:20
    Alfred J. Noll

    Politisch obsolet: Grüne auf Selbstzerstörungstrip

    Kommentar der anderen | 662 Postings

    Der Partei hat es endgültig den Lorbeer vom Kopf gefetzt – jetzt kann man sie nur mehr wählen, wenn einem politischer Artenschutz für die "Partei mit der geringsten politischen Intelligenz" ein persönliches Anliegen ist

  • 26.6.2017
    14:00
    Hans Pechar

    Hochschulzugang: Aufschieben ist keine Lösung

    Kommentar der anderen | 7 Postings

    Die Universitäten können nicht länger auf die Studienplatzfinanzierung warten

  • 26.6.2017
    13:59
    Wolfgang Feller

    Ohne geschulte Lehrer nützen Laptops nichts

    Kommentar der anderen | 52 Postings

    Die Idee der Bundesregierung, kostenlos Tablets und Laptops an alle Schüler zu verteilen, zäumt das Pferd von hinten auf. Erst sind die Lehrer besser auszustatten und in Didaktik auszubilden

  • foto:  imago
    23.6.2017
    17:47
    Ednan Aslan

    Die Moscheenkultur in Europa versagt

    Kommentar der anderen | 458 Postings

    Der Proteststurm unter Muslimen und in islamischen Ländern war groß, als unlängst in Berlin die Gründung einer liberalen Moschee bekanntgegeben wurde. Über Hass, intellektuellen Stillstand, ferngesteuerte Imame und das diskursive Scheitern vieler Muslime in Europa

  • foto: apa
    23.6.2017
    15:51
    Klaus Prömpers

    K(r)ampf ums Kanzleramt

    Kommentar der anderen | 6 Postings

    Die Situation ist verfahren, Inhalte sind rar, politische Eindeutigkeit muss der österreichische Wähler mit der Lupe suchen gehen. Eine Bilanz des bisherigen Wahlkampfes mit Blick von (halb)außen

  • 23.6.2017
    15:48
    Farid Hafez

    Rassismusproblem des Integrationsressorts

    Kommentar der anderen | 154 Postings

    Sebastian Kurz' Haltung zu islamischen Kindergärten ist diskriminierend

  • foto: ap photo/geert vanden wijngaert
    22.6.2017
    17:00
    John Casti

    Implosionsgefahr und EU-Flaggen auf halbmast

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Es ist wieder einmal EU-Gipfel, und es zeigt sich, dass die Staats- und Regierungschefs auf hochkomplexe Probleme nur mit wenig komplexen Antworten reagieren. Das ist ein Rezept für den Untergang der EU

  • foto: christian fischer
    21.6.2017
    19:54
    Armin Wolf

    Politiker glücklich zu machen ist nicht unser Job

    Kommentar der anderen | 482 Postings

    Was muss Journalismus leisten? Und insbesondere: Was muss Journalismus im ORF leisten? Gedanken zum Wesen und (Ein-)Wirken der Anstalt auf dem Wiener Küniglberg. Die (leicht gekürzte) Dankesrede anlässlich der Verleihung des Corti-Preises

  • foto: apa/bka/alexander schwarzl
    20.6.2017
    17:08
    Christian Keuschnigg

    Innovation: Der Staat muss in Vorlage treten

    Kommentar der anderen | 9 Postings

    Geld allein reicht nicht, es braucht auch Willen und politische Führungsstärke, um zu einem Plan A für eine (wirtschaftliche) Erneuerung dieses Landes zu kommen. Zehn Punkte für ein innovativeres Österreich

  • 20.6.2017
    16:02
    Klaus Albrecht Schröder

    Die Albertina hat nichts damit zu tun

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Einige Klarstellungen zum Umbau des Künstlerhauses

  • 20.6.2017
    16:00
    Wolfgang Förster, Werner Taibon

    Feuerkatastrophe in London: Schlamperei und Profitgier

    Kommentar der anderen | 34 Postings

    Drei Gründe für die Londoner Brandkatastrophe

  • foto: ap photo/matt dunham
    19.6.2017
    17:02
    Paul Schmidt

    Ein Jahr nach Brexit: Viel Lärm um nichts?

    Kommentar der anderen | 27 Postings

    Die Briten sollten sich von dem Trugschluss lösen, dass ein harter Brexit ihre einzige strategische Option ist. Und die verbleibenden Mitglieder der Europäischen Union müssen sich überlegen, wie sie mit nationalen Richtungsdebatten in Hinkunft umgehen wollen

  • 18.6.2017
    14:52
    Michael Haller

    Wir brauchen kritischen Journalismus

    Kommentar der anderen | 80 Postings

    In den vergangenen Jahren ist eine Art Kuscheltrend in vielen Medien eingerissen. Statt von Politikern Begründung und Rechtfertigung zu verlangen, bewegen sich viele Journalisten lieber im Dunstkreis der Macht. Kritisches Nachfragen scheint passé

  • grafik: felix woodstock grütsch
    18.6.2017
    10:54
    Aloisia Moser

    Heast, Oida! Stile, Selbst und Sicherheit

    Kommentar der anderen | 15 Postings

    Ein Leben, viele Szenen, die gleichen Rollen: Wir werden geprägt von sozialen Drehbüchern, die wir nicht mehr aus unserer Existenz herauskommen – auch wenn wir lange und weit weggehen

  • 16.6.2017
    17:47
    Hans Göttel

    SPÖ-Kernfrage und ein Kurzschluss im Burgenland

    Kommentar der anderen | 7 Postings

    Wer Machiavelli bemüht, um das Machstreben einer Partei zu rechtfertigen, hat ihn nicht verstanden

  • karikatur: michael murschetz
    16.6.2017
    17:41
    Ngaire Woods

    Brexit: Schwache Briten suchen starke Strategie

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Nach dem katastrophalen Wahlausgang für Theresa May beharren die Briten auf wackeligen Beinen weiterhin auf Verhandlungsfehlern, die vor allem für sie selbst hohe Hürden beim Austritt aus der Europäischen Union errichten

  • foto: cremer
    16.6.2017
    12:11
    Katrin Praprotnik

    Mehr regieren, weniger versprechen

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Die Zeitspanne bis zur vorgezogenen Neuwahl Mitte Oktober ist noch ziemlich lang. Die Koalitionsparteien haben die Option, Regierungsvorhaben noch durchzubringen oder sich in Ankündigungspolitik zu ergehen. Ersteres zahlt sich eher aus

  • 16.6.2017
    07:08
    Gerhard Drekonja-Kornat

    Trump und das Ende der kubanischen Revolution

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Der US-Präsident hat Obamas Öffnungspolitik bisher nicht zurückgekommen

  • 13.6.2017
    16:27
    Patrick Minar

    Die Justiz muss sich erklären!

    Kommentar der anderen | 102 Postings

    Anmerkungen zu Höchstrichter Clemens Jabloner

  • foto: apa
    13.6.2017
    16:20
    Roland Fürst

    FPÖ oder Opposition: SPÖ braucht Klarheit

    Kommentar der anderen | 131 Postings

    Die SPÖ muss sich alle Eventualitäten nach der Wahl offenhalten – von den harten Bänken der Opposition bis zu einer Koalition mit den "Hetzern" (Copyright: Exbundeskanzler und Parteivorsitzender Werner Faymann) mit den Freiheitlichen

  • foto: dpa
    13.6.2017
    15:48
    Erich Neuwirth

    Bildung und digitale Hilfsmittel: Also doch wischen

    Kommentar der anderen | 90 Postings

    Von wegen galoppierende Dummheit: Es gibt viele Belege dafür, dass moderne Technik den Unterricht deutlich besser und effizienter macht. Nur kennen müsste man diese halt. Eine Antwort auf Konrad Paul Liessmann

  • foto: picturedesk/freedman
    12.6.2017
    17:22
    Bert Fragner

    Taqiyya – und die Lizenz zum Differenzieren

    Kommentar der anderen | 292 Postings

    In der Debatte über den Islam und dessen angebliche Erlaubnis für Gläubige, über ihre Ansichten zu täuschen, herrschen einige Missverständnisse vor. Ein paar Anmerkungen zur Aufklärung

  • foto: andy urban
    11.6.2017
    18:51
    Michaela Schüchner

    Sprache lernt man voneinander und miteinander

    Kommentar der anderen | 129 Postings

    Die Forderung einer Wiener Lehrerin nach Deutschpflicht auf den Schulhöfen ist strikt abzulehnen und zeugt von Ahnungslosigkeit: Deutsch lernt man nur, wenn man auch seine Muttersprache beherrscht

  • foto: reuters/marko djurica
    9.6.2017
    17:28
    Günther Sandner

    Corbyn und die Zukunft der Sozialdemokratie

    Kommentar der anderen | 175 Postings

    Vegetarier und aus der Zeit gefallener, linksdrehender Freak? Mag sein. Trotzdem hat Labour-Chef Jeremy Corbyn ein beachtliches, vielleicht sogar beispielhaftes Wahlresultat errungen

  • foto: heribert corn
    9.6.2017
    16:18
    Johannes Kresbach

    Nationalstaat – ein voreilig ausgerufenes Ende

    Kommentar der anderen | 32 Postings

    Kein Staat, aber was dann? Oder wurde der Staat nur versehentlich mit der Nation in die Gruft geworfen? Werden neue Formen weniger borniert sein als der alte Staat? Wer wird darin handeln und entscheiden? Eine Replik auf Oliver Kühschelm

  • 8.6.2017
    17:09
    Neven Mimica

    Entwicklungspolitik: Die EU bleibt auf Kurs

    Kommentar der anderen | 5 Postings

    Einige Anmerkungen anlässlich der Europäischen Entwicklungstage

  • foto: reuters/maxim zmeyev
    8.6.2017
    17:02
    Georg Rigele

    Das Breitspur-Ungeheuer von Loch Putin

    Kommentar der anderen | 157 Postings

    Österreichische Regierungsmitglieder geben sich in Moskau die Klinke in die Hand. Wie das Ungeheuer von Loch Ness taucht bei diesen Besuchen immer wieder die Breitspurbahn nach Wien (oder Parndorf) auf

  • foto: apa/afp/daniel leal-olivas
    7.6.2017
    17:52
    Timothy Garton Ash

    Briten müssen strategisch abstimmen

    Kommentar der anderen | 155 Postings

    Premierministerin Theresa May ist eine Blechlady, die vorgibt, eine Eiserne Lady zu sein. Das Vereinigte Königreich benötigt ein anderes Parlament, um ein Brexit-Desaster zu vermeiden

  • 7.6.2017
    17:11
    Elisabeth Zehetner-Piewald

    Replik auf Schellhorn: "Kammer-Jäger" haben nicht immer recht

    Kommentar der anderen | 33 Postings

    Eine Replik auf Sepp Schellhorns Vorschlag zu einer Betriebshaftpflichtversicherung

  • foto: imago/sven simon
    7.6.2017
    17:10
    Clemens Binder

    Überwachung und das moderne Biedermeier

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    Wer Whatsapp und Skype stärker kontrollieren will, um "Gefährdern" beizukommen, erreicht nicht notwendigerweise mehr Sicherheit. Für die Gesellschaft ist es wichtig, ein scheinbar zwingendes Narrativ zu brechen und die Überwacher zu überwachen

  • apa/robert jaeger
    6.6.2017
    17:16
    Franz-Stefan Gady

    Kanzler, Kandidaten und Sicherheitspolitik

    Kommentar der anderen | 5 Postings

    Terrorismus, Russland oder Cyberangriffe – die sicherheitspolitische Lage wird immer prekärer, auch für Österreich. Die Frage ist, wie sehr die hiesigen Sicherheitspolitiker auf die neue Lage vorbereitet sind. Im Wahlkampf wird das eher kaum besprochen werden

  • 5.6.2017
    19:02
    Sven Hartberger

    Gabalier, PR-Prozesse und Meinungsfreiheit

    Kommentar der anderen | 64 Postings

    Ein im Fond thronender Kunde, am Kutschbock ein Anwalt und die Richter als ziehende Esel – so sehen manche Anwälte dieser Tage ihr Geschäftsmodell. Die juristische Farce um den "Volks-Rock-'n'-Roller" und den Konzerthausintendanten ist ein Lehrbeispiel dafür

  • 2.6.2017
    18:21
    Paul Sailer-Wlasits

    50 Shades of Fake in der Politik

    Kommentar der anderen | 3 Postings

    Wie ein roter Faden zieht sich das "Liebesbündnis" aus Wahrheit und Lüge durch die Geschichte der Politik. Gesamtgesellschaftliche Verwerfungen und politische Entropie sind die Folgen

  • 2.6.2017
    16:52
    Johannes Vetter

    Schafft die Wahrheit ab!

    Kommentar der anderen | 201 Postings

    Selbst wenn die Fakten stimmen, sollen sie sich nicht gegen einen richten, sonst heißt es neuerdings schnell: "Fake-News". Nicht nur die "ungerechte" Öffentlichkeit ist daran schuld, auch die Medienhäuser und der Journalismus selbst müssen sich kritisch hinterfragen (lassen)

  • 2.6.2017
    16:04
    Robert Deinhammer

    Die Geister, die ich rief ...

    Kommentar der anderen | 3 Postings

    Gibt es Wahrheit überhaupt, oder ist sie nur ein ideologisches Konstrukt? Über fragwürdige Gewissheitsansprüche, Irrtümer als hilfreiche Wegweiser und die Voraussetzungen für kritischen Vernunftgebrauch

  • 1.6.2017
    19:21
    Johannes Dieterich

    Korruption in Südafrika: Jacob Zuma, der kaltblütige Ganove

    Kommentar

    Südafrikas Staatschef gehört hinter Gitter, hat aber so gut wie alle Institutionen untergraben, die ein Rechtsstaat zu seiner Sicherung nötig hat

  • foto: ap / winfried rothermel
    1.6.2017
    16:16
    Christian Felber

    Gemeinwohl statt Kapitalismus als Staatsziel

    Kommentar der anderen | 230 Postings

    Während der internationale Trend in Richtung Messung von Lebensqualität geht, soll in Österreich das Krisenmodell aus BIP-Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit vor seinem Auslaufen noch rasch in der Verfassung verankert werden

  • foto: reuters
    31.5.2017
    16:01
    Sepp Schellhorn

    Gewerbereform: Gründungen, leichter gemacht

    Kommentar der anderen | 13 Postings

    Die noch von der Regierung anvisierte Gewerbereform geht nicht weit genug: Um die Gründungskultur zu beleben, müssten strukturelle Hindernisse beseitigt werden. Die Zahl der reglementierten Gewerbe gälte es zu senken, Interessenvertretungen zu modernisieren

  • apa/vera bandion
    30.5.2017
    14:51
    Franz Klug

    Heumarkt: Abgesagte Sternstunde der Demokratie

    Kommentar der anderen | 216 Postings

    Heute, Mittwoch, wird über die Flächenwidmung des Heumarktgeländes in Wien entschieden. Eine ergebnisoffene Abstimmung wird es nicht sein, da das umstrittene Bauprojekt auch bei den Grünen ohne interne Diskussionen durchgepeitscht wurde

  • 30.5.2017
    14:47
    Wolfgang Lutz

    Staatsziel: Investition in Hirnschmalz

    Kommentar der anderen | 20 Postings

    Alle reden von Wachstum, doch worauf soll es ausgerichtet sein? Um Lebensqualität nachhaltig zu sichern, gilt es vor allem in Bildung und damit in "Brainpower" zu investieren – eine Ressource, die sich nicht erschöpft

  • foto: ap photo/luca bruno
    29.5.2017
    17:08
    Bernard-Henri Lévy

    Das Erwachen aus dem Albtraum Trump

    Kommentar der anderen | 249 Postings

    Lässt sich die Plage Trump durch ein Amtsenthebungsverfahren beenden? Einiges spricht dagegen. In postmodernen Zeiten ist es zuerst die öffentliche Meinung, die über das Schicksal eines Herrschers entscheidet

  • illustration: der standard
    28.5.2017
    16:00
    Oliver Kühschelm

    Der Nationalstaat ist am Ende

    Kommentar der anderen | 483 Postings

    Die scheinbar ideale Kombination der Kreisky-Ära aus Heimat und Moderne weckt nostalgische Erinnerungen und gilt manchen Politikern gar als Vorbild für die Gegenwart. Allerdings taugen die Rezepte von damals nicht zur Bewältigung der aktuellen Problemlagen

  • foto: schütze / akg-images / picturedesk.com
    26.5.2017
    16:49
    Arno Tausch

    Ein Schandfleck über dem Reformationsjubiläum

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Für viele protestantische Gläubige ist es der Höhepunkt des Reformationsjubiläums: der Kirchentag, der an diesem Sonntag in der Lutherstadt Wittenberg seinen Abschluss findet. Eine Initiative nutzt die Aufmerksamkeit, um die Abnahme der "Judensau" zu erreichen

  • foto: felix grütsch
    26.5.2017
    16:25
    Ernst Grandits

    Die Angst der Wiener vor Veränderung

    Kommentar der anderen | 17 Postings

    In Zusammenhang mit dem Heumarkt-Projekt gehen die Emotionen in Wien hoch. Wo waren die Proteste bei anderen Projekten, die das Stadtbild von Wien nicht gerade positiv verändert haben?

  • 25.5.2017
    16:36
    Fred Luks

    Ehrliches Wachstum: Über Expansion, Frieden und Nachhaltigkeit

    Kommentar der anderen | 43 Postings

    Sowohl die Träume vom "grünen Wachstum" als auch die Debatte über "Postwachstum" sind Irrwege

  • 25.5.2017
    16:36
    Franz Maier

    Milch und Honig in die Verfassung

    Kommentar der anderen | 3 Postings

    Klimaschutz kann und darf nicht immer höher gewichtet werden als andere Interessen. Wirtschaftswachstum als Ziel in die Verfassung zu schreiben ist aber nicht gescheit. Nötig wäre ein Wandel des Wachstums.

  • foto: archiv gerstenberg/ullstein bild via getty images
    23.5.2017
    17:09
    Helmut Pech

    Ein Plädoyer für "politische Ökonomie"

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Da kann auch Archimedes von Syrakus nicht weiterhelfen: In der Ökonomie gibt es kein Heureka-Erlebnis. Aber vielleicht zumindest etwas anderes als die heute üblichen kasuistischen Denkmethoden der Wirtschaftswissenschafter

  • foto: imago/ahmad halabisaz
    23.5.2017
    16:39
    Walter Posch

    Iran: Entscheidung in einem Richtungsstreit

    Kommentar der anderen | 37 Postings

    Hassan Rohani wurde bei der Präsidentschaftswahl im Iran bestätigt, obwohl er seine Versprechen von 2013 teilweise nicht einlösen konnte. Nun wird er weiter versuchen, den Iran zu reformieren – in den Grenzen, die ihm das System setzt

  • 22.5.2017
    16:02
    Stefan Brocza

    Kurz als Dauerschwänzer in EU-Gremien

    Kommentar der anderen | 462 Postings

    Wenn man die Präsenz österreichischer Minister bei EU-Ratssitzungen näher unter die Lupe nimmt, fällt auf: Häufig fehlen sie und lassen sich durch Österreichs Repräsentanten in Brüssel vertreten. Vor allem auffällig die Absenz des Außenministers in vielen Sitzungen

  • 22.5.2017
    08:24
    Bakri Hallak

    Die Bevölkerung ist viel weiter als ÖVP und FPÖ

    Kommentar der anderen | 476 Postings

    Solange es in Österreich keine Mehrheit links der Mitte gibt, so lange wird es keine politische Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare geben. Die rechten Parteien müssten erst ihre Grundeinstellung ändern

  • 21.5.2017
    18:12
    Ron Slomovits

    Wie Ratingagenturen Neuwahlen bewerten

    Kommentar der anderen | 17 Postings

    Nervosität über Personalwechsel in der Spitzenpolitik nicht nur bei den Wählern

  • foto: imago
    19.5.2017
    16:14
    Sepp Tschernutter

    Weg mit der Eitelkeit und dem Zynismus!

    Kommentar der anderen | 44 Postings

    Die Glaubwürdigkeit ist eine der härtesten Währungen in der Öffentlichkeit und gerade in Zeiten des politischen und wirtschaftlichen Umbruchs stark strapaziert. Hat sie überhaupt eine Chance? Ein paar Gedanken aus aktuellem Anlass

  • foto: imago/michael reynolds
    18.5.2017
    17:08
    Peter Moeschl

    Auf dem Weg zum Faschismus 2.0

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Die Herrschaft mag vom Volk ausgehen, aber ebenso geht auch der jüngste Trend zum Autoritarismus vom Volk aus. Es legitimiert auch in gewachsenen und starken Demokratien immer öfter "starke Männer" und deren Allmachtsfantasien

  • foto: apa/georg hochmuth
    17.5.2017
    17:20
    Philipp Mittnik

    Über das Versagen der politischen Bildung

    Kommentar der anderen | 27 Postings

    In den Schulen drücken sich immer mehr Lehrer vor der Auseinandersetzung mit dem autoritären und rassistischen Gedankengut, das viele Schüler unverhohlen vor sich hertragen. Von politischer Bildung in den Klassen kann keine Rede sein

  • foto: apa/robert jaeger
    16.5.2017
    18:07
    David M. Wineroither

    Sebastian Kurz – der Wende-Erbe

    Kommentar der anderen | 43 Postings

    Die derzeitige innenpolitische Situation erinnert in vielem an die Wende in den 2000er-Jahren. Der neue ÖVP-Obmann ist in den Ring gestiegen, um die Republik in ihren Grundfesten zu erschüttern, wenn nicht zum Einsturz zu bringen

  • 16.5.2017
    17:42
    Sean Wilentz

    Ein langer Weg von Comey bis Watergate

    Kommentar der anderen

    Es wird mehr brauchen als einen entlassenen FBI-Direktor, um Präsident Trump aus dem Amt zu befördern

  • 15.5.2017
    16:49
    Robert Schediwy

    Die Kurz'sche Reform von oben birgt Gefahren

    Kommentar der anderen | 71 Postings

    Kreisky wurde im Laufe der Jahre autoritär, der neue ÖVP-Chef ist es bereits jetzt

  • 15.5.2017
    07:16
    Rainer Bauböck

    Ohne Demokratie keine Vielfalt in Europa

    Kommentar der anderen | 99 Postings

    Die Populisten stellen auf ein Volk, eine Partei und einen Führer ab. Es ist völlig klar, dass damit die Diversität des Kontinentes gefährdet wird. Europa braucht echte Bürger mit echten Pflichten und echten Freiheiten

  • foto: felix jean grütsch
    12.5.2017
    15:32
    Wolfgang Müller-Funk

    Europa braucht intelligentes Weiterwursteln

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Es muss eine neue Integration in Europa geben. Und das ist angesichts der Lage nicht so schwer, wie es scheinen mag. Macron hat gezeigt, dass es jenseits depressiver Rhetorik auch Gestaltungsraum gibt

  • 12.5.2017
    15:28
    Peter Plaikner

    Kern kann gegen Kurz Macron spielen

    Kommentar der anderen | 196 Postings

    Ein Kurz-Effekt hilft der ÖVP, aber er heilt sie nicht. Die Macron-Rolle kann Kern besser. Doch sie bedingt ein Vorab-Nein der SPÖ zur FPÖ. Heinz-Christian Strache gerät in den Schatten des K.-u.-K.-Kanzlerduells

  • foto: apa/harald schneider
    10.5.2017
    17:11
    Irene Kernthaler-Moser

    Die dreiste Politik mit den Familien

    Kommentar der anderen | 25 Postings

    Die Leistungen für die Familien steigen? Auf dem Papier vielleicht. Vieles sind schiere Mogelpackungen, die viel mit politischer Taktiererei, aber wenig mit Sozialem zu tun haben. Plädoyer für eine Familienpolitik, die diesen Namen auch verdient

  • 9.5.2017
    16:47
    Tarafa Baghajati

    Ein Ja zur Doppelstaatsbürgerschaft

    Kommentar der anderen | 649 Postings

    Eine Reform des Staatsbürgerschaftsrechts, die der Realität multipler Identitäten gerecht wird, wäre überfällig

  • foto: afp
    9.5.2017
    16:44
    Thomas R. Grischany, Ralph G. Schöllhammer

    Dem Nationalstaat eine Chance geben

    Kommentar der anderen | 98 Postings

    Wer sich vom Aufblühen des neuen Tribalismus eine Überwindung des bösen Nationalstaatsprinzips erhofft, könnte bald eine schlimmere Überraschung erleben. Anmerkungen zu Ulrike Guérots jüngster Schelte des Nationalen und seines Staates

  • foto: imago/zuma press/tolga akmen
    8.5.2017
    16:33
    Paul Schmidt

    Nach dem Sieg Macrons: Eine ehrlichere EU-Debatte ist möglich

    Kommentar der anderen | 11 Postings

    Emmanuel Macron und Alexander Van der Bellen haben gezeigt, dass auch mit einem positiven Diskurs über Europa Wahlen zu gewinnen sind. Das gibt Hoffnung, dass der stockende Integrationsprozess auch in schwierigen Zeiten wieder an Fahrt aufnimmt

  • 8.5.2017
    09:10
    Solène Dengler, Nini Tsiklauri

    Eine neue Europäische Union für neue Bürger

    Kommentar der anderen | 53 Postings

    Reloading Europe: Die (jungen) Europäer müssen ihr Schicksal wieder in die eigene Hand nehmen und für ein Europa eintreten, das sich in einer globalisierten Welt friedlich behauptet

  • 5.5.2017
    17:30
    Udo Bachmair

    Der ORF – von innen bedroht

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Man kann die Anstalt vielfach kritisieren, fundamental gefährden darf man sie nicht

  • 5.5.2017
    17:29
    Daniel Gros

    Frankreich-Wahl: Eine neue Hoffnung für Europa?

    Kommentar der anderen | 137 Postings

    Am Sonntag kann es wieder Impulse für das europäische Projekt geben. Dafür müssen die Verantwortlichen allerdings die richtigen Schlüsse ziehen und politische Deals schließen, die allen Interessen dienen

  • 5.5.2017
    16:17
    Giora Seeliger

    Ein Sonntagsanzug und ein Rendezvouz mit dem Leben

    Kommentar der anderen

    Zum Tag des Lachens am 7. Mai: Über Humanität und Humor im hohen Alter

  • foto: apa/övp
    5.5.2017
    15:52
    Josef Christian Aigner

    Staatstragende Hetzkultur? Ein paar Worte über die ÖVP

    Kommentar der anderen | 89 Postings

    Der Hammer-und-Sichel-Angriff auf Bundeskanzler Christian Kern ist keine Lappalie. Gerade diejenigen, die sich mitunter wortreich über Verrohung und Sittenverfall aufregen, haben ein schweres politisches Foul begangen

  • 4.5.2017
    16:04
    Bernhard Achitz

    Hartz IV: Der Lack ist ab

    Kommentar der anderen | 206 Postings

    Am Beispiel Österreich: Die Bevölkerung ist gewachsen, und deren Wohlstand auch

  • foto: apa/barbara gindl
    4.5.2017
    16:03
    Markus Gull

    Es ist höchste Zeit: Unf*ck the economy!

    Kommentar der anderen | 93 Postings

    Die Arbeiterkammer zeichnet das Bild vom bösen Unternehmer, allerdings sehen die Österreicher das grundlegend anders. Sie schaffen nicht automatisch Lösungen für gesellschaftlich relevante Aufgaben, aber auch nicht notwendigerweise Probleme

  • foto: apa/orf
    3.5.2017
    19:00
    Peter Huemer

    ORF und Politik: Es ist eine Frage der Demokratie

    Kommentar der anderen | 146 Postings

    Österreichs System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist das im wahrsten Sinne des Wortes menschenwürdigste. Dem ORF droht nun wieder Gefahr – von außen und innen. Aus der Dankesrede des Concordia-Preisträgers Peter Huemer für das Lebenswerk

  • 2.5.2017
    18:53
    John Bunzl

    Van der Bellen und böswillige Unterstellungen

    Kommentar der anderen | 847 Postings

    Ausdrücklich hat VdB das Recht von Frauen betont, ihre Bekleidung selbst zu wählen

  • 2.5.2017
    17:07
    Andreas Handler

    Förderungen für den Boulevard: Kein Geld für Hetze!

    Kommentar der anderen | 140 Postings

    Die Stadt Wien gibt Unmengen aus, um sich Kleinformate gewogen zu halten. Die SPÖ muss darüber reden

  • foto: reuters/thomas peter
    2.5.2017
    17:06
    Judith Pühringer

    Arbeitsmarkt: Berlin kann von uns lernen

    Kommentar der anderen | 8 Postings

    Eine Erwiderung auf die Idee, sich in der Arbeitsmarktpolitik für Langzeitarbeitslose an Deutschland zu orientieren – und ein Plädoyer für eine Beschäftigung, die Sinn macht und Sinn gibt

  • 1.5.2017
    15:09
    Monika Köppl-Turyna

    Volksbegehren als Schuss ins Frauenknie

    Kommentar der anderen | 160 Postings

    Die Forderungen der Frauenplattform wie höherer Mindestlohn kommen einem Programm zur Arbeitsplatzvernichtung gleich. Und gegen den Gehaltsunterschied – den Gender-Pay-Gap – gibt es ein wirksameres Mittel

  • 1.5.2017
    15:02
    Gerhard Botz

    Sozialdemokratisches Potenzial gegen rechts

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Macron zeigt in Frankreich, dass von den Rändern mobilisiert werden kann

  • karikatur: michael murschetz
    30.4.2017
    08:28
    Russell A. Berman

    Trump, der pragmatische Populist

    Kommentar der anderen | 85 Postings

    Der Rechtsstaat besteht noch, es werden keine Bücher verbrannt, und der Kongress steht auch noch in Washington, D.C.: Die ersten 100 Tage des neuen US-Präsidenten waren gar nicht so schlecht, wie sie von manchen nun gemacht werden

  • grafik:  felix viktor otto grütsch
    28.4.2017
    17:01
    Caspar Einem

    Was zu Häupl gesagt werden kann – und muss

    Kommentar der anderen | 297 Postings

    In der Wienerstadt und in der SPÖ gibt es zum 1. Mai hin Unmut, ja, vielleicht sogar ein wenig Bitterkeit. Über lahme Enten, Diadochenkämpfe und die Verdienste des Wiener Bürgermeisters

  • 28.4.2017
    13:02
    Zoltán Kovács

    Viktor Orbán und der Traum des Sklaven

    Kommentar der anderen | 46 Postings

    Der ungarische Ministerpräsident regierte elf der vergangenen 20 Jahre. Statt sein Land zu stabilisieren und aufzubauen, ruft er zu Revolutionen auf – heute gegen die EU, die Ungarn großzügig alimentiert

  • 28.4.2017
    07:18
    Stephan Pühringer

    Migration: It's still the economy, stupid!

    Kommentar der anderen | 109 Postings

    Eine Erwiderung auf Rolf Gleißners Thesen zu Bevölkerungswachstum und Wanderungsbewegungen

  • foto: apa/helmut fohringer
    28.4.2017
    07:16
    Gerd Valchars

    Staatsbürgerschaften: Einfach doppelt

    Kommentar der anderen | 180 Postings

    Nach dem türkischen Referendum hat sich in Österreich eine hitzige Debatte um – legale und illegale – Doppelstaatsbürgerschaften entzündet. Ein Aufruf zur Mäßigung und zum nüchternen Umgang mit dem Thema

  • 26.4.2017
    15:54
    Martin Gleitsmann

    Arbeitslosenrekord – na und?

    Kommentar der anderen | 100 Postings

    Wenn es um Arbeitsmarktreformen geht, sollte sich Österreich an den deutschen Nachbarn orientieren

  • foto: reuters/heinz-peter bader
    26.4.2017
    15:43
    Andreas Khol

    Burgtheater – wer wagt, verliert

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Auch wenn es manche nicht um die Burg zugeben wollen: Österreichs Nationaltheater steht auch künstlerisch ordentlich da. Spielplan und Ensemble sind gut gemischt, das dünne Eis der finanziellen Notwendigkeit trägt noch

  • foto: der plankenauer/cl
    26.4.2017
    15:40
    Alexander Demblin

    Versammlungsrecht: Der Geruch des Totalitären

    Kommentar der anderen | 26 Postings

    Die im Nationalrat beschlossene Novelle zum Versammlungsgesetz ist in mehreren Punkten offen verfassungswidrig. Die Regierungsparteien beschlossen den Angriff auf die Bürgerrechte trotzdem. Erstaunlich, dass sich nun auch die SPÖ von Dollfuß leiten lässt

  • 25.4.2017
    15:38
    Günther Ogris

    Zur Stärkung der Demokratie in Österreich

    Kommentar der anderen | 36 Postings

    Sechs Punkte, deren Umsetzung das politische Klima verbessern würde

  • foto: apa/afp/adem altan
    25.4.2017
    15:35
    Daniel Hebenstreit

    Demokratie reloaded

    Kommentar der anderen | 25 Postings

    Menschenrechte und Demokratie sind kein Selbstzweck, sie dienen der Steigerung des Wohlergehens der Menschheit. Ein Plädoyer für die Enttabuisierung der Debatten um die Demokratie

  • 23.4.2017
    23:47
    Peter Pilz

    Staatsbürgerschaften: Illusion und Integration

    Kommentar der anderen | 115 Postings

    Die Türken in Wien-Favoriten sind unsere Türken. Wir tragen für sie genauso die Verantwortung wie für Obersteirer wie den Autor dieser Zeilen. Nur wenn wir sie im Stich lassen, überlassen wir sie Erdogan und den Muslimbrüdern.

  • 21.4.2017
    18:25
    Wolfgang Mueller

    Syrien und verkürzte Analogieschlüsse

    Kommentar der anderen | 86 Postings

    Eine Antwort auf Heinz Gärtners drei Szenarien für den Syrien-Konflikt

  • 21.4.2017
    18:24
    Mark Leonard

    Für eine Präsidentin Le Pen planen

    Kommentar der anderen mit Video | 56 Postings

    Wenn wir etwas aus dem Annus horribilis 2016 gelernt haben, dann dass Umfragen fehlerhaft sind. Deshalb sollten Europas Staatskanzleien darauf vorbereitet sein, dass eine Rechtsextreme Frankreich führt

  • grafik: felix "fearless" grütsch
    21.4.2017
    16:33
    Georg Schildhammer

    Rorschachtest der Empörung: Höschenalarm!

    Kommentar der anderen | 891 Postings

    Werbung ist nicht immer "gut", nackte Frauen sind nicht immer "böse". Es ist alles eine Frage der Perspektive. Einige Anmerkungen zur Debatte um die "Osterhöschen"-Plakate von Palmers

  • foto: ap photo/frank augstein
    20.4.2017
    16:39
    Ariel Muzicant

    Schluss mit dem Mietrechtspopulismus

    Kommentar der anderen | 9 Postings

    Ein gerechtes, modernes neues Mietrecht ist dringend notwendig – und zwar sowohl für Mieter als auch für Vermieter. Der Gesetzgeber ist gefordert, endlich zu handeln und rechtlich Nägel mit Köpfen zu machen

  • foto: susanne baumgarten/vario images /picturedesk
    19.4.2017
    17:07
    Martin Jäggle, Martin Rothgangel

    Eine Einladung zur Entdämonisierung

    Kommentar der anderen | 21 Postings

    Das Schlechtmachen des Religionsunterrichts ist noch kein Argument für Ethikstunden in den Schulen. Religionen haben noch immer eine große gesellschaftliche Funktion – auch und gerade in explizit laizistisch ausgerichteten Gesellschaften

  • 19.4.2017
    16:45
    Kurt Appel

    Philosophie und Theologie statt Ethik

    Kommentar der anderen | 85 Postings

    Ein Plädoyer für eine umfassende Vernunft

  • 18.4.2017
    17:38
    Rolf Gleißner

    Migration: It's the demography, stupid!

    Kommentar der anderen | 520 Postings

    Hunger und Konflikte in Afrika und Arabien haben eine ungenannte Ursache: die Bevölkerungsexplosion

  • foto: ap photo/justin lynch
    18.4.2017
    17:35
    Carlos Lopes, Tony Elumelu, Aliko Dangote

    Afrika – einen Kontinent unter Strom setzen

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Rund 600 Millionen Afrikaner haben noch keinen regelmäßigen Zugang zu elektrischer Energie. Für die Entwicklung des Kontinents ist es unerlässlich, dass die afrikanischen Staaten diesen herstellen. Mit erneuerbaren Energien kann das gut gelingen

  • 14.4.2017
    16:18
    Heinz Gärtner

    USA und Russland: Historische Analogien

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    Im syrischen Bürgerkrieg haben sowohl Russland als auch die USA ihre jeweiligen Interessen. Nicht zum ersten Mal stehen sie einander gegenüber: Aus dem Verhalten der beiden Länder während des Ersten Weltkrieges und des Kalten Krieges lassen sich Analogien bilden und Rückschlüsse auf ein mögliches Verhalten in der Gegenwart ziehen

  • foto: imago
    14.4.2017
    15:01
    Susanne Rabady

    Jeder Patient muss Zugang zu seinem Arzt haben

    Kommentar der anderen | 133 Postings

    Derzeit konzentrieren sich die Reformbemühungen im Gesundheitsbereich auf Primärversorgungseinheiten. Dabei gibt es längst eine ärztliche Versorgung, die diesen Ansprüchen gerecht wird. Aber diese Erfahrungen werden ignoriert – Einschätzungen aus ärztlicher Sicht

  • foto: epa / srdjan suki
    13.4.2017
    21:06
    Bernd Marin

    Das Pensionssystem ist nicht nachhaltig sicher

    Kommentar der anderen | 251 Postings

    Trotz Minderausgaben für Pensionszuschüsse bei Privatpensionen sind Jubelmeldungen verfrüht: Das Eintrittsalter erhöht sich nur im Schneckentempo, und die Ausgabenquote ist weiter eine der höchsten weltweit. Notwendig wäre ein Plan A für Pensionen

  • foto: afp/khaled desouki
    13.4.2017
    12:14
    Sherin Gharib

    Ein weiterer Schritt in den Autoritarismus

    Kommentar der anderen | 27 Postings

    Ägyptens Präsident Abdelfattah al-Sisi ließ nach den Anschlägen auf koptische Kirchen am Palmsonntag den Ausnahmezustand verhängen. Obwohl er nur drei Monate gelten soll, werden Erinnerungen an die Mubarak-Zeit wach

  • 11.4.2017
    16:56
    Dorothee Bohle

    Central European University in Ungarn: Vorgeschobene Argumente

    Kommentar der anderen | 18 Postings

    Die Argumente gegen die Central European University in Ungarn sind vorgeschoben

  • foto: reuters / leonhard foeger
    11.4.2017
    16:54
    Roland Fürst

    Flüchtlingspolitik: Toleranz ist Ausfluss eines Schuldkomplexes

    Kommentar der anderen | 213 Postings

    Offene Grenzen und eine liberale Flüchtlings- und Migrationspolitik gelten als links. Was zu Bruno Kreiskys Zeiten in der SPÖ gegolten hat, muss aber im 21. Jahrhundert nicht mehr richtig sein – eine Replik eines SPÖ-Funktionärs

  • foto: afp/louisa gouliamaki
    11.4.2017
    12:43
    Peter Michael Lingens

    Die ungewisse Zukunft des Euro

    Kommentar der anderen | 120 Postings

    Das Spardiktat Deutschland hat Auswirkungen nicht nur in der Bundesrepublik, sondern auch in anderen Ländern, die der Eurozone angehören. Ob alle Länder im Süden Europas weiterhin der Währungsunion angehören, daran zweifeln nicht nur Nobelpreisträger

  • 10.4.2017
    08:52
    Tzipi Livni

    Die Kinder Syriens sind die Kinder dieser Welt

    Kommentar der anderen | 128 Postings

    Das "Nie wieder" nach dem Holocaust braucht einen neuen Anschub gegen die Kriegsverbrechen in Syrien. Es ist richtig, dass die USA militärisch reagierten. Die Täter verstehen die Message.

  • reuters
    7.4.2017
    16:13
    Kenneth Rogoff

    Kommen die fetten Jahre wieder zurück?

    Kommentar der anderen | 3 Postings

    In den USA und vor allem in Europa zeigen sich erstaunlich gute Wirtschaftsdaten. Ein Ende der langen Rezession zeichnet sich ab – und die Chance, aus dem politischen Populismus quasi herauszuwachsen.

  • foto: standard/newald
    7.4.2017
    16:06
    Harald Walser

    Mehr Mitgefühl, liebe Grüne!

    Kommentar der anderen | 192 Postings

    Die Parteikrise und die daraus resultierende Führungsdebatte bei den Grünen verstellen die Sicht auf die Themen, die tatsächlich diskutiert gehörten: die Zukunft des Sozialstaates, die Menschenrechte und der gesellschaftliche Zusammenhalt

  • 7.4.2017
    15:58
    János Perényi

    Hektische Tiraden gegen Ungarn

    Kommentar der anderen | 184 Postings

    Der Fall CEU illustriert den Kampf gegen eine Politik, die nicht dem liberalen Mainstream entspricht

  • 6.4.2017
    18:17

    Freedom House: Ungarn, das unfreieste Land der EU

    21 Postings

    Im Ranking der amerikanischen NGO hat Österreichs Nachbar einen abenteuerlichen Absturz hingelegt: Ungarn gilt nur noch als "semi-konsolidierte Demokratie". Das sollten auch Investoren endlich zur Kenntnis nehmen, heißt es in deutschen Medien.

  • 4.4.2017
    16:33
    Golli Marboe

    Öffentlich-rechtliche Berichterstattung als Lebensmittel

    Kommentar der anderen | 3 Postings

    Kinder, Sport, Information, Kultur: Ein paar Anmerkungen zur Zukunft des ORF

  • foto: ap photo/pablo martinez monsivais
    4.4.2017
    15:49
    Jeffrey Sachs

    Donald Trumps Klimafantasien

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    Töricht, ignorant und inkompetent: Die Erlasse des US-Präsidenten zur Klimapolitik zeigen ein erschütterndes Bild einer Politik, die bereitwillig herrschenden Wirtschaftsinteressen nachgibt, aber dennoch nicht weit damit kommen wird

  • foto: reuters/antonio bronic
    3.4.2017
    17:07
    Vedran Dzihic

    Serbien auf autoritärem Autopiloten

    Kommentar der anderen | 19 Postings

    Vorbild Wladimir Putin: Der Sieg von Aleksandar Vucic ist kein Sieg für Demokratie in Serbien. Das muss auch jenen in Europa klar sein, die den neuen Präsidenten tatkräftig unterstützen – vor allem Deutschland und Österreich

  • foto: reuters / kacper pempel
    2.4.2017
    18:34
    Martin Pollack

    Fake-News auf Polnisch

    Kommentar der anderen | 56 Postings

    Der Wien-Besuch des polnischen Publizisten und Chefredakteurs der Zeitung "Gazeta Wyborcza", Adam Michnik, löste in dessen Heimat wütende Reaktionen aus. Mit der Wahrheit nehmen es die polnischen Medien dabei nicht so genau

  • foto: apa/afp/attila kisbenedek
    31.3.2017
    16:01
    Shalini Randeria

    Freiheit der Wissenschaft: Orbáns Kampfansage

    Kommentar der anderen

    Nach den Medien und NGOs sind die Unis dran: Die Existenz der Central European University in Budapest ist durch einen Gesetzesentwurf der Regierung Orbán bedroht. Die "illiberale Demokratie" verträgt keine liberalen Geister

  • 31.3.2017
    14:47
    Peter Plaikner

    Ruck nach rechts im stillen Kämmerlein

    Kommentar der anderen | 60 Postings

    Vor vier Jahren stand es noch 4:4:1 zwischen ÖVP, SPÖ und FPÖ. Heute steht es 6:3 in der schwarz-roten Landeshauptleutekonferenz. Sie rückt auch ohne direkte blaue Beteiligung weiter nach rechts

  • foto: hopi-media/bernhard j. holzner
    30.3.2017
    16:21
    Milo Tesselaar

    Bürgerrat statt Bundesrat

    Kommentar der anderen | 39 Postings

    Österreich beginnt 2017 das Parlamentsgebäude umzubauen. Ein guter Zeitpunkt, auch das Innenleben des Parlaments der Gegenwart anzupassen. Ergänzen wir gewählte Nationalräte durch geloste Bürger

  • 29.3.2017
    17:25
    Ulrike Famira-Mühlberger, Jürgen Janger

    Familienbeihilfe: Sach- statt Geldleistungen

    Kommentar der anderen | 14 Postings

    Die Debatte um die Geldleistungen für Kinder im Ausland hat einen blinden Fleck: Mehr Sachleistungen würden eine Lösung ermöglichen, die erstens europarechtskonform und zweitens volkswirtschaftlich sinnvoller wäre als bloße Streichungen

  • foto: reuters/heinz-peter bader
    28.3.2017
    17:01
    Adolf Stepan

    Filzhausen hat ein theoretisches Fundament

    Kommentar der anderen | 5 Postings

    Besser als Korruption und doch völlig legal: Institutional Corruption. Sie höhlt die Demokratie aus und kommt teuer. Anmerkungen zu politischen Magneten, mit denen Kompasse manipuliert werden

  • 27.3.2017
    16:03
    Gerhard Drekonja-Kornat

    Eine Hommage an den Boxerphilosophen

    Kommentar der anderen | 10 Postings

    Als Doktorvater "eher leger"? Hätten nur alle Professoren so einen Punch gehabt

  • 26.3.2017
    18:30
    Thomas Roithner

    Ein Friedensplan für die EU

    Kommentar der anderen

    In der Sicherheitspolitik braucht es im Hamsterrad zwischen "Mehr Europa" und "Mehr Nationalstaat" nicht weniger als einen Paradigmenwechsel. Anmerkungen im Nachhall der Feierlichkeiten zum 60-Jahr-Jubiläum der Römischen Verträge vom Wochenende

  • foto: karl-josef hildenbrand/dpa
    24.3.2017
    17:26
    Philipp Bagus

    Small is beautiful: Ja zur Kleinstaaterei!

    Kommentar der anderen | 18 Postings

    Europa muss keine große Einheit sein: Die einzigartige Kombination aus politischer Fragmentierung und kultureller Einheit ermöglichte über Jahrhunderte einen intensiven politischen Wettbewerb – um die besten Köpfe, die besten Ideen

  • grafik: felix vio-grütsch
    24.3.2017
    15:47
    Timothy Garton Ash

    Europa: 60 Jahre – und ein bisschen leise

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Runde Geburtstage geben Anlass zu Sentimentalitäten. Und je höher das Alter, desto wahrscheinlicher kreisen die Gespräche auf der Party um Krankheiten. Ein paar Worte über eine ältere politische Dame

  • 23.3.2017
    17:06
    Georg Cavallar

    Apocalypse now? Vorerst eher nicht

    Kommentar der anderen | 5 Postings

    Die drohende "Islamisierung Europas" ist eine vorschnelle Prophezeiung. Es deutet nichts darauf hin, dass sich die derzeit gängigen kulturpessimistischen Verfallstheorien über den alten Kontinent Europa in naher Zukunft bewahrheiten könnten

  • 23.3.2017
    16:40
    Sebastian Loudon

    ATV-Verkauf: Vernunft auf Sendung

    Kommentar der anderen | 6 Postings

    Der Verkauf des Fernsehsenders ist kein Todesstoß für die Medienvielfalt, sondern ein Schritt in Richtung Normalisierung

  • foto: apa/afp/sebastien bozon
    23.3.2017
    15:56
    Bernard-Henri Lévy

    Eine merkwürdige französische Katastrophe

    Kommentar der anderen | 79 Postings

    Wir sind den Weg vom Egalitarismus hin zur Gleichmacherei und Ausgleichswut gegangen – einen Weg, der eine Gesellschaft vom Leben in den Tod führt. Anmerkungen zum französischen Wahlkampf

  • 23.3.2017
    10:43
    Caspar Einem

    Minister Sobotka, ein Missverständnis

    Kommentar der anderen | 256 Postings

    Ein Innenminister muss zwischen Sicherheitsgefühl und Sicherheit unterscheiden können. Er darf Ängste nicht aufbauschen. Er muss für die Freiheit eintreten. Und er soll demokratische Grundrechte schützen. All das tut der derzeitige Amtsinhaber nicht

  • foto: apa/afp/greg baker
    22.3.2017
    17:20
    Peter Pilz

    Türkei: Wer keinen Frieden will, kann gehen

    Kommentar der anderen | 19 Postings

    In der Auseinandersetzung bezüglich des Umgangs mit dem Erdogan-Regime und dessen Stasi-Methoden in Österreich braucht es eine so klare wie harte Haltung. Beides lassen der Integrations- und der Innenminister schmerzlich vermissen. Eine Liste mit 22 Punkten

  • 22.3.2017
    16:35
    Arno Tausch

    Was rezente arabische Umfragen über den Terror verraten

    Kommentar der anderen | 10 Postings

    Betrübliche Daten – und ein Auftrag, die Deutungshoheit darüber nicht den Islamisten zu überlassen

  • 21.3.2017
    17:29
    Sabine Radl

    It's the European Democracy, stupid!

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Es ist richtig, dass die Kommission keine Lösungen von oben zur EU-Reform anbietet

  • 21.3.2017
    17:11
    Markus Linden

    Warum Schulz in Deutschland so gut ankommt

    Kommentar der anderen | 177 Postings

    Der neue SPD-Chef verkörpert eine gelungene Kombination der Triebfedern politischen Handelns, ohne dabei in antipluralistischen Populismus, eine vermeintliche ökonomische Unparteilichkeit und eine a priori exkludierende Moral abzugleiten

  • foto: ap/ronald zak
    20.3.2017
    17:00
    Elisabeth Horvath

    Unterrichtsfach: Demokratie

    Kommentar der anderen | 6 Postings

    Populismus, Autoritarismus und antidemokratisches Verhalten greifen um sich. Entscheidungsfindungen in der Demokratie werden als "Kompromiss" belächelt oder gar verhöhnt. Wie soll da die junge Generation die Demokratie noch schätzen lernen?

  • 19.3.2017
    18:45
    Sigmar Gabriel

    Für ein stärkeres Europa kämpfen!

    Kommentar der anderen | 57 Postings

    Die Europäische Union steht unter Druck und wird angefeindet wie nie zuvor. Populisten und Autokraten wollen sie zurückbauen oder sogar zerstören. Das dürfen wir zum 60er der Union nicht zulassen. Vier Anregungen, um die EU fitter zu machen

  • 17.3.2017
    17:52
    Doron Rabinovici

    Die doppelt missbrauchte Meinungsfreiheit

    Kommentar der anderen | 94 Postings

    Wer Wahlauftritte von Mitstreitern Erdogans in Europa mit neuen Gesetzen stoppen will, spielt ihm nur in die Hände. Statt die Freiheiten des eigenen Souveräns auszuhöhlen, gälte es diese zu stärken – und Grenzüberschreitungen von außen zu unterbinden

  • foto: apa/afp
    17.3.2017
    17:20
    Joëlle Stolz

    Der Untergang des Heilsbringers

    Kommentar der anderen | 29 Postings

    Nachdem der Sieg der Rechtspopulisten in den Niederlanden vereitelt wurde, hofft man auf einen ähnlichen Ausgang für Frankreich im Mai. Doch welcher Politikertyp ist der krisengeschüttelten Demokratie noch gewachsen – oder vermag diese gar zu erneuern?

  • foto: reuters/yves herman
    16.3.2017
    17:30
    Heidi Glück

    Europa-Renaissance im Vorwahlkampf

    Kommentar der anderen | 50 Postings

    Die Europa-Frage wird Österreichs Innenpolitik und die Entscheidung über die nächste Regierung und den nächsten Kanzler mitentscheiden. Das Narrativ vom "Friedensprojekt Europa" hat aber vor allem bei Jüngeren ausgedient – es braucht neue Antworten

  • 15.3.2017
    15:37
    Carla Amina Baghajati

    Gleichbehandlung, nicht Diskriminierung

    Kommentar der anderen | 123 Postings

    Der EuGH-Entscheid zum Kopftuchverbot durch Arbeitgeber wirft Fragen auf

  • foto: apa/afp/andy buchanan
    15.3.2017
    15:31
    Peter Bußjäger

    Kein Ende der Geschichte nach dem Brexit

    Kommentar der anderen | 15 Postings

    Tausche London gegen Edinburgh? Schottland strebt den Verbleib bei der EU an. Das ist aber nur dann möglich, wenn es sich gleichzeitig vom Vereinigten Königreich löst. Alles andere wäre eine "Belohnung" für das UK und politisch problematisch

  • foto: reuters/yves herman
    14.3.2017
    17:01
    Bert Jonkers, Sylvia Szely

    Niederlande: Das koloniale Erbe im Rechtspopulismus

    Kommentar der anderen | 50 Postings

    Wer Geert Wilders verstehen will, muss über das postkoloniale Vakuum in den Niederlanden reden. Das tut aber keiner, stattdessen hecheln alle seinen Parolen hinterher. Damit hat Wilders schon vor der Wahl gewonnen

  • foto: apa / georg hochmuth
    13.3.2017
    15:30
    Stefan Kutzenberger

    Causa Sargnagel: Was die Literatur schon wieder nicht darf

    Kommentar der anderen | 421 Postings

    Die "Krone" trommelt gegen Stefanie Sargnagel – und plötzlich ist die Autorin Ziel rechten Volkszorns. Was dabei vergessen wird: Ihr Text ist Fiktion. Doch wen kümmern schon solche Unterschiede

  • 13.3.2017
    11:38
    Jorge Domecq

    Gemeinsamer Angriff als bessere Verteidigung

    Kommentar der anderen

    Eine stärker kooperative Verteidigung der EU-Länder ist nicht nur aufgrund der instabilen Lage unumgänglich. Sie würde auch Einsparungen ermöglichen sowie die Durchschlagskraft der Streitkräfte verbessern

  • 10.3.2017
    15:53
    Sigrid Moser-Billouch

    Kopftuch und Kopfschütteln

    Kommentar der anderen | 18 Postings

    Die Hysterie muss nachlassen, dann erst kann man vernünftig diskutieren

  • foto: apa/afp/franck pennant
    10.3.2017
    15:49
    Mouhannad Khorchide

    Nein zur Spaltung der Muslime, Herr Mufti!

    Kommentar der anderen | 95 Postings

    Das Kopftuchgutachten der Islamischen Glaubensgemeinschaft ist einseitig und diffamiert jene 75 Prozent der muslimischen Frauen in Österreich, die keinen Schleier tragen. Es ist Zeit, dass sich die Muslimas gegen solche Bevormundungen auflehnen

  • foto: felix willi grütsch
    10.3.2017
    14:57
    Georg Vobruba

    Abgestufte EU: Wichtige Idee, große Risiken

    Kommentar der anderen | 6 Postings

    In die Rats-Erklärung anlässlich des 60. Jahrestages der Römischen Verträge soll nach dem Willen Berlins aufgenommen werden, dass es "verschiedene Geschwindigkeiten" der EU-Integration geben soll

  • foto: cremer
    9.3.2017
    17:20
    Hans-Peter Siebenhaar

    Populistische Gegenöffentlichkeit

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Die FPÖ ist mit ihrer Strategie in den sozialen Medien zum Vorbild rechter Parteien in Europa aufgestiegen. Die zunehmende Bedeutung dieser Netzwerke könnte die Freiheitlichen an die Spitze des Staates tragen. Die Hofburgwahl war ein erster Vorgeschmack dafür

  • foto: reuters/toby melville
    9.3.2017
    10:53
    Raoul Schrott

    Obsorge, Gerichte – und keine Rücksicht auf Verluste

    Kommentar der anderen | 120 Postings

    Ein Vater möchte seinen Sohn auch "im Alltag betreuen", wie es im Gesetz über gemeinsame Obsorge heißt. Das zeitigt rechtliche Spießrutenläufe und kafkaesken Umgang mit dem Kindswohl. Ein erschütterndes Beispiel

  • foto: apa/afp/dpa/daniel reinhardt
    8.3.2017
    16:25
    Rainer Bauböck

    Wahlkampf im Ausland: Bitte keine falschen Argumente!

    Kommentar der anderen | 6 Postings

    Es gibt gute Gründe – und auch die rechtlichen Möglichkeiten -, gesetzlich gegen die türkische Propaganda in Europa vorzugehen. Das beste Mittel gegen Werbung für den Autoritarismus im Namen der Menschenrechte ist aber demokratische Beteiligung

  • 7.3.2017
    17:33
    Paul Schmidt

    Zukunft Europas: Zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

    Kommentar der anderen

    Die Kommission muss Integrationsmotor sein, sonst wird nichts weitergehen in Europa

  • foto: ina loitzl
    7.3.2017
    17:03
    Lea Susemichel

    Jenseits der "Pussy-Politik"

    Kommentar der anderen | 21 Postings

    Frauenstreiks und Frauentag: Auch großen Revolutionen wie der Französischen und der Russischen gingen Frauenaufstände voraus. Frauenstreiks können tatsächlich ein sehr wirksames Protestmittel sein, um die Verhältnisse zu verändern

  • foto: heribert corn
    6.3.2017
    16:37
    Heinz Berger

    Kopftuch – die Eskalation eines Kulturkonflikts

    Kommentar der anderen | 338 Postings

    Im Diskurs um die europäische Leitkultur geht es nicht mehr um die Kultur selbst, sondern um die Entfernung des "Anderen". Eine verhängnisvolle Wendung, die längst überwunden geglaubte, finstere Zeiten heraufbeschwört

  • 6.3.2017
    08:53
    Jörg Wojahn

    Zeit der lauwarmen Europäer ist vorbei

    Kommentar der anderen | 3 Postings

    Mit seinem Weißbuch zur Zukunft der Union will Jean-Claude Juncker auch Österreich dazu zwingen, Farbe zu bekennen: Will man weiterwursteln und gelegentlich schmollen oder das Europa der 27 aktiv mitgestalten?

  • illustration: der standard
    3.3.2017
    17:19
    Yanis Varoufakis

    Maschinen, Roboter und andere Steuerpflichtige

    Kommentar der anderen | 42 Postings

    Wer der zunehmenden Automatisierung der industrialisierten Welt bei gleichzeitigem Sinken des Bedarfs an menschlicher Arbeit Rechnung tragen will, muss Kapital und Eigentum (teilweise) verstaatlichen

  • foto: reuters/yves herman
    3.3.2017
    15:01
    Wolfgang Müller-Funk

    60 Jahre Europa und was dann?

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Die Krise als Chance: In unseren Übergangszeiten müssen die Europäer und ihre Union wegkommen von reinen Defensivtaktiken. Die Transformation muss aktiv angegangen werden, Europa endlich zu einem Subjekt in der globalen Welt werden

  • foto:  apa/schneider
    3.3.2017
    12:05
    Kristina Silberbauer

    Lockerung des Kündigungsschutzes ist ein Schuss nach hinten

    Gastkommentar | 38 Postings

    Die beschlossene Arbeitsrechtsnovelle schafft eine paradoxe Situation: Arbeitssuchende über 50 werden leichter einen Job finden, die etwas jüngeren nur noch schwer.

  • 2.3.2017
    17:02
    Gauri van Gulik

    Türkei-Deal: Menschenrechtlich gescheitert

    Kommentar der anderen | 10 Postings

    Es gibt humane Lösungen statt abgeschotteter Grenzen, man muss sie nur umsetzen

  • foto: ap/patrick pleul
    2.3.2017
    16:53
    Kurt Kratena

    Die Niederlassungsfreiheit und ihre Feinde

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    In Österreich steigen die Beschäftigung und die Arbeitslosenrate. Dennoch ist es eine ökonomische Milchmädchenrechnung, den Zuzug von EU-Bürgern auf den hiesigen Jobmarkt limitieren zu wollen, um die Arbeitslosigkeit zu senken

  • 2.3.2017
    16:05
    Michael Pammer

    Die Unis und der deutsche Einmarsch

    Kommentar der anderen | 143 Postings

    Wissenschaftliche Karrieren macht man heute auch in Österreich nicht mehr à l'autrichienne

  • foto: apa/dpa-zentralbild/jens kalaene
    2.3.2017
    16:03
    Alfred Trendl

    Kindergeldkonto: Eine Geburt mit schweren Komplikationen

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Kürzere Anspruchsdauer und weniger Geld für Eltern – das bringt das neue Kindergeldkonto, das mit 1. März 2017 geschaffen wurde. Eine Wertanpassung fehlt wie der Rechtsanspruch auf Familienzeit

  • foto: isayweinfeld
    1.3.2017
    16:57
    Barbara Ruhsmann und Jörg Wippel

    Der Heumarkt und die Demokratiefrage

    Kommentar der anderen | 81 Postings

    Jetzt, am Ende der Planungsphase des Bauprojektes auf dem Gelände des Wiener Eislaufvereines, so zu tun, als wären die Bürger zu wenig informiert und beteiligt worden, ist ein exzentrischer Zugang zur derzeitigen Causa prima in Wien

  • 1.3.2017
    16:31
    Reinhard Kreissl

    Fake, Furcht und Fakten

    Kommentar der anderen | 72 Postings

    Wie die Sicherheitsminister das politische Geschäft mit der Angst betreiben

  • foto: imago
    1.3.2017
    16:29
    Reinhard Heinisch

    Donald Trump – gekommen, um zu bleiben

    Kommentar der anderen | 149 Postings

    Lediglich die Republikaner hätten derzeit die Macht, den US-Präsidenten zu stoppen. Doch warum sollten sie? Sehen sie sich doch am Ziel ihrer Wünsche. Die USA und die Welt werden länger mit Trump rechnen müssen, als vielen lieb ist

  • 28.2.2017
    16:25
    Peter Koren

    Dritte-Piste-Urteil: Klimaschutz mit Hausverstand?

    Kommentar der anderen | 182 Postings

    In Zeiten, in denen alle Zeichen auf Dekarbonisierung stehen, müssen Menschen auch noch leben können

  • foto: dorothee golz
    28.2.2017
    16:16
    Hans Küng

    Beendet die Kirchenspaltung!

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    500 Jahre nach der Reformation: Römische Absichtserklärungen und Vorschläge zur Buße und Versöhnung haben die ökumenisch engagierten Christen schon zu oft gehört. Nun müssen endlich Taten folgen. Ein Weckruf

  • foto: apa/dpa/boris roessler
    28.2.2017
    16:01
    STANDARD-Leser

    Rassismuskeule und Beleidigung der Situation

    Kommentar der anderen | 370 Postings

    Sozialpädagogin Elif Yilmaz, 1969 in Oberösterreich geboren, trägt seit zwei Jahren ein Kopftuch. In ihrem Text vom 25. Februar hat sie hier auf die kränkenden Aspekte der hierzulande geführten Debatte hingewiesen. STANDARD-Leser antworten

  • foto: robert newald
    27.2.2017
    16:24
    Maria Vassilakou

    An die Kritiker: Wo bleibt der Eislaufverein?

    Kommentar der anderen | 228 Postings

    Teil des Projekts am Heumarkt ist ein Turm, der ganze sechs Geschoße höher ist als der Bestand. Und das ist der Skandal? Echt jetzt? Es ist an der Zeit, ein wenig Ruhe und Vernunft in die Debatte einkehren zu lassen

  • 26.2.2017
    18:32
    Alexander Graf Lambsdorff

    Boris Nemzow: Ein Vorbild für Russland

    Kommentar der anderen | 57 Postings

    Für Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Marktwirtschaft zu kämpfen, mag in diesen Tagen des völkischen Nationalismus, sozialistischer Abschottungspolitik und politischer Hetze nicht mehr modern sein. Ein Grund mehr, an den ermordeten Boris Nemzow zu erinnern

  • 24.2.2017
    18:06
    Reinhold Knoll

    Unis: Wiederholt sich die Geschichte?

    Kommentar der anderen | 349 Postings

    Deutsche Professoren übernehmen zusehends die österreichischen Universitäten. Das war schon vor 150 Jahren einmal der Fall. Heute allerdings ist mit weniger positiven Konsequenzen zu rechnen

  • 24.2.2017
    15:57
    Elif Yilmaz

    Kopftuch, Kränkungen und die Frage nach der Heimat

    Kommentar der anderen | 2619 Postings

    Viele in Österreich geborene Musliminnen mit Kopftuch, die gut gebildet sind und ihren Beitrag zur Gesellschaft leisten, fühlen sich durch die Debatte um das Stück Stoff in ihrer Ehre und ihrem Stolz beleidigt

  • foto: apa/erwin scheriau
    23.2.2017
    15:50
    Sebastian Kurz, Manfred Weber

    Die Migrationskrise ist nicht vorbei

    Kommentar der anderen | 416 Postings

    Vor genau einem Jahr wurde auf der Wiener Westbalkankonferenz die Politik des "Durchwinkens" beendet. Das war ein erster Schritt. Wenn Asylpolitik gemacht werden soll, müssen viele weitere folgen

  • foto: apa/afp/isabel infantes
    22.2.2017
    17:33
    Stefan Brocza

    Fokus London: Wien will Teil des Brexit-Kuchens

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Mit einem Austritt Großbritanniens muss die EU-Arzneimittelagentur übersiedeln. Österreich hätte gern diese prestigeträchtige Einrichtung, stellt sich jedoch in seinen Bemühungen nicht unbedingt geschickt an

  • 22.2.2017
    16:23
    Manfried Rauchensteiner

    Heldenplatz – belassen wir's dabei

    Kommentar der anderen | 173 Postings

    Eine Umbenennung würde auch ein großes Stück Geschichte entsorgen

  • 22.2.2017
    16:12
    Joseph E. Stiglitz

    Widerstand: Überleben in der Ära Trump

    Kommentar der anderen | 81 Postings

    Wenn man dauernd mit Entscheidungen bombardiert wird, die normale Grenzen sprengen, ist es einfach, abzustumpfen und schwerwiegenden Machtmissbrauch zu übersehen

  • 21.2.2017
    17:34
    Dieter Schweizer

    Heumarkt II: Plädoyer für einen Neuanfang

    Kommentar der anderen | 21 Postings

    Würde das Projekt gebaut, wäre das der gravierendste Eingriff in das Erscheinungsbild Wiens seit 1945

  • foto: heribert corn
    21.2.2017
    17:24
    Dietmar Steiner

    Heumarkt I: Entwicklung muss möglich sein

    Kommentar der anderen | 69 Postings

    Der Alarmismus, dass mit der Bewilligung des Heumarkt-Projekts auf einmal die Innere Stadt mit Hochhäusern überschwemmt werden würde, ist angesichts der Kriterien der Stadtplanung einfach nur lächerlich. Klärende Worte zum Wiener Eislaufverein

  • foto: apa/bka/andy wenzel
    21.2.2017
    16:22
    Christian Knill

    Ja, wer ist denn "die Wirtschaft"?

    Kommentar der anderen | 230 Postings

    In Österreich gelten vielen Unternehmertum, Freihandel und Globalisierung als Inbegriff allen Übels. Bloß: Die weltweit agierende Wirtschaft schafft Arbeit, Wohlstand und Zukunft für uns alle. Ein paar Anmerkungen zur aktuellen Debatte

  • foto: picturedesk
    20.2.2017
    16:39
    Hannes Werthner

    IT: Wir dürfen nicht in die Röhre schauen!

    Kommentar der anderen | 100 Postings

    Während die Schweiz und Deutschland verstärkt in die Informatikforschung und in neue Professuren investieren, verschläft Österreich – vielleicht – den digitalen Aufbruch. Ein Plädoyer für einen Plan mit A(ktion)

  • 19.2.2017
    18:19
    Lamberto Zannier

    Mit Vertrauensbildung gegen Cyberattacken

    Kommentar der anderen

    Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) setzt auf Vermittlungsarbeit zwischen den Staaten, um gemeinsam gegen die steigende Gefahr politischer Destabilisierung durch destruktive Cyberaktivitäten vorgehen zu können.

  • foto: epa/jochen luebke
    17.2.2017
    15:35
    Daniel Hausknost

    Chance für Schubumkehr beim Klimaschutz

    Kommentar der anderen | 222 Postings

    Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts gegen die dritte Piste am Flughafen Wien schreckt die Wirtschaft auf. Dabei lässt es vor allem erahnen, was passieren müsste, wenn die Politik den Klimaschutz ernst nimmt.

  • 17.2.2017
    15:20
    Josef Trappel

    Neue Medienförderung zementiert die Krise

    Kommentar der anderen | 87 Postings

    Medienminister Thomas Drozda will in Zukunft auch Gratismedien fördern. Das ist medienökonomisch keine gute Idee. Mit dem Körberlgeld können die Gratismedien ihre Konkurrenz noch mehr unter Druck setzen

  • illustration: standard
    16.2.2017
    16:06
    Stefan Schiman

    Ein Arbeiter ist kein Wiener Schnitzel

    Kommentar der anderen | 148 Postings

    Muss Österreich die steigende Arbeitslosigkeit durch Zuwanderung als Abtausch für den Exportboom in Kauf nehmen? Wohl kaum. Einige Anmerkungen zur Arbeitnehmerfreizügigkeit und Wirtschaftspolitik in der EU

  • getty images/istockphoto
    15.2.2017
    16:48
    Ernst Smole

    Alles, insgesamt und überhaupt 4.0

    Kommentar der anderen | 15 Postings

    Die Digitalisierung hat Auswirkungen auf das gesamte Leben, aber vor allem auch auf die Bildung. Wie damit umgehen? Und welche "Aspekte" lehren und fördern, um aus Kindern kritikfähige und lebenstüchtige Individuen zu machen?

  • 15.2.2017
    16:44
    Johannes Wahlmüller

    Richterentscheid zur dritten Piste ist ein Türöffner

    Kommentar der anderen | 153 Postings

    Kein Skandal, sondern ein Grund zur Freude

  • foto: heribert corn
    15.2.2017
    16:44
    Erhard Busek, Beate Meinl-Reisinger

    Welterbe ade – Wien kaputt?

    Kommentar der anderen | 102 Postings

    In Wien spielt sich eine kommunalpolitische Hochhausposse ab, und der geneigte Beobachter des Schauspiels fragt sich: Warum dürfen die Bürgerinnen und Bürger eigentlich nicht über die Sache abstimmen?

  • foto: imago/belga
    14.2.2017
    16:22
    Christian Felber

    Ceta und Trump: Europäisch antworten

    Kommentar der anderen | 67 Postings

    Es bedarf eines Ja zu einer Handelspolitik auf Basis der EU-Werte – mit oder ohne die USA, mit oder ohne Kanada; aber mit einklagbaren Menschenrechten, Arbeitsrechten, Umweltschutz und kultureller Vielfalt

  • 14.2.2017
    15:51
    Ingrid Kubin, Peter Rosner

    Ist es besser, arme Länder arm sein zu lassen?

    Kommentar der anderen | 215 Postings

    Es ist absurd, Entwicklung durch Handel mit dem Hinweis auf mögliche Ausbeutung zu verweigern

  • foto: reuters/ bobby yip
    14.2.2017
    14:18
    Kenneth Rogoff

    Warum Trump China nicht einschüchtern kann

    Kommentar der anderen | 79 Postings

    Washington kann einen Handelskrieg mit Peking nicht "gewinnen", und jeder Sieg wäre ein Pyrrhussieg. Denn die chinesische Führung hat scharfe finanzielle Waffen, Preiserhöhungen durch Zölle würden zudem den US-Konsumenten enorm schaden

  • 13.2.2017
    12:29
    Aufruf

    Eine EU für Gemeinwohl, Sicherheit und Demokratie

    Kommentar der anderen | 211 Postings

    Ende März gedenken die politischen Spitzen der Europäischen Union der Römischen Verträge. Das sollten sie zum Anlass nehmen, die EU auf starken Fundamenten wiederzugründen. Ein europäischer Aufruf

  • foto:  apa
    10.2.2017
    15:56
    Christian Kern

    Alle Energie ins Gelingen

    Kommentar der anderen | 391 Postings

    Unlängst kritisierten linke SPÖ-Querdenker an dieser Stelle den Kanzler, weil im neuen Programm der Regierung kaum etwas im Sinne der Sozialdemokratie vorangehe. Nun antwortet der SPÖ-Chef

  • 10.2.2017
    15:50
    Wolfgang Petritsch

    Internationalität statt Abschottung

    Kommentar der anderen | 70 Postings

    Die Bundesregierung hat in ihrem neuen Arbeitsprogramm wenig über die außenpolitischen Erfordernisse Österreichs festgehalten. Das ist in Zeiten des weltpolitischen Umbruchs ein schweres Versäumnis

  • foto: apa/ florian lechner
    9.2.2017
    17:00
    Franz-Joseph Huainigg

    Inklusion – die Frage ist nicht ob, sondern wie

    Kommentar der anderen | 26 Postings

    Die angekündigte Auflösung der Sonderschulen bis 2020 ist ein richtiger Schritt. Alle Schüler – behinderte wie nichtbehinderte – profitieren davon, wenn der Plan vernünftig und mit ausreichenden Finanzmitteln umgesetzt wird

  • foto: apa/herbert neubauer
    8.2.2017
    17:21
    Karlheinz Töchterle

    Ein Platz, ein Studium – und ein bisserl Geld

    Kommentar der anderen | 30 Postings

    Die von der Regierung nun beidseitig ins Auge gefasste Studienplatzfinanzierung bringt einige Vorteile. Deren größter ist: Die Studienqualität wird sich deutlich verbessern, "sozial Schwächere" profitieren überproportional

  • foto: christian fischer
    8.2.2017
    17:05
    Daniela Holzer

    Es braucht widerständige Bildung

    Kommentar der anderen | 138 Postings

    Die Menschen sollen fit werden für den Arbeitsmarkt, außerdem Basisqualifikationen und Schlüsselkompetenzen haben. Das ist alles schön und gut. Aber einen mit Kritik ausstaffierten Kopf ersetzt es nicht

  • foto: reuters/ eric vidal
    7.2.2017
    17:17
    Jörn Kleinert

    Freihandel I: Von Offenheit und Ausgleich

    Kommentar der anderen | 49 Postings

    Die Globalisierung wird für die zunehmende Ungleichheit verantwortlich gemacht. Protektionismus, so wie er nun oft propagiert wird, wird die Ungleichheit aber nicht verringern

  • 7.2.2017
    16:56
    Gunther Tichy

    Freihandel II: Angst ist ein schlechter Ratgeber

    Kommentar der anderen | 58 Postings

    Sozialverträgliche Globalisierung braucht europäischen Input, keinen Protektionismus

  • foto: ap/timm schmberger
    6.2.2017
    18:23
    Kurt Remele

    Hofrat Jesus und die Kruzifixdebatte

    Kommentar der anderen | 340 Postings

    Das Wandkreuz gehört ins Klassenzimmer: Das wird häufig von jenen behauptet, die das Kreuz als Symbol der Tradition und eine Allianz von Thron und Altar befürworten. Jesus, der Stifter konstruktiver Unruhe, wird so zum Beschwichtigungshofrat umfunktioniert

  • 6.2.2017
    12:04
    Gerhard Botz

    Demoverbot: "Überstrachen ist gefährlich"

    Kommentar der anderen | 57 Postings

    Zeithistoriker Gerhard Botz über die Forderung des Innenministers nach Demo-Einschränkungen

  • 6.2.2017
    08:20
    Paul Schmidt

    Auch Österreich profitiert von der Freizügigkeit

    Kommentar der anderen | 73 Postings

    Der Zuzug von Arbeitnehmern aus Osteuropa nach Österreich ist stark gestiegen – verständlich angesichts des großen Lohngefälles. Doch eine Aussetzung der Grundfreiheiten, wie sie die Bundesregierung fordert, wäre verfehlt. Der Arbeitsmarkt braucht Zuwanderung

  • foto: ap/willie j. allen jr.
    3.2.2017
    18:00
    Bernard-Henri Lévy

    Eine Verschwörung gegen Amerika

    Kommentar der anderen | 16 Postings

    Präsident Trump als eine Art Romanheld gelesen: Hoffentlich sind die Empfänger von Trumps plötzlicher Zuneigung gegenüber diesem neuen Freund ebenso wachsam wie gegenüber ihren Feinden

  • foto: apa/afp/paul j. richards
    3.2.2017
    16:57
    Mark Leonard

    Trump und Brexit: Die Disruption nutzen

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Web-Leute gegen Wall-Leute, Junge gegen Alte, Verängstigte gegen Hoffnungsfrohe – das sind die Bruchlinien in vielen Gesellschaften heute. Was die meisten Bürger allerdings eint, ist die Unzufriedenheit mit den etablierten politischen Systemen

  • 3.2.2017
    14:51
    Alfred J. Noll

    Bringen Sie den Innenminister zur Vernunft!

    Kommentar der anderen | 452 Postings

    Ein offener Brief an Bundeskanzler Kern in Sachen Demonstrationsrecht

  • foto: reuters/francois lenoir
    2.2.2017
    17:04
    Kurt Bayer

    WU-Ökonomen: Naiv, weltfremd und blauäugig

    Kommentar der anderen | 418 Postings

    Das Dogma, dass der Freihandel und die Globalisierung absoluten Nutzen erzeugen würden, gehört schleunigst abgeschafft. Es gibt auch Verlierer in diesem Prozess, und für diese muss etwas getan werden

  • foto: apa/robert newald
    1.2.2017
    16:56
    Eva Maltschnig

    Die SPÖ und das Stockholm-Syndrom

    Kommentar der anderen | 267 Postings

    Die Sozialdemokratie lässt sich von der Macht (und der ÖVP) einlullen. Dabei wäre es gerade in Zeiten wie diesen notwendig, scharfkantige Positionen zu haben, statt windelweich die große Koalition zu verlängern

  • 31.1.2017
    16:22
    Harald Badinger, Jesus Crespo Cuaresma, Harald Oberhofer

    Warum Protektionismus (langfristig) schädlich ist

    Kommentar der anderen | 93 Postings

    Ein Plädoyer für eine offene Gesellschaft angesichts der Debatte um den Freihandel

  • foto: apa
    31.1.2017
    16:18
    Stefan Brocza

    Ceta/TTIP: Einmal ein verdammter Kerl sein

    Kommentar der anderen | 216 Postings

    Das Volksbegehren gegen die Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada ist abgeschlossen. Die Motive dafür waren mehr als undurchsichtig. Warum eine Gruppe niederösterreichischer Bürgermeister glaubt, Donald Trump nacheifern zu müssen

  • foto: getty images/istockphoto/dominik pabis
    30.1.2017
    16:51
    Günter Koch

    "Das ist alles sehr kompliziert"

    Kommentar der anderen | 33 Postings

    Fred Sinowatz konnte diesen Satz noch vergleichsweise locker aussprechen, seine politischen Nachfolger sind mit ganz anderen Problemlagen konfrontiert. Eine komplexitätstheoretische Sicht auf die Außen- und Innenpolitik der vergangenen Tage

  • 29.1.2017
    15:46
    Filip Radunovic

    Unheimliche Parallelen unaufhaltsamer Aufstiege

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Vom Amselfeld zum Capitol: Der Werdegang und die politische Rhetorik des 45. Präsidenten der USA erinnern frappant an jene des serbischen Autokraten Slobodan Milosevic. Beide nutzten eine Krise der nationalen Identität zu Machtergreifung und -erhalt

  • 27.1.2017
    17:08
    Dénes Kucsera

    Für Steuerentlastungen, aber gegen Mogelpackungen

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Anmerkungen zur Debatte über die kalte Progression

  • foto: matthias cremer
    27.1.2017
    16:50
    Reinhold Knoll

    Politische Perversionen: Das Lamentieren eint

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Jammern, Jeiern und Greinen: Immerhin darin finden die gespaltenen Gesellschaften und Milieus unserer Tage Einigkeit. Dass Demokratie wieder fähig sein muss, Probleme zu erkennen, zu benennen und zu lösen? Minderheitenmeinung

  • foto: picturedesk
    26.1.2017
    16:32
    Klaus Zeyringer

    Steuervolk statt Kulturnation

    Kommentar der anderen | 31 Postings

    Wie ein Vermittler österreichischer Kultur zum drangsalierten Lieferanten des Bundes wird, während die Kultursektion im Außenministerium als Einkäufergruppe firmieren muss. Ein (literarischer) Erlebnisbericht

  • foto: apa/peter lechner
    25.1.2017
    17:28
    Werner Pleschberger, Manfried Welan

    Österreicher, bitte wieder alles Walzer!

    Kommentar der anderen | 40 Postings

    Die aufflammenden politischen Narrative des Jahres 2016 sind verraucht, der neue Bundespräsident signalisiert den Eliten in Bürokratie, Parlament und Regierung: Ich will euch nicht stören, macht ruhig weiter so

  • foto: apa / harald schneider
    25.1.2017
    09:37
    Walter Schachermayer

    Bundespräsidentenwahl: Gut is' gangen ...

    Kommentar der anderen | 147 Postings

    Die Aufhebung der Präsidentschaftswahl durch den VfGH wurde heftig kritisiert, auch auf Basis von statistischen Argumenten. Nach der Wiederholung der Wahl hat der VfGH nunmehr die Möglichkeit, seine Judikatur unabhängig vom Anlassfall zu überdenken

  • 24.1.2017
    16:58
    Andreas Matthä

    Schellings ÖBB-Kritik: Ein historisches Ausbauprogramm

    Kommentar der anderen | 135 Postings

    Schellings Kritik an den Ausgaben des Staates für die ÖBB ist unsachlich und verwendet falsche Zahlen

  • 23.1.2017
    17:06
    Gerald Stourzh

    Erst Grundrechtsschutz schafft liberale Demokratie

    Kommentar der anderen | 46 Postings

    Die Standard-Schwerpunktausgabe zu "Demokratie unter Druck" und Hans Rauschers Essay über illiberale Demokratie vernachlässigen die Rolle des Schutzes von Grund- und Menschenrechten und deren Einklagbarkeit vor nationalen und europäischen Gerichten

  • 23.1.2017
    12:43
    Hans Stoisser

    In Afrika vernetzen

    Kommentar der anderen | 57 Postings

    Kein Asylantrag mehr innerhalb Europas, sichere "Schutzzonen" für abgelehnte Asylwerber: Diese Vorschläge des Verteidigungsministers sollten nicht vorschnell als "rechtsnational" abgetan werden

  • 20.1.2017
    16:31
    Joëlle Stolz

    Hillary und Cersei, Melania und Barbie

    Kommentar der anderen | 49 Postings

    Bilder und das Bewusstsein der Massen, Serien und der Status der Damen: Was kennzeichnet den Übergang von der demokratischen Powerfrau Clinton zur schweigsamen, aber gutgekleideten Frau Trump kulturell?

  • 19.1.2017
    16:54
    Rubina Möhring

    Traurige Spitzenleistung der Türkei

    Kommentar der anderen | 27 Postings

    Es gibt Rekorde, die alles andere als preiswürdig sind. Die Türkei zum Beispiel hält bereits jetzt den heurigen Rekord bei inhaftierten Journalisten: 147 Publizisten, mehrheitlich Männer, sitzen hinter Gittern. Weltweit sind seit Jahresbeginn 178 Kollegen ihrer Freiheit beraubt

  • 18.1.2017
    18:01
    Rotraud Perner

    Zwang zur Koedukation: Schwimmunterricht als lebenslanges Trauma

    Kommentar der anderen | 810 Postings

    Muslimische Mädchen müssen mit Buben zum Schwimmunterricht, hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte kürzlich in einem Schweizer Fall entschieden. Der Zwang zur Koedukation im Sport kann aber schwere psychische Folgen nach sich ziehen

  • 17.1.2017
    16:18
    Offener Brief von EU-Abgeordneten

    Ja, Sie schaffen das, Herr Juncker!

    Kommentar der anderen | 72 Postings

    Sechs Europaabgeordnete aus fünf Fraktionen fordern den Kommissionspräsidenten auf, den Verstößen gegen Rechtsstaatlichkeit in Polen und anderen EU-Ländern nicht länger tatenlos zuzusehen

  • 17.1.2017
    16:12
    Wolfgang Mayrhofer

    Ja zu "postfaktisch"

    Kommentar der anderen | 53 Postings

    Fakten sind per se relativ wertlos, Bedeutung erlangen sie durch Interpretation

  • 16.1.2017
    16:46
    Maria Katharina Moser

    Religion, sie gehört in die Öffentlichkeit!

    Kommentar der anderen | 336 Postings

    Der demokratische Staat darf keine Option privilegieren, die seine Bürger und Bürgerinnen treffen – weder eine bestimmte religiöse Option, noch die Option, nicht zu glauben. Ein Beitrag zur Kopftuchdebatte aus christlicher Sicht

  • 15.1.2017
    18:29
    Lukas Pokorny

    Ein Stäubchen ist's, des Geistes Aug zu trüben

    Kommentar der anderen | 23 Postings

    Mit dem notorischen Sektenbegriff ist schon oft versucht worden, Verbrecherisches zu erklären. Dabei ist der Begriff mitunter nichts anderes als ein emotional aufgeladenes Stereotyp, ein diffuser Marker für das weltanschaulich Andere

  • 15.1.2017
    11:07
    David Wineroither

    Schüssels Kanzlerjahre: Gezeiten und Gezeter

    Kommentar der anderen | 132 Postings

    Dieser Tage jährte es sich zum zehnten Mal, dass der "Wendekanzler" seinen Hut nahm. Inzwischen ist die große Koalition wieder dort, wo sie vor Schwarz-Blau war. Blau-Schwarz, ja sogar Blau-Rot erscheinen möglich. Eine Reminiszenz

  • 13.1.2017
    17:51
    Charlotte Krick

    Ausstellung im Wien-Museum: Sex macht kurzsichtig

    Kommentar der anderen | 80 Postings

    Wien und die Sexualität, das ist eine lange und vieldeutige Geschichte. Und eine, die über die Darstellung kopulierender Zwerge hinausgeht. Anmerkungen zur demnächst endenden Ausstellung im Wien-Museum.

  • 13.1.2017
    16:39
    Piotr M. A. Cywinski

    Appell: Wir brauchen Hilfe!

    Kommentar der anderen | 67 Postings

    Ohne tiefergehende Analyse und ohne Verständnis von Motivation und Mentalität der Täter bleiben unsere Bestrebungen um vernünftige Warnung zukünftiger Generationen intuitiv

  • 12.1.2017
    16:44
    Andreas Khol

    Wahlrechtsänderung: Von der Ausgrenzung zur Unterwerfung?

    Kommentar der anderen | 138 Postings

    Bundeskanzler Kern hat in seiner programmatischen Rede in Wels vorgeschlagen, ein mehrheitsfreundliches Wahlrecht einzuführen. Der Wahlsieger solle den Kanzler stellen. Kommt das, kann man die Republik gleich an die FPÖ übergeben

  • 11.1.2017
    17:00
    Nikolaus Dimmel, Roland Fürst

    Staatspreis für das Kopftuch? In Absurdistan

    Kommentar der anderen | 218 Postings

    Religionsfreiheit ist eben nicht die Wahlfreiheit zwischen Mitgliedschaften in verschiedenen Gottsucherbanden, sondern in erster Linie die Freiheit von Religion. Eine Replik auf Farid Hafez

  • 10.1.2017
    16:06
    Claudia Gamon, Douglas Hoyos, Niki Scherak, Christoph Wiederkehr

    Ein New Deal, der Österreich alt aussehen lässt

    Kommentar der anderen | 199 Postings

    Die jungen Sozialdemokraten fordern von der Bundesregierung (und ihrem Parteichef), für mehr Geld und weniger Arbeit einzutreten. Wer – außer nachfolgende Generationen – dafür zahlen soll, bleibt unklar. Eine Warnung vor der Kanzlerrede

  • 9.1.2017
    17:56
    Klaus Woltron

    Keine Überschriften, gebt uns Antworten!

    Kommentar der anderen | 164 Postings

    Offener Brief an die Koalitionsparteichefs, die programmatische Reden halten

  • 9.1.2017
    17:55
    Farid Hafez

    Ein Staatspreis für das Kopftuch

    Kommentar der anderen | 575 Postings

    Österreichische Identität ist inzwischen durch mehr als die deutsche Sprache oder die weiße Norm begründet. Das beweisen Kopftuch und Vielsprachigkeit. Warum Österreich von den USA lernen sollte

  • 8.1.2017
    18:23
    Christoph Mayrhofer

    Eislaufverein: Der Handel mit der Stadt

    Kommentar der anderen | 64 Postings

    Im Herzen Wiens geht es um hohe Planwertgewinne, die an keinem Aktienmarkt zu realisieren sind. Deshalb wird alles, was den freien Handel mit der Stadt in dieser Immobiliensache behindert, rücksichtslos aus dem Weg geräumt

  • 6.1.2017
    16:39
    Sara Hassan

    Reden über sexuelle Gewalt: Höchste Zeit zu handeln – eine Erwiderung

    Kommentar der anderen | 452 Postings

    Wenn wir über sexuelle Gewalt reden wollen, dann aber richtig

  • 6.1.2017
    16:37
    Jeffrey Sachs

    Die multipolare Welt lieben lernen, Mr. Trump

    Kommentar der anderen | 40 Postings

    Für die USA wäre es hoch an der Zeit, von einer hegemonialen Weltsicht auf eine partnerschaftliche umzuschwenken

  • reuters
    6.1.2017
    16:34
    Ghia Nodia

    Herr Putin, die Sowjetunion ist definitiv tot

    Kommentar der anderen | 396 Postings

    Auch wenn der russische Präsident alles tut, um Russland zu alter Größe zurückzuführen, die Uhren kann er nicht zurückdrehen

  • 6.1.2017
    12:04
    Konrad Becker, Felix Stalder

    Politik und Medien zwischen Big Data und Postfaktizität

    Kommentar der anderen | 3 Postings

    Gerüchte und Fake-News sind kein neues Phänomen. Aber digitale Netzwerktechnologien vereinfachen das Verbreiten von Gerüchten. Es bilden sich Legenden, noch ehe sich die Fakten gesammelt haben. Das hat Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft

  • 5.1.2017
    12:58
    Kommentar der anderen

    Forderungen junger Sozialdemokraten: Wie der "New Deal" aussehen soll

    Kommentar der anderen | 441 Postings

    Die SPÖ soll sich weder Schwarz noch Blau ausliefern, fordern junge Sozialdemokraten in diesem Beitrag. Sie skizzieren, wie ein "New Deal" aussehen soll und warum eine demokratische Revolution nötig ist

  • 4.1.2017
    16:30
    Gregor Thuswaldner

    Was US-Universitäten unter Trump zu befürchten haben

    Kommentar der anderen | 6 Postings

    In der Bildungspolitik sind Budgetkürzungen zu erwarten, Studierenden droht die Ausweisung

  • 3.1.2017
    14:49
    Andreas Rahmatian

    Brexit: Massenausweisung von EU-Bürgern als Chance

    Kommentar der anderen | 397 Postings

    Die anderen EU-Staaten könnten von den Folgen des Brexit sogar profitieren: als Unternehmensstandort und als Ziel von Arbeitskräften, die Großbritannien verlassen müssen oder wollen. Ein Beitrag im Rahmen der STANDARD-Serie zur Zukunft Europas

  • 3.1.2017
    14:23
    Ludwig Laher

    Vom Durchschnittsbürger Josef Mayer lernen

    Kommentar der anderen | 110 Postings

    Wider die Lust am "starken Mann": Wie man Demokratieüberdruss bekämpfen soll

  • 3.1.2017
    09:00
    Gernot Schandl

    Sexualverbrechen: Höchste Zeit zu handeln

    Kommentar der anderen | 232 Postings

    Präventive Maßnahmen gegen alleinreisende männliche Asylwerber sind angebracht

  • 2.1.2017
    15:22
    Alan Posener

    Europa braucht einen New Deal

    Kommentar der anderen | 65 Postings

    Populisten von rechts und links gefährden das Projekt EU. Um europafähiger zu werden, sollte man Richtung USA blicken. Wo aber sind die Roosevelts in Europa? Ein weiterer Beitrag im Rahmen der STANDARD-Serie zur Zukunft Europas

  • 1.1.2017
    16:32
    Karl Aiginger

    Zukunftstest für die EU statt "Trump-Europa light"

    Kommentar der anderen | 18 Postings

    2017 fällt die Entscheidung, ob die EU verbessert wird oder zerfällt. Noch gibt es die Chance, sich mit sozialer Wohlfahrt und ökologischer Exzellenz als Alternative zu Donald Trump zu präsentieren. Ein weiterer Beitrag im Rahmen der STANDARD-Serie zur Zukunft der EU

  • 1.1.2017
    16:31
    Franz Huainigg

    Die andere Neujahrsansprache: Resignieren wir nicht!

    Kommentar der anderen | 10 Postings

    Eine etwas andere Neujahrsansprache, die Mut machen soll für 2017

  • foto: afp/john macdougall
    31.12.2016
    16:05
    Marlene Streeruwitz

    Das Ende der Geschichtslosigkeit

    Kommentar der anderen | 129 Postings

    Es wäre schön, wenn in Brüssel und in allen europäischen Hauptstädten die Kunst des Regierens zum Vorschein käme. Ein weiterer Beitrag im Rahmen der Standard-Serie zur Zukunft der EU

  • 30.12.2016
    16:19
    Peter Michael Lingens

    Die Grundnahrung des Rechts-Populismus

    Kommentar der anderen | 262 Postings

    Die realen Fakten hinter den scheinbar irrationalen Ängsten der Bevölkerung sind härter, als viele es wahrhaben wollen. Das trifft auf die Jobsituation, das Wirtschaftswachstum, aber auch auf den Umgang mit "Fremden" zu

  • foto: afp/ben stansall
    29.12.2016
    17:04
    Kurt Bayer

    Wohin geht die Brexit-Reise?

    Kommentar der anderen | 160 Postings

    Wohin geht die Brexit-Reise? Antworten darauf bleibt nicht nur die britische Regierung schuldig, sondern auch die EU-Partner. Ein weiterer Beitrag im Rahmen der STANDARD-Serie zur Zukunft Europas

  • 28.12.2016
    15:33
    Ulrike Guérot

    Wie die EU demokratischer werden kann

    Kommentar der anderen | 266 Postings

    Die EU steckt in einer Krise. Darin sind sich alle einig. Aber wie kommt man aus dieser Situation heraus? DER STANDARD bat um Vorschläge zur Lösung und publiziert in den nächsten Tagen im Rahmen einer losen Serie Beiträge zu diesem Thema

  • 27.12.2016
    15:59
    Joschka Fischer

    Nationalismus als Europas Schicksalsfrage

    Kommentar der anderen | 51 Postings

    Die einst so wirkungsmächtige Botschaft der EU ist mit der Zeit, auch angesichts anhaltender Krisen, schwächer geworden. Europa braucht eine zukunftsgerichtete Botschaft. Es geht um die Garantie von Sicherheit und Frieden für den Kontinent und seine Bürger

  • 26.12.2016
    15:40
    Ban Ki-moon

    Südsudan: Ein betrogenes Volk

    Kommentar der anderen | 13 Postings

    Der jüngste Staat der Welt wurde mit viel Hoffnung gegründet. Heute ist davon nicht mehr viel übrig. Statt einer prosperierenden (Öl-)Wirtschaft gibt es einen blutigen Konflikt in dem Land, der Tausende das Leben kostet. Die Welt darf nicht länger zusehen

  • 24.12.2016
    14:05
    Timothy Garton Ash

    Wird Europas Mitte halten?

    Kommentar der anderen | 260 Postings

    Die Terrorattacke von Berlin stellt sich in jene Reihe von Attentaten, die Europa und seine Politik zuletzt so geprägt haben. Die Frage ist, was in Deutschland nun daraus erwächst: Populismus oder politische Vernunft?

  • 23.12.2016
    16:26
    Sigi Menz

    Das Demokratiegetriebe knirscht

    Kommentar der anderen | 15 Postings

    Die anrollende "Jobs-Revolution 4.0" birgt enorme Chancen – und Risiken. Hunderttausende Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel. Und mit ihnen die soziale sowie politische Stabilität Österreichs

  • 22.12.2016
    18:34
    Klaus Wolfinger

    Architekten auf Abwegen

    Kommentar der anderen | 9 Postings

    Zuletzt beklagte eine Gruppe Architekten die angeblich von Investoren getriebene Wiener Stadtplanung. Derlei Befindlichkeiten haben wenig mit der Realität zu tun. Das beweisen vor allem die als Beispiele genannten Projekte wie der Wiener Eislaufverein

  • 22.12.2016
    18:23
    Joseph Stiglitz

    Schlechte Nachrichten für Amerikas Arbeitnehmer

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Die Wirtschaftspolitik des kommenden US-Präsidenten wird vielen nutzen – aber sicher der Mittelschicht und den Arbeitnehmern nicht. Eine Analyse von Trumps Versprechungen und deren Auswirkungen

  • 21.12.2016
    18:43
    Georg Gröller

    Manie, Masse und der Aufschwung der Rechten

    Kommentar der anderen | 171 Postings

    Die Hintergründe des Zulaufs zu rechten Populisten und Extremisten in Europa sind mit ökonomischen oder Identitäten betreffenden Argumenten nicht hinreichend erklärt. Massenpsychologie spielt eine große Rolle. Ein psychoanalytischer Zugang

  • 21.12.2016
    11:56
    Rudolf Müllner

    Ronaldo bis Staatsdoping: Sport, postfaktisch

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    Trotz Football-Leaks und McLaren-Report läuft der Mediensportcluster unbeirrt weiter. Soll uns das jetzt kümmern? Kommt darauf an, ob auch die Zuseher kritikloser Teil eines großen Unterhaltungszirkus sein wollen

  • 20.12.2016
    17:21
    Felix Lippe, Daniela Pisoiu

    Terror als "Waffe der Schwachen"

    Kommentar der anderen | 142 Postings

    Paris, Brüssel, Nizza, Berlin – was kommt als Nächstes? Europa ist wieder im Fadenkreuz des Terrorismus. Der Modus Operandi deutet auf einen islamistischen Hintergrund des Anschlags in Berlin hin. Nachahmungstaten sind eine große Gefahr

  • 20.12.2016
    09:52
    Walter Feichtinger

    EU-Sicherheit statt "Bonsai-Armeen"

    Kommentar der anderen | 58 Postings

    Während manche in Moskau antichambrieren, wird in Brüssel intensiv über die Steigerung der europäischen Wehrbereitschaft nachgedacht. Ausgangspunkt ist die neue EU-Globalstrategie, sie soll Basis für mehr gemeinsame Sicherheit sein

  • 18.12.2016
    18:11
    Maximilian Kasy

    Schöne neue Arbeitswelt

    Kommentar der anderen | 45 Postings

    Neue Online-Arbeitsplattformen ermöglichen flexibles Arbeiten und unkomplizierte Verträge. Aber sie verschieben auch die "Grenzen der Firma". Das hat potenziell weitreichende Folgen für Sozialstaat, Gewerkschaften, und soziale Normen

  • 18.12.2016
    11:06
    Michael Amon

    Welt, Bild – und ein Postfaktotum

    Kommentar der anderen | 89 Postings

    Das Geraune über das postfaktische Zeitalter ignoriert völlig, wie das menschliche Gehirn "Realität" konstruiert: Wir suchen uns "Fakten", die zu unseren Weltbildern passen. Insofern eignet sich der scheinbar alles erklärende Begriff zu allem und zu nichts

  • 16.12.2016
    17:21
    Kurt Appel

    Für eine Neuausrichtung der Kirche

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Gedanken zum 80. Geburtstag von Papst Franziskus

  • 16.12.2016
    17:06
    Georg Herrnstadt

    Die Grünen und die Furie des Verschwindens

    Kommentar der anderen | 393 Postings

    Was sich in der Partei abspielt, ist gehässig, unprofessionell – und es vertreibt die vielen "Bauchweh-Grünen"

  • 15.12.2016
    16:08
    Eva Maria Bachinger, Martin Schenk

    Preisfrage: Wert oder Würde?

    Kommentar der anderen | 38 Postings

    Es ist dieser Tage viel von unseren Werten, sozialen Rechten und auch Menschenrechten die Rede. Gelegentlich kommt es dabei zu Kollisionen, in der Argumentation und mit europäischem Recht

  • 15.12.2016
    15:58
    Josef Alkatout

    Obama hinter Gitter

    Kommentar der anderen | 148 Postings

    Mit der Amtszeit des US-Präsidenten endet auch dessen Schutz vor Strafverfolgung. Wird der vormalige Professor für Verfassungsrecht für die in seinem "Drohnenkrieg" begangenen Verbrechen nicht zur Rechenschaft gezogen, wird der Westen unglaubwürdig

  • 15.12.2016
    11:42
    Reinhold Knoll

    Königgrätz und die Hofburgwahl

    Kommentar der anderen | 94 Postings

    1866 war ein Wendepunkt für Deutschland, Österreich und Mitteleuropa – und zwar einer, dessen Nachwehen 150 Jahre später immer noch zu spüren sind. Anmerkungen zu einem schicksalsträchtigen Jahr

  • 13.12.2016
    16:28
    Niko Alm

    Zehn Millionen für jedes Medienhaus

    Kommentar der anderen | 66 Postings

    Ein Gedankenexperiment: Was passiert, wenn das Budget des ORF einfach dem privaten Medienmarkt zur Verfügung steht? Die journalistische Qualität in Österreich würde explodieren, dass es nur so staubt

  • 13.12.2016
    16:24
    Herbert Weiß

    Sozial, demokratisch, für das Volk?

    Kommentar der anderen | 32 Postings

    Einige Anmerkungen zur parteipolitischen Debatte nach den jüngsten Pisa-Ergebnissen

  • 12.12.2016
    16:16
    Kurt Bayer

    Trumponomics? Absurd!

    Kommentar der anderen | 41 Postings

    Eine Replik auf Daniel Gros' Analyse der Auswirkungen der US-Politik auf Europa

  • 12.12.2016
    16:13
    Sebastian Kurz, Manfred Weber

    Für einen Neustart mit der Türkei

    Kommentar der anderen | 129 Postings

    Es bedarf einer engen Partnerschaft, auch im Kampf gegen Terror, aber der Beitritt der Türkei zur Europäischen Union ist keine Option. So viel Ehrlichkeit, dies auch auszusprechen, muss in der EU aufgebracht werden

  • 11.12.2016
    19:08
    Georg Cavallar

    Pisa, vier Irrtümer und schiefe Debatten

    Kommentar der anderen | 54 Postings

    Bei aller angebrachten Kritik nach dem neuesten Pisa-Ranking: Man sollte den Turm im Dorf lassen und sich statt Durchschnitten die Problemschulen ansehen. Dort würde ein Supportsystem für Schüler und Lehrer an Brennpunktschulen am meisten helfen

  • 9.12.2016
    16:11
    Stefan Lehne

    Neuer Realismus in der EU-Globalstrategie

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Das neue außen- und sicherheitspolitische Grundsatzpapier der Union zielt auf mehr Sicherheit für die Bürger, auf militärische Aufrüstung und eine größere Kooperation unter den EU-Staaten ab

  • 9.12.2016
    15:20
    Daniel Gros

    "Trumponomics" als Rettung für den Euro

    Kommentar der anderen | 111 Postings

    Die vom künftigen Präsidenten ins Auge gefasste Wirtschaftspolitik könnte der Eurozone aus den ärgsten Kalamitäten helfen. Insbesondere die in Bedrängnis geratenen europäischen Randstaaten würden von der Neuauflage einer Art "Reaganomics" profitieren

  • 8.12.2016
    17:39
    Christian Felber

    Die sichtbare Hand

    Kommentar der anderen | 85 Postings

    Dank einer EU-Richtlinie gesellt sich demnächst zur Finanzbilanz auch eine Ethikbilanz – oder wird jener sogar vorangestellt, damit die freie Marktwirtschaft endlich tatsächlich auch "zum Wohle aller" wirkt

  • 7.12.2016
    18:32
    Nachruf

    Herwig Kaiser, ein beispielhafter Europäer

    1 Posting

    Der Grazer Autor, Dramaturg und EU-Parlamentsmitarbeiter ist 58-jährig gestorben

  • 6.12.2016
    16:36
    Joschka Fischer

    Trump: Der Abschied vom Westen

    Kommentar der anderen | 272 Postings

    Die Zeichen stehen darauf, dass Donald Trump als Präsident tatsächlich wahrmacht, was er im Wahlkampf angekündigt hat. Das bedeutet vor allem außenpolitisch nichts Gutes. Insbesondere für Europa

  • 5.12.2016
    16:47
    Stephan Russ-Mohl

    Vom Ende journalistischer Aufklärung

    Kommentar der anderen | 13 Postings

    Donald Trump wurde gewählt, Norbert Hofer beinahe. Was tun gegen Populismus, Fake-News und den Vertrauensverlust der Menschen? Ein paar Überlegungen zum Zustand der Öffentlichkeit und der Medien

  • 5.12.2016
    14:00
    Michaela Neulinger

    Der Totalitarismus beginnt im Kleinen

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Die vergangenen Wochen und Monate haben gezeigt: Die Demokratie ist verwundbar. Der säkular-liberale Rechtsstaat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann. Beobachtungen zur politischen Gesprächskultur

  • 5.12.2016
    11:24
    Peter Plaikner

    Die fünfte Gewalt zur Dritten Republik

    Kommentar der anderen | 33 Postings

    Alexander Van der Bellen wird Bundespräsident. Das ist aber erst der Sieg im Prolog eines österreichischen wie europäischen Etappenrennens gegen die Rechtspopulisten, die überall auf dem Kontinent im Vormarsch sind

  • 2.12.2016
    18:48
    Peter Michael Lingens

    Lopatka – Straches bester Mann

    Kommentar der anderen | 170 Postings

    Dass nun auch Reinhold Mitterlehner demontiert wird, wäre nicht so schlimm – wenn es nicht gleichzeitig die Chance minimierte, dass die Regierung des Jahres 2018 doch nicht von Heinz-Christian Strache angeführt wird. Über schwarzen Ehrgeiz und intrigante Krampusse

  • 2.12.2016
    18:44
    Wolfgang Müller-Funk

    Biedermann und die Brandstifter

    Kommentar der anderen | 136 Postings

    Die Krise der Demokratie ist verbunden mit Stagnation und einer komplexen Welt, in der Politik der Gefühle, Sehnsucht nach einfachen Lösungen, Verschwörungstheorien und Identitätswut grassieren. Was wird der Nikolo heuer noch aus dem Sack holen?

  • 2.12.2016
    12:44
    Paul Sailer-Wlasits

    Hofburgwahl: Die Demagogen des dritten Jahrtausends

    Kommentar der anderen | 131 Postings

    Über das politische Reden ohne Rücksicht auf Verluste

  • 2.12.2016
    11:04
    Erhard Fürst

    Globalisierung ist ein moralischer Imperativ

    Kommentar der anderen | 50 Postings

    Neuerdings ist die Globalisierung und deren Konsequenzen verantwortlich für alles, was global nicht rund läuft. Manche würden sie am liebsten wieder zurückdrehen. Allein: Schrebergartenmentalität wird gegen die weltweiten Populisten nicht helfen

  • 30.11.2016
    16:38
    Michael Parzer

    Snobismus und die gespaltene Gesellschaft

    Kommentar der anderen | 70 Postings

    Unter vielen Bildungsprivilegierten macht sich Empörung breit: über Brexit, Trump, die Ungewissheit, wer hierzulande den Einzug in die Hofburg schafft. Sie fragen: "Wie konnte das passieren?" Und übersehen dabei ihren Beitrag zur Spaltung der Gesellschaft

  • 29.11.2016
    17:30
    Karl Heinz Gruber

    Der Präsident im Klassenzimmer

    Kommentar der anderen | 90 Postings

    Als Symbol des Staates hängt das Porträt des Bundespräsidenten in den Klassenzimmern dieser Republik. Welcher der beiden Kandidaten ist das bessere "Vor-Bild"? Wer verkörpert die Werte des Staates glaubhafter?

  • 28.11.2016
    17:17
    Michael Brandtner

    Van der Bellen auf den Spuren Hillary Clintons

    Kommentar der anderen | 245 Postings

    Der unabhängige, aber doch ein bisserl grüne Kandidat für die Hofburg macht in seinem Wahlkampf aus Marketingsicht einige Fehler. Sein Gegner auch, aber eben weniger. Ein Vergleich mit den Wahlen für die US-amerikanische Präsidentschaft

  • 27.11.2016
    19:38
    Johannes Vetter

    Unabhängiger Journalismus: "Content-Marketing hat uns der Teifl gebracht"

    Kommentar der anderen | 91 Postings

    Gesteuerte "Wahrheiten" statt Nachfragen, Einordnungen und Bewertungen durch kritischen Journalismus. Warum Content-Marketing den Unternehmen die Glaubwürdigkeit raubt: ein Aufruf zur Stärkung des unabhängigen Journalismus

  • 27.11.2016
    18:47
    Jan Dirk Herbermann

    Schweizer Atom-Ausstieg: Angst vor dem Blackout

    Kommentar | 10 Postings

    Die Eidgenossen verpassten eine gute Chance, ihre Energiewende einzuleiten

  • 25.11.2016
    16:30

    Welcher Ismus ist der Populismus?

    Kommentar der anderen | 95 Postings

    Statt auf eine Ideenlehre oder ein politisches Programm setzt der Populismus auf Unterhaltungswert, Ur-Reflexe und einen guten Schuss Ressentiments. Eine Vermessung des P-Wortes

  • 25.11.2016
    15:54
    Gabriele Faber-Wiener

    Ein Anschlag auf die "vierte Macht im Staat"

    Kommentar der anderen | 45 Postings

    Ein Urteil des Obersten Gerichtshofes erkennt, dass es keinen neutralen Journalismus mehr gibt in Österreich. Was die Richter – ohne Begründung übrigens – aufgeschrieben haben, hat weitreichende Konsequenzen, vor allem für die Demokratie

  • 24.11.2016
    15:48
    Harald Fadinger

    Präsidentschaftswahl: Macht, Kontrolle und die Optionen der ÖVP

    Kommentar der anderen | 29 Postings

    Warum es sinnvoll ist, Alexander Van der Bellen zu wählen, wenn man die ÖVP strategisch stärken will und gleichzeitig böse Überraschungen verhindern möchte. Ein paar wahltaktische Erwägungen zum Rennen um die Hofburg

  • 24.11.2016
    15:48
    Dietrich Derbolav

    Österreich, eine "halbpräsidentiale" Republik?

    Kommentar der anderen | 13 Postings

    Macht und "Allmachtsfantasien" des Bundespräsidenten: Anmerkungen zur Bedeutung der Verfassungsnovelle von 1929

  • 24.11.2016
    15:46
    Angela Köppl, Stefan Schleicher

    Nur heiße Luft? Trump und die Klimapolitik

    Kommentar der anderen | 50 Postings

    Der designierte US-Präsident hat angekündigt, fossile Energieträger wieder mehr zu unterstützen. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass die neue US-Regierung imstande wäre, die Trends im globalen Kampf gegen die Erderwärmung umzukehren

  • 23.11.2016
    16:19
    "Zeitung in der Schule": Nadine Dimmel

    Das Seil zwischen zwei Ländern

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Der Siegertext des Schreibwettbewerbs des Vereins "Zeitung in der Schule" 2016

  • 23.11.2016
    15:56
    Ernst Nevrivy

    SPÖ Wien: Wegschauen hilft nicht!

    Kommentar der anderen | 79 Postings

    Wenn keine Sachargumente vorhanden sind, werden Kritiker persönlich diffamiert. Das wird die Probleme, die in der Stadt Wien immer offensichtlicher werden, allerdings nicht lösen. Dazu braucht es Realitätssinn und ehrliche Debatten

  • 23.11.2016
    11:00
    Stephan Schulmeister

    Wenn ich Präsident Hofer wär' ...

    Kommentar der anderen | 149 Postings

    Österreich braucht ganz dringend "Strukturreformen". Man muss bereit sein, alte Zöpfe abzuschneiden: von der Sozialpartnerschaft über die Medien(förderung) bis hinein in die Sozialversicherungen. Ein kleines Gedankenexperiment

  • 22.11.2016
    17:09
    Manfred Matzka

    Flüchtlinge: Sofa-Asyling leichtgemacht

    Kommentar der anderen | 27 Postings

    Ein paar sarkastische Anmerkungen zu den jüngsten Plänen der EU-Kommission

  • 21.11.2016
    17:48
    Martin Praska

    Erst kommt das Beten, dann die Moral

    Kommentar der anderen | 157 Postings

    Wenn es um Werte geht, dann sind die Religionen ganz vorn dabei im Schulunterricht. Das Fach Ethik dagegen – immerhin schon seit 20 Jahren Schulversuch in Österreich – fristet ein Schattendasein, obwohl es nötiger wäre denn je

  • 20.11.2016
    18:01
    Sektion ohne Namen

    An die Sozialdemokratie: Packen wir es an!

    Kommentar der anderen | 256 Postings
  • 18.11.2016
    16:56
    Joseph E. Stiglitz

    Was die US-Wirtschaft von Trump braucht

    Kommentar der anderen | 16 Postings

    In den USA haben viele nicht nur das Gefühl, dass es ihnen schlechter geht. Es ist tatsächlich so. Der designierte Präsident hat sich dieser Sorgen angenommen, dass er sie aus der Welt schaffen kann, ist eher unwahrscheinlich

  • 18.11.2016
    16:47
    Brigitte Bailer

    Die FPÖ und ihr Handbuch für Extremismus

    Kommentar der anderen | 908 Postings

    Eine schriftlich abgefasste Handreichung für das Führungspersonal der Freiheitlichen ist nach allen wissenschaftlichen Kriterien als rechtsextrem einzustufen. Federführend verfasst hat das Werk ein gewisser Norbert Hofer

  • 18.11.2016
    11:27
    Radka Denemarková

    Wider die Apathie und Demoralisierung

    Kommentar der anderen | 23 Postings

    Mit den neuen Zeiten manifestieren sich auch neue (Denk-)Sitten: selbstgewähltes Lakaientum, Kleingeist und Gedankeneinheitsbrei. Dagegen muss die Jugend auftreten, vor allem in Osteuropa

  • 16.11.2016
    17:33
    Ruth Weinberger

    "Muss Mami jetzt nach Österreich zurück?"

    Kommentar der anderen | 55 Postings

    Anmerkungen einer in den Vereinigten Staaten lebenden Österreicherin

  • 16.11.2016
    17:30
    Mitchell G. Ash

    US-Wahl: Nach dem Debakel – eine Ursachenforschung

    Kommentar der anderen | 48 Postings

    Woran lag es, dass die US-Wahl so ausging, wie sie eben ausging? Anmerkungen eines in Österreich lebenden Amerikaners zu einer politischen Zwei-Welten-Theorie

  • 16.11.2016
    17:22
    Gottfried Schnödl

    Nach Trumps Wahlsieg: Amerikanischer Aktionismus

    Kommentar der anderen | 30 Postings

    Donald Trump erscheint als Elefant im Porzellanladen, seine Politik als irrational, ja, verrückt. Ein genauerer Blick zeigt, dass das in der gegenwärtigen Politik sogenannte Rationale akkurat nicht das Gegenteil einer solch hysterischen Politik darstellt

  • 16.11.2016
    09:30
    Christian Goldstern

    Auf dem besten Weg in die Pöbelherrschaft?

    Kommentar der anderen | 329 Postings

    Demokratie – was kommt danach? Angesichts der aktuellen politischen Lage ist es hilfreich, sich die zyklischen Geschichtsmodelle der Antike noch einmal vor Augen zu führen. Polybios, der griechische Geschichtsphilosoph, ist lesenswert

  • 15.11.2016
    17:00
    Curt Cuisine

    Populismus: Wider die Kaninchenstarre

    Kommentar der anderen | 5 Postings

    Nach der Wahl ist vor der Wahl? Zumindest hat man vieles, was jetzt wortreich beklagt wird, vorher längst schon gewusst bzw. hätte es wissen können. Ein paar Anmerkungen zur Bad Bank der Empörung

  • 15.11.2016
    12:26
    Josef Reichmayr

    Schule: Lernen um der Noten willen?

    Kommentar der anderen | 21 Postings

    Der schöne Traum der Schulautonomie scheint sich in ein böses Erwachen zu verwandeln: Von alternativer Leistungsbeurteilung und individueller Rückmeldung für Schüler soll es offenbar zurück zur schieren Ziffernbenotung gehen

  • 13.11.2016
    17:38
    Barbara Helige

    Missbrauch: Schuld, Sühne, Verzeihung

    Kommentar der anderen | 53 Postings

    Für einige der Opfer geht die in dieser Woche im Parlament stattfindende "Geste der Verantwortung" von Politik und Kirche nicht weit genug. Sie hat allerdings einen hohen symbolischen Wert

  • 11.11.2016
    17:00
    Timothy Garton Ash

    Der Nationalpopulismus flutet den Westen

    Kommentar der anderen | 272 Postings

    Der Konflikt um die Verteidigung demokratischer Werte im Inland und einer liberalen Ordnung im Ausland wird Generationen dauern. Wenn es die Vereinigten Staaten nicht mehr tun, müssen die Europäer die Führung in diesem Kampf übernehmen

  • 11.11.2016
    17:00
    Philippe Legrain

    Trumps neue Weltunordnung

    Kommentar der anderen | 215 Postings

    Denjenigen, die nun den Wahlsieg des republikanischen Kandidaten in Amerika kleinreden, ist die Tragweite dieses Ereignisses nicht ganz bewusst: Donald Trump ist ein enormes Sicherheitsrisiko für die gesamte Welt

  • 10.11.2016
    17:00
    Oliver Scheiber

    Die (Wiener) Polizei und wir

    Kommentar der anderen | 191 Postings

    In der Exekutive der Bundeshauptstadt gibt es einen falschen Korpsgeist, der schwarze Schafe schützt und den Bürgern Angst vor den "Kieberern" einjagt, statt ihnen Sicherheit zu geben. Ein Anlassfall

  • 10.11.2016
    17:00
    Ayad Al-Ani

    Trump: Rassismus und Ethnonationalismus

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Für den Wahlerfolg des eben gewählten US-Präsidenten waren auch linke Politikansätze verantwortlich – und die Konstruktion einer "unteren Kaste", gegen die sich die "wirklichen Amerikaner" famos abgrenzen konnten

  • 9.11.2016
    17:06
    Claus Philipp

    Der Tag, an dem wir Kontakt aufnahmen

    Kommentar der anderen | 18 Postings

    Ein Ereignis der dritten Art: Donald Trump wird US-Präsident – und wir erinnern uns jäh an bösartige Außerirdische aus "Mars Attacks!". Aber soll man diese Art von Scifi-Trash ernst nehmen? Nun, ja, man sollte

  • 9.11.2016
    17:06
    Thomas Hofer

    Trump und die Testosteron-Vergiftung

    Kommentar der anderen | 42 Postings

    Donald Trump hat zwar alles dafür getan, die Wähler vor den Kopf zu stoßen, doch seine Botschaft war zu stark. Lehren aus einem historischen Wahlkampf in den Vereinigten Staaten von Amerika

  • 8.11.2016
    17:35
    Helene Maimann

    Gewalt, Fantasien, Bürgerkrieg

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Ein paar Anmerkungen zu unlängst aktuellem politischen Geschwafel

  • 8.11.2016
    17:26
    Fred Luks

    Populismus: Brot und Wortspiele

    Kommentar der anderen | 70 Postings

    Es kömmt darauf an, die Welt nicht nur philosophisch zu beschreiben, sondern diese auch zu verändern, schrieb ein gewisser Karl Marx. Wer den Umgang mit dem populistischen Hass beobachtet, muss den Eindruck gewinnen, dass wenig verändert wird

  • 8.11.2016
    17:00
    Christoph Leitl

    Europa braucht eine gemeinsame Regierung

    Kommentar der anderen | 100 Postings

    Ein reiner Binnenmarkt ist zu wenig: Die Europäische Union muss in allen Politikfeldern handlungsfähig sein, sonst wird sie niemals zu einem Zukunftsmodell werden, an das die Bürger glauben

  • 8.11.2016
    14:37
    EU-Erweiterung

    Fortschrittsberichte: Europa – Dead Man Walking?

    Gastkommentar | 7 Postings

    Alle Aufmerksamkeit richtet sich auf die USA, in Brüssel werden indes klammheimlich die Fortschrittsberichte durchgewunken

  • 7.11.2016
    17:00
    Johanna Muckenhuber

    Trump – Retter des "unverstandenen Amerika"

    Kommentar der anderen | 56 Postings

    Das Rennen um das Weiße Haus ist zuletzt wieder äußerst knapp geworden. In Europa mögen viele nicht nachvollziehen können, warum Donald Trump überhaupt so nahe an die US-Präsidentschaft kommen konnte. Zehn Gründe, die das erklären

  • 6.11.2016
    17:00
    Stephan Truninger

    Gleichberechtigung: Die Burka und unheimliche Feministen

    Kommentar der anderen | 375 Postings

    Seit die Rechtspopulisten allenthalben in Europa die Gleichberechtigung der Frauen für sich entdeckt haben, scheint es kein Halten mehr zu geben. Einige kritische Anmerkungen zum Essay Zoë Jennys über das Burkaverbot

  • 4.11.2016
    17:21
    Christine Abbt

    Trump, Clinton und das perfekte Rollenspiel

    Kommentar der anderen | 9 Postings

    Michelle Obama ist es. Hillary Clinton offenbar nicht. Und Donald Trump? Die Frage nach der Authentizität von öffentlichen Personen avanciert angesichts der US-Wahlen zu einer alles entscheidenden

  • 4.11.2016
    17:19
    Eugen Freund

    US-Wahlkampf: Sex, Lügen und Videos

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Hillary Clinton, Donald Trump und ihre Vorgänger im Scheinwerfer der US-Medien: eine kleine Geschichte des "horse race journalism" mit amerikanischen Reminiszenzen und einem Blick auf den aktuellen Wahlkampf

  • 3.11.2016
    17:00
    Thomas Winkelbauer

    Das Staatsarchiv darf nicht zerschlagen werden

    Kommentar der anderen | 85 Postings

    Mit Blick auf seine einzigartigen Bestände gehört das Staatsarchiv zu den wichtigsten Archiven der Welt. Derzeit laufen offenbar Gespräche, diese Einheit aufzulösen und in andere Institutionen einzugliedern. Das wäre ein Sündenfall vor der Geschichte

  • 3.11.2016
    17:00
    Lothar Roitner

    Digitale Revolution erzeugt Wohlstand, Automatisierung bringt Jobs

    Kommentar der anderen | 101 Postings

    Einige kritische Anmerkungen zur von Bundeskanzler Christian Kern angestoßenen Maschinensteuerdebatte

  • 2.11.2016
    17:00
    Elizabeth Drew

    US-Wahlrennen um die unteren Ränge

    Kommentar der anderen | 3 Postings

    Die Aufregung um das FBI und Hillary Clintons E-Mails mag Wellen schlagen, wahlstrategisch geht es derzeit aber vor allem um den US-Senat und viele Posten in den Bundesstaaten

  • 1.11.2016
    18:00
    Rolf Gleißner

    Frauengleichstellung? Auf nach Ruanda!

    Kommentar der anderen | 36 Postings

    Das Weltwirtschaftsforum geht mit einer fragwürdigen Studie hausieren, die zu abenteuerlichen Schlüssen kommt. Daraus ergibt sich für die Sache der Frauen (und der Männer) nichts Gutes. Eine Art Richtigstellung

  • 1.11.2016
    17:59
    Bruno Rossmann

    Die Neos und dreiste Unterstellungen

    Kommentar der anderen | 140 Postings

    Es geht nicht darum, Klein- und Mittelbetriebe mit Steuerprüfungen zu sekkieren. Vielmehr muss es das Ziel sein, die steuerehrlichen Betriebe zu schützen. Dafür kann man schon ein paar Prüfer mehr einstellen

  • 1.11.2016
    11:29
    Martin Senn

    Österreich schreibt Abrüstungsgeschichte

    Kommentar der anderen | 20 Postings

    Die "Humanitäre Initiative" will neue Wege in der Abrüstung von Atomwaffen eröffnen: Wenn man diese vom humanitären Standpunkt aus betrachtet, können sie nichts anderes als verboten werden. Im März 2017 wird in der Uno erstmals darüber verhandelt

  • 30.10.2016
    16:57
    Josef Christian Aigner

    ÖVP – sag mir, wo die Linken sind

    Kommentar der anderen | 238 Postings

    Die Verrohung der Christlich-Sozialen: Nicht nur die Sozialdemokratie, auch die Bürgerlichen brauchen eine Neubesinnung auf ihre weltanschaulichen Wurzeln

  • 28.10.2016
    17:00
    Georg Cavallar

    Postfaktisches Bewirtschaften von Launen

    Kommentar der anderen | 94 Postings

    Argumentative Folgerichtigkeit und das Prinzip der Widerspruchsfreiheit scheinen neuerdings außer Kraft gesetzt. Jeder behauptet nicht nur, was er mag, sondern schafft sich dazu auch noch die passenden "Fakten". Das hat schwerwiegende Folgen

  • 27.10.2016
    17:00
    Alois Halbmayr, Josef Mautner

    Hofer: Glauben nicht auch Jihadisten an Gott?

    Kommentar der anderen | 135 Postings

    Über die "Verwendung" Gottes im Wahlkampf: Nicht auf Formeln kommt es an, sondern auf Inhalte und die Praxis. Und vor allem: Ein gewählter Bundespräsident muss – unabhängig von seiner Religion – glaubhaft Werte vorleben

  • 26.10.2016
    16:45
    Wilfried Embacher

    Flüchtlingspolitik: Wie Hilfe möglich wäre

    Kommentar der anderen | 103 Postings

    Auch wenn Kroatien aktuell als Land gilt, in das Flüchtlinge zurückgeführt werden können, sind solche Abschiebungen kein Muss: Die europäische Rechtslage gäbe der Bundesregierung durchaus die Möglichkeit, Härtefälle zu vermeiden

  • 24.10.2016
    17:36
    Doron Rabinovici

    Hofer und Hofburg, Gott und Gewissen

    Kommentar der anderen | 337 Postings

    Mit seinen neuen Wahlplakaten mag der Präsidentschaftskandidat der FPÖ nicht nur den Glauben festigen, er untergräbt gleichzeitig auch tatkräftig die Republik und ihre Institutionen

  • 24.10.2016
    17:28
    Juli Zeh

    Demokratie ist die Frau von Vater Staat

    Kommentar der anderen | 47 Postings

    Alle Probleme mit der Demokratie lösen sich demnächst in Luft auf! Ich lade Sie ein zu einer kleinen Geisterbahnfahrt durch unser Demokratieverständnis. Eine Tour d'Horizon der Missverständnisse in fünf Skizzen

  • 23.10.2016
    19:00
    Erich Cibulka

    Droht Österreich die Militarisierung?

    Kommentar der anderen | 14 Postings

    Terror und andere Gefahren führen zu einer neuen Rollenverteilung zwischen den österreichischen Sicherheitsapparaten. Wenn die Aufgabengebiete des Heers in diesem Zusammenhang zunehmen, sollte man nicht gleich von einer Militarisierung sprechen

  • 21.10.2016
    17:00
    Georg Zanger

    Strache und Hasspostings: Nicht länger zulassen!

    Kommentar der anderen | 508 Postings

    Die Facebookseite des FPÖ-Chefs ist eine Plattform für Verhetzung aller Art. Dagegen muss die Staatsanwaltschaft endlich vorgehen. Ein gelinderes Mittel könnte das Abschalten der Seite sein

  • 21.10.2016
    17:00
    Heidi Schrodt

    Bildungsreform: Kein Grund zur Euphorie

    Kommentar der anderen | 6 Postings

    Endlich ist etwas weitergegangen im jahrzehntelangen politischen Bestreben, die Schulen fit für die Zukunft zu machen. Zu weit allerdings wollten die Reformer auch wieder nicht gehen

  • 20.10.2016
    17:42
    Mariusz Jan Demner

    Wahlen: Verlieren lassen, um zu siegen

    Kommentar der anderen | 3 Postings

    Hillary Clinton und Alexander Van der Bellen müssen nicht unbedingt siegen, um die Wahlen zu gewinnen. Es genügt auch, wenn sie ihren Gegnern beim Verlieren helfen. Anmerkungen zu Wind und Wählergunst

  • 19.10.2016
    17:00
    Günter Eichberger

    Wenn die Sonne im Westen aufgeht

    Kommentar der anderen | 3 Postings

    "Haben Sie's schon politisch versucht?" Die Parteibuchwirtschaft gehört in Österreich leider noch immer nicht der Vergangenheit an. Eine Nachbemerkung zu den Debatten um den Verfassungsgerichtshof

  • 19.10.2016
    17:00
    Alexandra Millner

    Klassen: Auf die Größe kommt es doch an

    Kommentar der anderen | 10 Postings

    Bildungsreformen sind keine Einsparungen? Wer's glaubt ...

  • 18.10.2016
    17:04
    Sepp Schellhorn

    Rossmanns Rosskur für Betriebe

    Kommentar der anderen | 123 Postings

    Der Finanzminister plant eine Aufstockung der Betriebsprüfer. Für die Grünen ist das noch immer zu wenig. Dabei werden kleine und mittlere Unternehmen in Österreich häufiger geprüft als etwa in Deutschland und den USA. Das ist ein klarer Wettbewerbsnachteil

  • 17.10.2016
    17:11
    Joseph E. Stiglitz

    Warum Trump?

    Kommentar der anderen | 211 Postings

    Im Ausland wurden mir in den vergangenen Wochen wiederholt zwei Fragen gestellt: Ist es vorstellbar, dass Donald Trump US-Präsident wird? Und wie konnte seine Kandidatur überhaupt so weit voranschreiten?

  • 16.10.2016
    18:07
    Amani Abuzahra

    Intolerant, das sind die anderen!

    Kommentar der anderen | 251 Postings

    Burka und Burkini, Islam und Österreich: Toleranz an den Tag zu legen bedeutet nicht nur, das Andere, Abweichende auszuhalten, sondern vor allem, sich selbst auszuhalten. Anmerkungen zu Österreichs (In)toleranz

  • 14.10.2016
    17:01
    Zoë Jenny

    Burka – der Stoff, aus dem Unterdrückung ist

    Kommentar der anderen | 445 Postings

    Die islamische Vollverschleierung ist kein religiöses, sondern ein politisches Statement. Und als solches muss es in der westlichen Welt auch behandelt werden – ohne verfehlte Toleranz

  • 14.10.2016
    17:01
    Christoph Landerer

    Migration: Die Mitte wiedergewinnen

    Kommentar der anderen | 63 Postings

    Die westliche Welt kennt nur zwei Migrationsmodelle: ein restriktives, wie es derzeit in Europa praktiziert wird, und ein selektives, wie es Australien, Kanada und Neuseeland betreiben. Eine echte intellektuelle Debatte darüber ist weit schwieriger als seichte Empörung

  • 13.10.2016
    17:32
    Daniel Gros

    Der Globalisierungsjubel hat Kosten

    Kommentar der anderen

    Der Welthandel, ein Segen, der allen nützt? Ein Satz der sicher stimmt – aber eben nicht in jenem Maße, in dem es die globalen Eliten den Arbeitnehmern angepriesen haben

  • 12.10.2016
    17:06
    Alfred J. Noll

    Flüchtlingsbürokratie: Wie Hilfe unmöglich wird

    Kommentar der anderen | 180 Postings

    Unterstützung und Integrationsleistungen, die Private in diesem Land erbringen, quasi von Amts wegen zu unterbinden ist zynisch, feig und menschenverachtend. Ein Fallbeispiel aus Wien

  • 11.10.2016
    17:05
    Olga Flor

    Lob der Menschlichkeit

    Kommentar der anderen | 102 Postings

    Anmerkungen zur aktuellen Flüchtlingsdebatte

  • 11.10.2016
    17:04
    Georg Schildhammer

    Ceta-Kritik: Ganz großes Kabarett

    Kommentar der anderen | 318 Postings

    Viele Gegner des Handelsabkommens zwischen der EU und Kanada sind Künstler, einige davon Kabarettisten. Grund genug, ihre Bedenken in Bilder zu fassen, die sie und ihre Fans verstehen. Eine Revue in drei Nummern

  • 10.10.2016
    17:22
    Karl Heinz Gruber

    Bildungspolitik: Ein Bumerang aus Vorarlberg

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    In der österreichischen Bildungspolitik gibt es viel Humbug, der seinen Weg auf geduldiges Papier gefunden hat. Eine Anregung, es einmal mit einer Reform vom Westen her zu versuchen – und nicht umgekehrt

  • 9.10.2016
    17:21
    Gerhard Drexel

    Ceta bedroht Rechtsstaat und Demokratie

    Kommentar der anderen | 76 Postings

    Das Handelsabkommen mit Kanada ist aus jeder Hinsicht ein Nachteil für Europa und Österreich. Sollte es tatsächlich in Kraft treten, müssen zumindest die hohen europäischen Standards für Umwelt, Lebensmittel und Soziales gewahrt werden

  • 7.10.2016
    18:06
    Gunther Neumann

    Im Wahl(rechts)fieber

    Kommentar der anderen | 5 Postings

    Jenseits aller Anlassgesetzgebung: Auch ein gutes System kann verbessert werden. Und wenn die Demokratie lebendig bleiben soll, dann muss sie auch verbessert werden. Einige Anmerkungen zur Wahlrechtsreform

  • 7.10.2016
    17:16
    Johannes Sääf

    Ceta & TTIP – Feindbilder der Nation

    Kommentar der anderen | 248 Postings

    Politiker sollen einen sachlichen Diskurs über wichtige Themen fördern, nicht unterminieren

  • 7.10.2016
    17:16
    Wolfgang Müller-Funk

    Direkte Demokratie, autoritäre Sehnsüchte

    Kommentar der anderen | 142 Postings

    Allenthalben grassiert die Plebiszitis. Volksabstimmungen waren schon immer die Mittel, anhand deren Volk und Führer eins wurden. Das sollte zu denken geben. Denn die Schweiz ist nicht überall

  • 6.10.2016
    17:03
    Hellmut Butterweck

    Geschworenenjurys: Fehlbar, aber nicht ersetzbar

    Kommentar der anderen | 18 Postings

    Nach dem Urteil im Fall des Grazer Amokfahrers steht die Praxis von Geschworenenjurys unter Kritik. Die Geschichte zeigt, dass es immer wieder Fehlurteile gegeben hat. Die Sachkundigen erweisen sich dabei jedoch um nichts weniger fehleranfällig als die Laien

  • 5.10.2016
    18:47
    Stefan Brocza

    Europas wundersame Geldvermehrung

    Kommentar der anderen | 19 Postings

    Vergangene Woche haben gleich drei EU-Kommissare an dieser Stelle vom unglaublichen Füllhorn der EU-Förderungen für Afrika und Europa berichtet. Die dabei zutage tretenden Finanzierungstricks sollten eigentlich die Alarmglocken zum Läuten bringen

  • 4.10.2016
    17:01
    Bernhard Gröhs

    Rankings: Und sie ergeben doch Sinn

    Kommentar der anderen | 48 Postings

    Eine Replik auf die Kritik der jüngsten Wirtschaftsstandort-Wertung durch die Arbeiterkammer

  • 4.10.2016
    17:01
    Kenneth Roth

    Wie verteidigen wir die Demokratie?

    Kommentar der anderen | 76 Postings

    In schwierigen Zeiten tendieren die Menschen dazu, die Türen zu schließen und unter ihresgleichen zu bleiben. Viele Politiker versuchen, genau daraus Kapital zu schlagen. Daran drohen unsere Demokratien Schaden zu nehmen

  • 3.10.2016
    17:21
    Michael Amon

    Populismus? Fuchteln mit der Wortkeule

    Kommentar der anderen | 116 Postings

    Was ist so falsch daran, wenn man Genossen über die Linie der Partei abstimmen lässt, wie der Bundeskanzler die SPÖ über Ceta? Einige Anmerkungen zu einem zuletzt strapazierten Kampfbegriff

  • 2.10.2016
    16:44
    Ban Ki-moon

    UN-Generalsekretär: "Bin stolz, mich als Feministen zu bezeichnen"

    Kommentar der anderen | 22 Postings

    Es gibt kaum Perioden, die weltweit ereignisreicher waren als die vergangenen zehn Jahre. Es gab Kriege, Krisen und Konflikte, aber hie und da auch ein zartes Pflänzchen, das an Hoffnung denken lässt. Die Bilanz des Uno-Generalsekretärs

  • 30.9.2016
    17:48
    Heribert Prantl

    Europa, ein Sehnsuchtsort

    Kommentar der anderen | 118 Postings

    Nach 1.000 Jahren Krieg fast aller gegen fast alle ist die Europäische Union ein unverdientes Paradies für die Menschen eines ganzen Kontinents. Ein Auszug aus der am Freitag im VfGH gehaltenen Festrede zum Verfassungstag

  • 29.9.2016
    17:29
    Karl Aiginger

    Wohlstand: Ein Ziel, zwei Wege

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Der Club of Rome geht in seinem neuen Bericht davon aus, dass ein Prozent Wachstum ausreiche, um die dringendsten Probleme der entwickelten Welt in den Griff zu bekommen. Der Thinktank-Verbund WWWforEurope sieht das anders. Ein Vergleich

  • 29.9.2016
    17:29
    Andreas Weinek

    Auf dem Olymp deutscher Leitkultur

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Oans, zwoa, g'suffa: Das Oktoberfest, eine teilnehmende Beobachtung

  • 28.9.2016
    17:20
    Miriam Rehm

    Fünf Gründe, warum Wettbewerbsrankings Unsinn sind

    Kommentar der anderen | 106 Postings

    Österreich hat sich im Wettbewerbsranking des WEF wieder deutlich verbessert. Aber was genau wird dort gemessen? Und wem nützen die Ergebnisse? Einige kritische Anmerkungen

  • 27.9.2016
    17:01
    Wolfgang Mueller

    Stalin-Nostalgie und die nationale Frage

    Kommentar der anderen | 125 Postings

    Was Meidling mit den Massenverbrechen des Kommunismus zu tun hat – Eine Ergänzung zu Kurt Palms Text im "Album"

  • 27.9.2016
    17:01
    Carina Altreiter

    Herbstlohnrunde: Arbeitszeitdenken vergessen – aber richtig

    Kommentar der anderen | 70 Postings

    Freizeitoption statt 50-Stunden-Woche: Statt sich totzuarbeiten, wäre es besser, die Arbeitszeiten für die Beschäftigten deutlich zu verkürzen. Einige Anmerkungen zur Herbstlohnrunde

  • 27.9.2016
    17:01
    Federica Mogherini, Kristalina Georgiewa, Jyrki Katainen

    Hilfe für Afrika – und für Europa

    Kommentar der anderen | 22 Postings

    Umschichtungen im Budget der Europäischen Union haben Gelder freigemacht, die für eine bessere wirtschaftliche Entwicklung in Afrika verwendet werden. Ein Beitrag dafür, dass Migrationswillige ihre Heimat nicht mehr verlassen müssen

  • 26.9.2016
    17:21
    Paul Schmidt

    Spanien braucht eine Regierung!

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Ohne verlässlichen Partner in Madrid lassen sich europäische Probleme schwer lösen

  • 26.9.2016
    17:00
    Gerhard Drekonja-Kornat

    Kolumbien: Den Frieden lernen

    Kommentar der anderen | 8 Postings

    Mehr als vier Jahre hat es gebraucht, um einen Friedensvertrag zwischen den Farc-Rebellen und der Regierung zu erreichen. Am 2. Oktober stimmen die Kolumbianer über dieses Abkommen ab

  • 25.9.2016
    18:28
    Ulrich Brand, Werner Raza

    Uno-Ziele: Blinde Flecken bei der nachhaltigen Entwicklung

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Ein Jahr nach der Verabschiedung der Uno-Ziele zur nachhaltigen Entwicklung tut sich in Österreich dazu wenig. Auf globaler Ebene sind Fragen der Finanzierung und der Machtinteressen aus der Strategie ausgeklammert worden

  • 23.9.2016
    17:00
    Jorge Domecq

    Europäische Wehrforschung ist wichtig

    Kommentar der anderen | 31 Postings

    Europa darf sich in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik nicht abhängig von anderen machen. Investitionen sind unerlässlich, insbesondere in eine gemeinsame Verteidigungsforschung

  • 23.9.2016
    17:00
    George Soros

    Europa retten ist gleich Flüchtlinge retten

    Kommentar der anderen | 223 Postings

    Eine nachvollziehbare Strategie zur Bewältigung der Flüchtlingskrise kann die Europäische Union auch bei der Lösung ihrer anderen Krisen weiterbringen. Ein Vorschlag in sieben Punkten

  • 23.9.2016
    17:00
    Javier Solana

    Sicherheit, militärisch und zivil gesehen

    Kommentar der anderen | 7 Postings

    Anmerkungen zur neuen Globalstrategie der Europäischen Union

  • 22.9.2016
    17:00
    Elisabeth Horvath

    Herr Bundeskanzler, Erklärung tut not!

    Kommentar der anderen | 129 Postings

    Wer nicht versteht, ist verunsichert. Und wer verunsichert ist, wird umso empfänglicher für Angstmacherei, Hetzkampagnen, Verschwörungstheorien, Vorurteile. Er flüchtet sich in einfache Lösungen

  • 22.9.2016
    12:41
    Kurt Bayer

    Was ist so schlimm an linken Ideologen?

    Kommentar der anderen | 125 Postings

    In der Europäischen Union muss sich endlich die Erkenntnis durchsetzen, dass eine expansive Geldpolitik und eine restriktive Fiskalpolitik einander neutralisieren. Mehr ökonomischer Sachverstand wäre gefragt – auch in den Redaktionen

  • 20.9.2016
    17:04
    Thomas Roithner

    Europas Friedens- und Sicherheitslogik

    Kommentar der anderen | 7 Postings

    Nicht in Topform sei sie, die EU. Und die Verteidigung wird nun "absolute Priorität" haben, legte Kommissionschef Jean-Claude Juncker dar. Über Junckers Sicherheitstricks und drei konstruktive Vorschläge an die Friedensnobelpreisträgerin EU

  • 20.9.2016
    17:01
    Bernhard Rathmayr

    Vorwärts ins Mittelalter

    Kommentar der anderen | 265 Postings

    Der Staat ist dazu verpflichtet, Sozialhilfe zu leisten. Eine Arbeitspflicht gibt es hingegen nicht, ebenso wenig die Pflicht, zuvor etwas in die Sozialkassen eingezahlt zu haben. Historische Reminiszenzen zur aktuellen Armen- und Fremdenschelte

  • 20.9.2016
    17:01
    Melanie Sully

    Der Brexit wird verschoben

    Kommentar der anderen | 74 Postings

    Weshalb die Briten zögern, Artikel 50 zum EU-Austritt zu aktivieren

  • 19.9.2016
    17:03
    Vedran Dzihic

    Bosnien kämpft um seine Zukunft, Europa schaut zu

    Kommentar der anderen | 49 Postings

    Die Mächtigen in der Republika Srpska versuchen einmal mehr, ihre politischen Misserfolge zu kaschieren, indem sie es auf die Zerstörung von Bosnien-Herzegowina anlegen. Ein Warnruf

  • 19.9.2016
    08:16
    Michael Rainer

    Die Unis und Rankings, Mittelmaß und Exzellenz

    Kommentar der anderen | 95 Postings

    Die Universitätsräte haben eine zentrale Funktion, wenn die österreichischen Universitäten in den internationalen Rankings vorankommen wollen. Auch dort muss es Exzellenz geben

  • 16.9.2016
    17:27
    Slawomir Sierakowski

    Die illiberale Internationale

    Kommentar der anderen | 28 Postings

    Wird die Vereinigung zwischen dem messianischen Populismus Jaroslaw Kaczynskis und dem pragmatischen Populismus Viktor Orbáns in Europa salonfähig? Schlechterdings deutet derzeit vieles darauf hin

  • 16.9.2016
    17:24
    Fritz Hausjell

    Medien und Förderung: Mut zu neuen Ideen

    Kommentar der anderen | 40 Postings

    Statt Geld für Unternehmen bereitzustellen, wäre es (auch demokratiepolitisch) klüger, Mittel für ein besseres Produkt zu geben. Einige Anregungen zur Debatte um eine neue Journalismus- statt Presseförderung

  • 15.9.2016
    17:11
    Hanno Lorenz

    Mit dem iPhone zur Anti-TTIP-Demo

    Kommentar der anderen | 187 Postings

    Nur wenige haben vom Freihandel so sehr profitiert wie die Österreicher. Dennoch ist die Gegnerschaft zu TTIP groß. Die Regierung hat es versäumt, eine sachliche Debatte anzustoßen

  • 15.9.2016
    17:03
    Verena Madner, Stefan Mayr

    Die Mythenschlacht um Ceta

    Kommentar der anderen | 52 Postings

    Der Deutungsrahmen "Irrationalität vs. Vernunft" bringt die Debatte um ihre politische Dimension

  • 14.9.2016
    17:20
    Stephan Schulmeister

    Der Notstand der Christ- und Sozialdemokraten

    Kommentar der anderen | 310 Postings

    Die Koalitionäre hecheln in der Flüchtlingsfrage der FPÖ hinterher. Dabei würde es Führungs- statt Verfolgerqualitäten brauchen, um mit der aktuellen Herausforderung umzugehen. Franklin D. Roosevelt wäre jemand, der sich als Vorbild eignete

  • 13.9.2016
    18:16
    Pressestimmen

    Felix Austria wird es überstehen – hoffentlich

    Kommentar der anderen | 45 Postings

    Die Kommentare der internationalen Presse zur Verschiebung der Bundespräsidentenwahlen changieren zwischen Gelassenheit, Verwunderung und der Furcht vor einer vollends unbeherrschbaren Systemkrise in Österreich

  • 13.9.2016
    17:40
    Klaus Prömpers

    Es geht um mehr als die Wahl zum Bundespräsidenten

    Kommentar der anderen | 37 Postings

    Österreich entscheidet – hoffentlich am 4. Dezember – auch, ob es politisch ins Kielwasser von Ungarn und Polen geraten will

  • 12.9.2016
    17:05
    Paul Grohma, Michael Lidauer und Armin Rabitsch

    Warum Österreich Wahlbeobachter braucht

    Kommentar der anderen | 78 Postings

    Die Wiederholung der zweiten Runde der Bundespräsidentenwahl wird verschoben. Wie schon das VfGH-Urteil zur Wiederholung der zweiten Runde stellt dies einen Präzedenzfall dar, der die Notwendigkeit von Wahlreformen sichtbar macht

  • 11.9.2016
    18:58
    Michael Chalupka

    Flüchtlinge: Die Vermessung der Mitte

    Kommentar der anderen | 151 Postings

    Anstatt eine Notverordnung zu beschließen, muss sich die Bundesregierung substanziell für eine europäische Asylpolitik, die Einhaltung der Menschenrechte und eine gelingende Integration einsetzen

  • 9.9.2016
    17:08
    Kenneth Rogoff

    Den Fluch des Bargelds langsam brechen

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    Der überwiegende Anteil der Papiergeldmenge im Umlauf besteht aus sehr großen Scheinen – und fördert vor allem die Kriminalität und Steuerhinterziehung. Die Nutzung von Bargeld im Alltag gehört nicht völlig abgeschafft, aber deutlich reduziert

  • 9.9.2016
    17:08
    Andy Kaltenbrunner

    Freie Sicht aufs mediale Trümmerfeld

    Kommentar der anderen | 10 Postings

    Zahnlose Kartellbehörden, öffentliche Inserate für den Boulevard: Die Politik hat viel zum schlechten Zustand der Medienlandschaft beigetragen. Presseförderung sollte endlich zeitgemäßen Wandel des Journalismus unterstützen. Dann wäre viel Platz für Medienpolitik

  • 8.9.2016
    17:00
    Andrei Kolesnikow

    Putins kleine Männer

    Kommentar der anderen | 37 Postings

    Der russische Präsident trennt sich von langjährigen Weggefährten und schart zahnlose Jasager um sich. Wladimir Putins Personalpolitik bedroht die letzten Reste der liberalen Reformen aus der Jelzin-Ära – und sie stärkt die Position des allmächtigen Staatschefs

  • 7.9.2016
    17:03
    Fred Luks

    Effizienz total für ein Leben ohne Wonne

    Kommentar der anderen | 50 Postings

    Übertriebenes Effizienzdenken kann nicht nur Ihre Gesundheit gefährden. Auch in der Bildung und im Technologiebereich ist es schädlich, an immer nur effizienteren Lösungen zu arbeiten. Ein Plädoyer für die unvernünftige Verschwendung

  • 6.9.2016
    17:00
    Peter Moeschl

    Warum Robert Musil uns noch einmal wählen lässt

    Kommentar der anderen | 72 Postings

    Mit der Entscheidung, die Stichwahl für die Bundespräsidentschaft wiederholen zu lassen, haben die Verfassungsrichter sich vom Möglichkeitssinn des "Mann ohne Eigenschaften" leiten lassen. Sie haben sich damit die Auseinandersetzung mit der Realität erspart

  • 6.9.2016
    17:00
    Inanc Atilgan

    Wenn eine falsche Politik die Falschen trifft

    Kommentar der anderen | 66 Postings

    Die Türkei hat gute Gründe, über die Haltung der österreichischen Politik verärgert zu sein. Aber sie hat kein Recht, die Wissenschafter, die in Ephesos großartige Arbeit leisten, zu bestrafen. Mit dem Stopp der Grabungen schadet sich die Türkei selbst

  • 5.9.2016
    17:03
    László Rab

    Orbán: Der Islam ist in Ungarn willkommen

    Kommentar der anderen | 111 Postings

    Ein Facebook-Post, ein Opernsänger, ein Ministerpräsident und ein Shitstorm: Unlängst haben zwei Sätze in Ungarn für gehörigen Wirbel gesorgt – mit unerwartetem Ausgang. Ein Experiment aus unserem Nachbarland

  • 4.9.2016
    19:21
    Paul Schmidt

    Brexit: Draußen bleibt draußen

    Kommentar der anderen | 50 Postings

    Kein Binnenmarktzugang ohne Personenfreizügigkeit muss es für London heißen. Einige Anmerkungen zum Blitzbesuch des britischen Außenministers Boris Johnson in Wien.

  • 2.9.2016
    18:10
    Mark Leonard

    Die Verteidigung Europas

    Kommentar der anderen | 7 Postings

    Wir leben in Zeiten des Interregnums. Die Europäische Union muss sicherstellen, dass sie eine politisch relevante Akteurin bleibt – im Zweifel auch dadurch, dass sie ihre Ambitionen sortiert und ihre Prioritäten neu setzt

  • 2.9.2016
    18:10
    Karl-Markus Gauß

    Wider die schnöselige Überheblichkeit

    Kommentar der anderen | 523 Postings

    Schluss mit dem allgemeinen Defätismus: Wer im Oktober als Bundespräsident in die Hofburg einziehen wird, hängt nicht von den Weltläuften ab, sondern ganz allein von uns selbst

  • 1.9.2016
    17:02
    Jörg Wojahn

    Apple, die EU und die Globalisierung

    Kommentar der anderen | 66 Postings

    Um gegen transnational agierende Großkonzerne eine Chance zu haben, braucht Europa eine starke EU. Das bedeutet auch, dass die vielgescholtene EU-Kommission – wie nun im Fall Irlands – in nationale Souveränität eingreifen können muss

  • 31.8.2016
    17:11
    Wolfgang Arming

    Sitzenbleiben zu Schulbeginn

    Kommentar der anderen | 11 Postings

    Deutsch lernen allein ist zu wenig: Viele junge Flüchtlinge wollen eine Ausbildung machen, dürfen aber nicht. Das erschwert ihre Integration nachhaltig. Ein Problem, das sich nicht von selbst lösen wird

  • 30.8.2016
    17:32
    Josef Christian Aigner

    Universitäten als Ort der Kritik?

    Kommentar der anderen | 100 Postings

    Was in der sommerlichen Idylle in Alpbach nicht untergehen sollte: Die Unis leiden unter Verschulung und falschen Anreizen auf allen Ebenen. Sollen sie gesellschaftsrelevant sein, wie das Minister Mitterlehner fordert, braucht es echte Reformen

  • 29.8.2016
    17:51
    Joachim Bitterlich

    Europäische Selbstbehauptung

    Kommentar der anderen | 66 Postings

    Es muss ein Ruck durch die EU gehen. Europa muss sich auf seine grundlegenden Herausforderungen konzentrieren und eine dementsprechende Agenda verfolgen, die offen auf dem Tisch liegt. Ein Zehnpunkteplan

  • 28.8.2016
    16:14
    Anthony Painter

    Braucht Europa neue Katastrophen?

    Kommentar der anderen | 39 Postings

    Der Alte Kontinent hat in seiner langen Geschichte noch immer politische Rezepte für Umwälzungen kleineren und größeren Stils gefunden. Das Problem dabei war, dass sich zuvor sehr oft ein blutiges Desaster zutragen musste

  • 28.8.2016
    11:10
    Lukas Bärfuss

    Über den europäischen Lebensstil

    Kommentar der anderen | 27 Postings

    Ein Urlaub, zufällig in einem faschistischen Vorzeigeort am italienischen Mittelmeer. Ein paar Zeilen über die Geschichte, deren Idealisierung und den europäischen Selbstbetrug

  • 26.8.2016
    17:06
    Peter D. Sutherland

    Migration – Fakten und Fiktionen

    Kommentar der anderen | 336 Postings

    Es wird endlich Zeit, die Ängste in Sachen Flüchtlinge und Migranten beiseitezuschieben und mit Tatsachen zu operieren. Sonst werden die entwickelten Länder niemals zu einer ordnungsgemäßen und organisierten Einwanderungspolitik kommen

  • 25.8.2016
    17:06
    Gernot Mitter

    Niedriglöhne als integrationspolitisches Dilemma

    Kommentar der anderen | 34 Postings

    Gemeinnützige Arbeit kann integrationsfördernd sein und Flüchtlinge in den Arbeitsprozess bringen. Allerdings darf sie nicht eine Art Schuhlöffel in einen staatlich geförderten Niedriglohnsektor sein, der geltendes Arbeitsrecht aushöhlt

  • 24.8.2016
    17:01
    Franz Nauschnigg

    Geld für Infrastruktur bringt Wachstum

    Kommentar der anderen | 39 Postings

    Das Asfinag-Modell der außerbudgetären Finanzierung von Infrastrukturprojekten hat sich als günstig und effizient bewährt. Es könnte auch im Energie- und Telekombereich eingesetzt werden. Das brächte Wachstum und ließe die Arbeitslosigkeit schrumpfen

  • 23.8.2016
    17:10
    Joëlle Stolz

    Burka und Burkini – zwei Perspektiven

    Kommentar der anderen | 402 Postings

    In der allgemeinen Debatte um das Verbot von Burka und Burkini braucht es vor allem das eine: politisches Augenmaß. Es könnte durchaus sein, dass Musliminnen vor lauter Befreiungsdiktat mehr unterdrückt werden

  • 22.8.2016
    17:09
    Sami Mahroum

    Es braucht eine Opec für Wanderarbeiter

    Kommentar der anderen

    Millionen Menschen weltweit werden von Staaten als Arbeitskräfte "importiert". Sie helfen, oft weitgehend rechtlos, deren Wirtschaft und jener ihrer Herkunftsländer. Es wird Zeit, die Arbeitsmigranten endlich besser zu schützen

  • 22.8.2016
    13:47
    Joseph E. Stiglitz

    Die neuen Unzufriedenen der Globalisierung

    Kommentar der anderen | 45 Postings

    Nur neue soziale Maßnahmen – auch in den Industrienationen – können dem allgemeinen Missmut begegnen, den Populisten überall auf der Welt ausnutzen, um gegen das Establishment Stimmung zu machen

  • 19.8.2016
    17:02
    Heather Grabbe

    Neue Aufklärung: Wo ist die EU-Soft-Power?

    Kommentar der anderen | 61 Postings

    Die europäische Außen- und Sicherheitspolitik war lange weniger von der militärischen als von der ideologischen Dimension getrieben. Mit der Migrationskrise ist das abgekommen. Ein Plädoyer für eine Rückbesinnung

  • 19.8.2016
    17:02
    Georg Cavallar

    Toleranz? Zwischen Lessing und Indifferenz

    Kommentar der anderen | 83 Postings

    Die Bedingungen für Toleranz sind philosophisch klar umrissen. Mitunter muss es auch (staatliche) Intoleranz geben, um die Toleranz als solche zu schützen

  • 19.8.2016
    17:02
    Wolfgang Mazal

    Ein-Euro-Jobs: System kontra Niveau

    Kommentar der anderen | 63 Postings

    Ein zweiter Arbeitsmarkt für Flüchtlinge wäre durchaus sinnvoll

  • 18.8.2016
    17:24
    Moha Ennaji

    Flüchtlinge: Der Nahe Osten muss vorangehen

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    In der Region – und insbesondere von den reichen Golfstaaten – muss viel mehr gegen das Flüchtlingselend unternommen werden. Dazu gehören die gerechtere Verteilung der Menschen und ernsthafte Friedensbemühungen für Syrien

  • 17.8.2016
    17:00
    Gunnar Heinsohn

    Warum Brasilien ökonomisch scheitert

    Kommentar der anderen | 46 Postings

    Seinerzeit wurden die Bric-Staaten als die neuen Hoffnungsträger der Weltwirtschaft gehandelt. Zumindest für Brasilien trifft das nicht mehr zu, vor allem China hat das einstige Co-Schwellenland ökonomisch abgehängt

  • 16.8.2016
    17:23
    Eva Glawischnig

    Uns reicht's auch!

    Kommentar der anderen | 1106 Postings

    Hass im Netz verdrängt Frauen aus dem öffentlichen digitalen Raum

  • 16.8.2016
    17:04
    Oliver Vitouch

    Eine "Public Ivy League" für Österreich

    Kommentar der anderen | 64 Postings

    Vielleicht sollte man sich in Österreich nicht unbedingt die universitäre Champions League zum Ziel setzen, sondern einen Spitzenplatz unter jenen öffentlichen Unis, an denen erstklassige Bildung bezahlbar ist. Zur Reputation öffentlicher Universitäten

  • 15.8.2016
    17:15
    Heinz Gärtner

    Ein Irrer? Es wäre besser, Trump zu verstehen

    Kommentar der anderen | 10 Postings

    Der Präsidentschaftskandidat der Republikaner mag manchmal nicht besonders diplomatisch sein. Was er allerdings außenpolitisch von sich gibt, ist nicht so weit vom US-amerikanischen sicherheitspolitischen Mainstream entfernt

  • 12.8.2016
    17:06
    Elizabeth Drew

    Wahlmänner: Ein kompliziertes, aber kluges System

    Kommentar der anderen | 48 Postings

    In den USA werden die Präsidenten nicht vom Volk, sondern mittelbar von 538 Wahlmännern gewählt. Mit Blick auf Donald Trump ist das gar keine so üble Einrichtung

  • 12.8.2016
    17:06
    Nathalie Tocci

    EU: Eine Vision, ein Handeln

    Kommentar der anderen | 137 Postings

    Die neue Globalstrategie der EU muss umgesetzt werden – mit oder ohne Großbritannien. Denn die Pflicht der Union, ihren Bürgern Schutz, Freiheit und Wohlstand zu bieten, ist durch den Brexit nicht kleiner geworden

  • 11.8.2016
    17:03
    Daniel Gros

    Eurozone: Das leise Sterben der Regeln

    Kommentar der anderen | 35 Postings

    Die von Deutschland maßgeblich beeinflusste Milde gegenüber den Defizitsündern Spanien und Portugal illustriert einmal mehr, dass innenpolitische Zwänge heute mehr zählen als europäische Verträge

  • 10.8.2016
    17:15
    Ilija Trojanow

    Rio-Übertragungen: Die gnadenlose Mittelmäßigkeit des Nationalismus

    Kommentar der anderen | 57 Postings

    Anmerkungen zu den ORF-Übertragungen der Olympischen Spiele in Rio

  • 10.8.2016
    17:15
    Jürgen Janger

    Universitäten: Forschung und Lehre = wirtschaftlicher Erfolg

    Kommentar der anderen | 13 Postings

    Die Gleichung ist einfach: Haben die Universitäten keine hochwertigen Kernkompetenzen, dann gestaltet sich auch die wirtschaftliche Verwertbarkeit von Wissen schwierig. Vor den Spin-offs muss zuerst einmal ein Netz aus Fähigkeiten gesponnen werden

  • 9.8.2016
    17:23
    Gerald Bachinger

    Ärzte – Monetik wichtiger als Ethik

    Kommentar der anderen | 100 Postings

    Warum sich die Zwei-Klassen-Medizin auch in Österreich durchzusetzen droht

  • 9.8.2016
    17:23
    Stefan Brocza

    Bloß kein Sonderstatus für die Türkei

    Kommentar der anderen | 17 Postings

    Ein nötiger Widerspruch zu Gerfried Sperls Forderung im Standard vom 1. August, der Türkei doch endlich einen Sonderstatus inklusive Mitspracherechten in der EU einzuräumen. Dadurch würde sich nichts zum Besseren wenden

  • 8.8.2016
    17:00
    Ian Bremmer

    Putin im Glück

    Kommentar der anderen | 197 Postings

    Im Kreml knallen die Korken: Der russische Präsident ist ein ausgefuchster politischer Opportunist, der all die Gelegenheiten, die sich ihm in der Weltlage derzeit bieten, nur allzu gerne nützt

  • 7.8.2016
    18:50
    Gabi Gobl, Christian Kvorning Lassen, Marko Lovec, Milan Nic, Paul Schmidt

    Zentraleuropa: Kooperation statt Blockdenken

    Kommentar der anderen | 56 Postings

    Die Rückkehr zu alten Grenzen wäre die falsche Lösung. Die Flüchtlingsfrage verlangt das gemeinsame Vorgehen zentraleuropäischer Staaten. Auch die Zivilgesellschaft muss eingebunden werden.

  • 5.8.2016
    17:23
    Gunther Neumann

    Die Endzeit als Déjà-vu

    Kommentar der anderen | 26 Postings

    Nostalgische Wehmut, Apokalypse-Angst: Was hilft gegen den Pessimismus, der sich von den Rändern des politischen Spektrums wie Metastasen auch immer mehr in der Mitte ausbreitet?

  • 5.8.2016
    17:00
    Stephan Ruß-Mohl

    US-Wahl: Mit dem Bullshit-Verstärker zur Präsidentschaft

    Kommentar der anderen | 103 Postings

    Egal wie dummdreist sich Donald Trump gebärdet, es scheint ihm kaum zu schaden. Ein wichtiger Grund für den Erfolg liegt im Zusammenspiel alter und neuer Medien, die seine Provokationen begierig aufgreifen

  • 4.8.2016
    17:06
    Markus Redl

    Viele Hürden bis zum weit entfernten Ziel

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Nicht nur der Skandal um Doping im Vorfeld der Olympischen Spiele zeigt, dass der Weltsport Reformen bedarf. Ein Comeback kann nicht von heute auf morgen gelingen, sondern braucht jahrelange Aufbauarbeit

  • 3.8.2016
    17:03
    Elfriede Jelinek

    Verhaftete Autoren in der Türkei: Die Wellen

    Kommentar der anderen | 135 Postings

    Die Schriftstellervereinigungen sind sonderbar schweigsam angesichts der Massenverhaftungen in der Türkei. "Jeder kann etwas dafür oder dagegen", schreibt Elfriede Jelinek und fordert die Freilassung zweier Kollegen und aller willkürlich Gefangenen

  • 2.8.2016
    17:01
    Werner Kerschbaum

    Der Kompass für eine erfolgreiche Integration

    Kommentar der anderen | 29 Postings

    Eine "Balanced Integrationscard" nach dem Vorbild unternehmerischer Praxis könnte das Modell sein, um die Herausforderungen der Flüchtlingskrise besser zu meistern. Denn nur Klarheit und Übersicht ermöglichen Steuerung – und diese hilft zugleich über Ängste hinweg

  • 1.8.2016
    18:04
    Rainer Bauböck

    Das Pingpongspiel um den Doppelpass

    Kommentar der anderen | 70 Postings

    Nach den Demonstrationen von Erdogan-Anhängern werden wieder schärfere Maßnahmen gegen Doppelstaatsbürger gefordert. Dabei ist das in Österreich herrschende Verbot ein fragwürdiges Gesetz, da es zu viele Ausnahmefälle und Schlupflöcher erlaubt

  • 31.7.2016
    17:00
    Gerhard F. Knolmayer

    Industrie 4.0 – viel Lärm um nichts?

    Kommentar der anderen | 71 Postings

    Der medialen Dauerberichterstattung über Industrie 4.0 kann man sich kaum entziehen. Eine übertriebene Orientierung an diesem Konzept kann aber einzel- und gesamtwirtschaftlich durchaus problematisch sein

  • 29.7.2016
    17:01
    Ednan Aslan

    Türkei: Wie viel Islam steckt in diesem Putsch?

    Kommentar der anderen | 75 Postings

    Eine Islamisierung des Militärs und eine weitere Theologisierung der Politik in der Türkei sind zu erwarten. Denn aus der Religion zieht Erdoğan die Legitimation, die er für sein autoritäres Regieren braucht

  • 29.7.2016
    17:01
    Ayad Al-Ani

    Über die Funktion der "unteren Kaste"

    Kommentar der anderen | 195 Postings

    Unsere Gesellschaften brauchen ein Subproletariat, damit sich das Proletariat politisch stabilisieren lässt. Unter diesen Umständen kann (und soll?) die Integration von Flüchtlingen vielleicht gar nicht glücken

  • 28.7.2016
    17:05
    Peter Pilz

    Der Erdoğan-Mob und die hiesige Innenpolitik

    Kommentar der anderen | 385 Postings

    AKP-nahe Organisationen in Österreich gehen nahe an die Grenze zum politischen Terror, und alle wundern sich. Dabei hat vor allem die ÖVP lange versucht, in diesem politischen Teich zu fischen

  • 27.7.2016
    17:00
    Hakan Akbulut

    Keine türkischen Verhältnisse in Österreich!

    Kommentar der anderen | 474 Postings

    Die will wohl kaum jemand, keine Frage. Dann allerdings muss man es auch genau mit dem Recht auf Meinungs- und Kundgebungsfreiheit nehmen. Denn was gibt es Demokratischeres, als gegen einen Putsch zu demonstrieren?

  • 25.7.2016
    17:00
    Ishac Diwan

    Die schweigende arabische Mehrheit muss laut werden

    Kommentar der anderen | 139 Postings

    Es gibt eine sich emanzipierende, liberale und vernetzte junge Generation in den arabischen Ländern. Sie darf den Protest gegen unterdrückerische Regime nicht radikalen Islamisten überlassen

  • 24.7.2016
    16:17
    Robert Skidelsky

    Die Ära unregulierter Migration ist vorbei

    Kommentar der anderen | 143 Postings

    Die Politik muss die Zahl der Wirtschaftsmigranten nach Europa begrenzen und vor allem auch die wirtschaftlichen Unsicherheiten der Europäer verringern, wenn der soziale Friede gewahrt werden soll – das allerdings ist erst der Anfang

  • 22.7.2016
    17:03
    Karl Aiginger

    New Deal: Zehn Punkte für Österreich

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Wie man Österreich zurück auf den Erfolgsweg führt: Ein Reformmenü für den von der Regierung beschworenen New Deal, das vom Regulierungsabbau über Umweltpolitik bis zur Bildungsreform reicht

  • 22.7.2016
    17:03
    Fred Luks

    Clusterfuck: Die Welt im Sommer 2016

    Kommentar der anderen | 93 Postings

    Was tun, wenn die Frequenz unerfreulicher Nachrichten geradezu erdrückend ist? Ein erster Schritt wäre einzugestehen, dass es keine (einfachen) Lösungen gibt. Ein Appell zur Umkehr

  • 21.7.2016
    17:00
    Maximilian Kasy

    Die verschwiegene Umverteilung nach oben

    Kommentar der anderen | 180 Postings

    Riesige Summen wurden durch Bailouts und Staatsgarantien für Banken und Länder umverteilt. Profiteure sind jene zehn Prozent, die schon Privatvermögen besitzen – eine Ungerechtigkeit, über die niemand diskutiert

  • 20.7.2016
    17:23
    Wolfgang Feller

    Fortsetzung der Bildungspolitik-Show

    Kommentar der anderen | 23 Postings

    Die Ankündigung der Bildungsministerin Sonja Hammerschmied, massiv in Ganztagsschulen zu investieren, klingt als Schlagzeile gut. Es fehlt jedoch an konkreten Hinweisen darauf, welcher Schultyp zum Zug kommen soll. Die Wurstelei droht weiterzugehen

  • 20.7.2016
    12:58
    Walter Posch

    Mit dem Mob die Macht weiter festigen

    Kommentar der anderen | 39 Postings

    Der Putschversuch in der Türkei ist nicht am Widerstand der Zivilgesellschaft gescheitert, es waren mehrheitlich islamistische Gruppen, die für Erdogan auf die Straße gingen. Mit ihrer Hilfe will er nun auch seine islamistische Präsidialrepublik vervollkommnen

  • 20.7.2016
    12:58
    Alfred J. Noll

    Nicht können oder nicht wollen?

    Kommentar der anderen | 226 Postings

    Replik auf Christoph Kletzer: VfGH hat sich nicht an Gesetzeswortlaut gehalten

  • 18.7.2016
    17:04
    Günter Seufert

    Per Säuberung zur Selbstherrschaft

    Kommentar der anderen | 9 Postings

    Der Putschversuch spielt Erdogan voll in die Hände. Ungeniert kann er nun gegen jene Gegner in der Justiz vorgehen, die ihm schon länger ein Dorn im Auge waren. Er weiß sich dabei um einen Akteur gestärkt: die religiös-konservative Mehrheit auf der Straße

  • 18.7.2016
    13:51
    Alfred Gerstl

    Recht oder Macht im Südchinesischen Meer

    Kommentar der anderen | 10 Postings

    Auch wenn in China die Wogen nach dem Schiedsspruch des Ständigen Schiedshofs hochgehen: Nun gibt es die Chance, den Konflikt unter dem Dach der Assoziation südostasiatischer Nationen zu lösen

  • 15.7.2016
    17:35
    Norman Birnbaum

    Trump und der Ärger der weißen Verlierer

    Kommentar der anderen | 17 Postings

    Ein republikanischer Parteitag dient traditionell dazu, Einheit zu demonstrieren. Aber Donald Trump legt auf die Versöhnung mit seinen Konkurrenten bei den Vorwahlen überhaupt keinen Wert

  • 15.7.2016
    12:18
    Paul Wuthe

    Und die Kirche zahlt sehr wohl Steuern

    Kommentar der anderen | 77 Postings

    Studie: Die Allgemeinheit lukriert einen Nutzen im Wert von 2,58 Milliarden Euro

  • 13.7.2016
    17:01
    Federica Mogherini

    Europa braucht neben der Soft auch Hard Power

    Kommentar der anderen | 85 Postings

    Die EU muss sich neu erfinden. Einer der Wege dazu soll die von der EU-Außenbeauftragten jüngst vorgestellte "Globale Strategie für die europäische Außen- und Sicherheitspolitik" sein. Angestrebt wird die "strategische Autonomie" der Union

  • 13.7.2016
    12:18
    Christoph Kletzer

    Und das Höchstgericht hat doch recht

    Kommentar der anderen | 359 Postings

    Eine sinnvolle Auslegung der Verfassung führt zwingend zu einer Wahlaufhebung

  • 12.7.2016
    17:00
    Doron Rabinovici

    Ein grundsätzliches Misstrauen in die Republik

    Kommentar der anderen | 434 Postings

    Auch fast zwei Wochen danach ist die Diskussion über die Aufhebung der zweiten Runde der Bundespräsidentenwahl durch den Verfassungsgerichtshof in Wien längst nicht abgeschlossen

  • 11.7.2016
    17:00
    Gottfried Schellmann

    Die Kirche predigt Wasser und trinkt Wein

    Kommentar der anderen | 200 Postings

    Umverteilung und Barmherzigkeit haben in der katholischen Kirche ihre eifrigen Fürsprecher. Kirchenvertreter fordern neue Abgaben für die Vermögenden – die Kirche selbst teilt aber gar nicht gern mit dem Staat und wird immer reicher

  • 11.7.2016
    14:24
    René Rusch

    Die fremde Herkunft eines Täters ist irrelevant

    Kommentar der anderen | 147 Postings

    In fast allen österreichischen Medien wird bei Verbrechen auf die ausländische Herkunft von Verdächtigen hingewiesen. Diese Praxis trägt zu einer Anti-Ausländer-Hysterie bei, ohne über die individuelle Straftat etwas auszusagen

  • 8.7.2016
    17:19
    Karlheinz Rohrer

    Matura? Einfach abschaffen!

    Kommentar der anderen | 714 Postings

    Warum quälen wir Schüler mit veralteten Brachialprüfungen, statt die Zeit für echtes Lehren zu nutzen?

  • 8.7.2016
    17:17
    Frank-Walter Steinmeier

    "Raus aus der EU!" zu rufen löst keine Probleme

    Kommentar der anderen | 14 Postings

    Man darf nach dem Brexit-Votum weder in Schockstarre noch in hektischen Aktionismus verfallen, sondern sollte den Menschen zeigen, dass die EU immer noch das beste Instrument ist, um die Herausforderungen einer unsicheren Welt zu bewältigen

  • 8.7.2016
    17:15
    Sigi Menz

    Zwei Wege und ein Abgrund für Österreich

    Kommentar der anderen | 73 Postings

    Nicht nur die Regierung, die gesamte Mitte der Gesellschaft hat nun die Chance, die Gelegenheit am Schopf zu packen. Verpasst sie diesen kostbaren Moment, wird nicht nur die Regierung scheitern, sondern wir alle

  • 7.7.2016
    17:00
    Gerhard Drekonja-Kornat

    Aus dem Tagebuch eines Wahlbeobachters

    Kommentar der anderen | 15 Postings

    Unangebrachte Einmischung oder notwendige Kontrolle? Wahlbeobachtung, die es nun auch verstärkt bei der Bundespräsidentenwahl geben soll, ist eines der aufregendsten Kapitel von Demokratiedisziplinierung

  • 6.7.2016
    17:00
    Daniel Witzeling

    Eine zweite Chance für die Wähler

    Kommentar der anderen | 20 Postings

    Manche Wähler in Großbritannien würden gerne erneut zur Urne schreiten, in Österreich besteht nach der Entscheidung des Verfassungsgerichts die Möglichkeit dazu. Wie oft kann man eine Entscheidung erneut umfassend abwägen?

  • 6.7.2016
    17:00
    Joschka Fischer

    Brexit: Der erste Teil eines Albtraums wurde wahr

    Kommentar der anderen | 246 Postings

    Nach dem Brexit könnte auch noch die Wahl von Le Pen und jene von Trump folgen

  • 5.7.2016
    17:00
    Cecilia Malmström, Chrystia Freeland

    Neue Brücken statt Hürden zwischen EU und Kanada

    Kommentar der anderen | 83 Postings

    Das Handelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada ist nach Ansicht der EU-Kommission und der kanadischen Regierung positiv. In einem gemeinsamen Appell werden die Bürger aufgerufen, sich mit ihren Volksvertretern damit auseinanderzusetzen

  • 4.7.2016
    17:00
    Katharina Krawagna-Pfeifer

    Schein und Sein einer rechtspopulistischen Partei

    Kommentar der anderen | 260 Postings

    Die Reaktionen der FPÖ auf die Entscheidung des Verfassungsgerichts sind nicht nur für die Partei typisch. Darin wird das Muster im Handeln von rechtspopulistisch-nationalen Parteien erkennbar, die europaweit de facto ident sind

  • 1.7.2016
    17:11
    Christian Fleck

    Exit vom Plebiszit

    Kommentar der anderen | 329 Postings

    Ist es immer klug, das Volk – unwiderruflich – sprechen zu lassen? Insbesondere dann, wenn ohnehin alle wissen, dass Referenda und Rationalität üblicherweise nicht unbedingt zusammenpassen? Argumente gegen das Volksabstimmungsvirus

  • 1.7.2016
    17:10
    Peter Plaikner

    Wer die Nerven verliert, verliert die Wahl

    Kommentar der anderen | 129 Postings

    Vom vermeintlichen "Window of Opportunity" der SPÖ bis zum "Dead Django Walking" der ÖVP: Hinter der neuerlichen Kür zur Bundespräsidentschaft lauern die Risiken weiterer Wahlgänge

  • 30.6.2016
    17:02
    Günter Koch

    Zur Neuerfindung der Sozialdemokratie

    Kommentar der anderen | 26 Postings

    Wollen die Sozialdemokraten relevant sein, müssen sie bei "Wissensarbeitern" reüssieren und Antworten auf die dramatischen ökonomischen Umbrüche geben

  • 29.6.2016
    17:00
    Fritz Breuss

    Die EU am besten neu gründen

    Kommentar der anderen | 250 Postings

    Wer nach dem Brexit auf dem Beibehalten der bisherigen Strukturen der EU beharrt, unterstützt aktiv das politische Weiterwursteln. Ein Plädoyer für eine Neugründung der Union als Vereinigte Staaten von Europa

  • 29.6.2016
    17:00
    Franz Fally

    Rechnungshof: Es geht mehr

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Einige Anmerkungen anlässlich der Angelobung der neuen Rechnungshof-Präsidentin Margit Kraker

  • 28.6.2016
    17:00
    Anders Åslund

    Brexit: Was die EU jetzt tun muss

    Kommentar der anderen | 14 Postings

    Kommissionschef Jean-Claude Juncker sollte zurücktreten und die EU den Briten ein hartes Ultimatum mit klaren Konditionen für den Austritt setzen. Nur so lässt sich die europäische Gleichgültigkeit beenden

  • 27.6.2016
    17:12
    Mark Leonard

    Die EU auf dem Weg in die "Vetokratie"

    Kommentar der anderen | 25 Postings

    Der Brexit spiegelt den Widerstreit von diplomatischem und demotischem Prinzip wider: Das eine reduziert politische Probleme auf technisch Beherrschbares, das andere macht aus der Politik ein Nullsummenspiel und Solidarität unmöglich

  • 26.6.2016
    19:06
    Kenneth Rogoff

    Das Scheitern der britischen Demokratie

    Kommentar der anderen | 196 Postings

    Eine einfache Mehrheit reicht nicht für eine Entscheidung von solcher Tragweite, wie sie in Großbritannien getroffen wurde. Es müsste höhere Hürden und Mechanismen zur Kontrolle geben.

  • 26.6.2016
    19:03
    Alfred Reiter

    Junge Europäer, ihr müsst es richten!

    Kommentar der anderen | 108 Postings

    Ein spontan verfasster Appell eines Vertreters der älteren an die jüngere Generation

  • 24.6.2016
    17:09
    Alfred J. Noll

    Wahlanfechtung: Halbzeitstand im Spiel der Gruppe A

    Kommentar der anderen | 176 Postings

    In seinem Beweisverfahren zur Wahlanfechtung der FPÖ muss der Verfassungsgerichtshof eine eindeutige Tatsachenfeststellung vornehmen. Und zwar: Hatten die Gesetzesverstöße bei der Präsidentschaftswahl Einfluss auf deren Ergebnis oder nicht?

  • 24.6.2016
    17:07
    Rainer Bauböck

    Auf dem Weg nach Kleinbritannien

    Kommentar der anderen | 109 Postings

    Schotten und Nordiren haben Selbstbestimmungsrecht

  • 24.6.2016
    17:07
    Wolfgang Müller-Funk

    Die Zeit der Erpressungen ist vorbei

    Kommentar der anderen | 218 Postings

    Nach dem Referendum werden dessen Gewinner Farbe bekennen müssen. Eine nationale Wiedergeburt Großbritanniens ist in einer globalisierten Welt illusorisch. Das wird jemand dem zornigen kleinen Mann erklären müssen

  • 23.6.2016
    17:03
    Georg Cavallar

    Schulsystem: Paradigmenwechsel oder eine verspielte Zukunft

    Kommentar der anderen | 67 Postings

    Statt auf die Lehrer wegen angeblicher Privilegien einzudreschen, sollte die Politik sich endlich darum kümmern, dass diese auch mit Nachhaltigkeit tun können, wofür sie bezahlt werden: nämlich unterrichten

  • 22.6.2016
    17:40
    Markus Pausch

    Lächelnd zur nationalistischen Schubumkehr?

    Kommentar der anderen | 137 Postings

    Die Gefahr der Renationalisierung war in der Europäischen Union noch nie so groß wie in diesen Tagen. Vielen ist nicht klar, welche weitreichenden Konsequenzen das haben würde

  • 22.6.2016
    17:33
    Dominik Barta

    Rechte Gefühle

    Kommentar der anderen | 28 Postings

    Statt ubiquitärer Erregung muss wieder eine rationale Basis den Diskurs tragen

  • 22.6.2016
    17:11
    Giles Merritt

    Ein Weckruf für Europa

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Es ist ein positives Ergebnis der britischen Brexit-Debatte, dass nun endlich alle europäischen Politiker gezwungen sind, sich mit den offensichtlichen Unzulänglichkeiten der Europäischen Union auseinanderzusetzen

  • 21.6.2016
    17:53
    Andreas Maurer

    Brexit oder Bremain, Pest oder Cholera

    Kommentar der anderen | 43 Postings

    Unabhängig vom Ausgang des Referendums geht die politische Systemkrise der EU in eine Verlängerung. Ob mit oder ohne London: Europa stehen schwierige Verhandlungen über die mit einer Mitgliedschaft verbundenen Rechte und Pflichten der Staaten bevor

  • 20.6.2016
    17:50
    Walter Ruck

    Wahlfreiheit für Unternehmer

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Versicherungspflicht statt Pflichtversicherung

  • 20.6.2016
    17:50
    Tainina Bonaparte

    Aus dem Leben einer Wahlbeisitzerin

    Kommentar der anderen | 534 Postings

    Blaue Beisitzer, die kassieren und sich dann absentieren. Grüne, die überhaupt erst kurz vor Wahlschluss auftauchen – das alles gibt es. Ein Erfahrungsbericht anlässlich des aktuellen Verfahrens vor dem Verfassungsgerichtshof

  • 20.6.2016
    12:36
    Gordon Brown

    Wir sollten Europa führen, nicht verlassen

    Kommentar der anderen | 82 Postings

    Wer drinnen ist, kann gestalten. Das gilt insbesondere für die Europäische Union. Großbritannien muss endlich seine Vergangenheit loslassen und seine Zukunft zu gestalten beginnen

  • 19.6.2016
    18:45
    Thomas Jakl

    Haus Europa braucht frischen Anstrich

    Kommentar der anderen | 6 Postings

    Derzeit wird Europa nicht geschätzt, sondern nur ertragen. Das könnte sich ändern, wenn das Bewusstsein für die Errungenschaften der Union geschärft würde

  • 16.6.2016
    17:26
    Johannes Gotsmy

    Jeder will es – aber wer will es zahlen?

    Kommentar der anderen

    Einige Anmerkungen zu den Nachwehen der Finanzbetrugscausa Auer von Welsbach

  • 16.6.2016
    17:24
    Jean-Claude Juncker, Mark Rutte

    Europas Chance für neues Wachstum

    Kommentar der anderen | 121 Postings

    Allenthalben wird der Renationalisierung in Europa das Wort geredet. Dabei haben wir nicht zu viel, sondern zu wenig Europa. Vor allem was den Binnenmarkt betrifft. Viel mehr Wachstum und Jobs sind möglich, wenn dieser vertieft wird

  • 15.6.2016
    18:32
    Josef Trappel, Sergio Sparviero, Stefan Gadringer

    Beliebte Nachrichten, Social Media im Aufwind

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Die aktuellen Daten des Digital News Report weisen nach, wie unterschiedlich die Nachrichtennutzung in Österreich verläuft. Fernsehen und Zeitung stehen dabei keineswegs im Abseits – jedenfalls noch nicht. Notizen zum Global-Editors-Network-Kongress in Wien

  • 14.6.2016
    17:23
    Ulrike Lunacek

    Vom Stinkefinger zum Massaker

    Kommentar der anderen | 31 Postings

    Nach Orlando bedarf es offen gezeigter Solidarität

  • 14.6.2016
    17:23
    Rudolf Müllner

    Stefan Zweig und die Meisterschaft Europas

    Kommentar der anderen | 25 Postings

    In der Inszenierung des wichtigsten Sportereignisses wächst Europa nicht zusammen. Im Gegenteil, auf der Vorderbühne des Sports wird die Renationalisierung eindrücklich aufgeführt

  • 13.6.2016
    17:19
    Bernhard Görg

    Rechnungshof: Ein Hearing ist kein Präzisionsinstrument

    Kommentar der anderen | 35 Postings

    Es ist ein Trugschluss, dass eine Anhörung den jeweils besten Kandidaten für ein Amt ermittelt. Es gibt viel zu viele Bewerbungslöwen, die Kompetenzdefizite überblenden

  • 12.6.2016
    18:40
    Eduard Gugenberger

    Deutschkurse als Weg zur Integration

    Kommentar der anderen | 93 Postings

    Es ist nicht einfach, Menschen in unsere Gesellschaft einzugliedern. Spracherwerb ist das effizienteste Mittel dafür. Dieser sollte von Profis begleitet werden, denn Probleme gibt es auch so schon genug. Ein Erfahrungsbericht

  • 10.6.2016
    17:09
    Anders Fogh Rasmussen

    TTIP: Make America Trade Again

    Kommentar der anderen | 187 Postings

    Die US-Präsidentschaftskandidaten sollen endlich aufhören, den Freihandel zu verteufeln. Es steht der Wohlstand Amerikas und seiner internationalen Partner auf dem Spiel. Scheitern TTIP und TPP, werden dadurch alle ärmer

  • 10.6.2016
    17:08
    Philippe Narval

    Jetzt aktualisieren: Demokratie im 21. Jahrhundert

    Kommentar der anderen | 125 Postings

    Es muss mehr Mitbestimmung geben, als alle vier Jahre mit dem Kuli ein Kreuzerl zu machen

  • 10.6.2016
    17:06
    Gunnar Heinsohn

    Der lange Weg des Sebastian Kurz

    Kommentar der anderen | 373 Postings

    Zuletzt wurde der Außenminister für seinen Vorschlag, sich Australien als Vorbild in der Flüchtlingskrise zu nehmen, viel gescholten. Kritiker sollten dennoch ein paar demografische Fakten ernst nehmen

  • 9.6.2016
    17:06
    Jérôme Segal

    EURO: Ein Monat lang Opium fürs Volk

    Kommentar der anderen | 54 Postings

    Niedrige Instinkte, ungenierte Geschäftemacherei und schreckliche Public-Viewing-Zonen werden das Leben in den kommenden vier Wochen beherrschen – auch das jener, die sich gar nicht für Fußball interessieren. Eine Streitschrift gegen die unsägliche Kickerei

  • 8.6.2016
    17:26
    Andrei Kolesnikow

    Warum Wladimir Putin überlebt

    Kommentar der anderen | 108 Postings

    Es ist kontraintuitiv: Die Russen unterstützen die katastrophale Führung ihres Präsidenten genau deshalb, weil es ihnen wirtschaftlich so miserabel geht. Statt zu analysieren, erliegen sie den Zwängen der Verknappungskultur

  • 7.6.2016
    17:36
    Jörg Wippel

    Bedürfnisorientiert: Sozialer Wohnbau neu

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Der Wiener Wohnbau hat alle Stückeln zu spielen. Allein: Der über die Jahre gewachsene Hybridstandard ist nicht mehr flächendeckend aufrechtzuerhalten. Manchmal ist weniger mehr. Ein Blick zurück auf die Nachkriegsjahre lohnt

  • 6.6.2016
    17:07
    Thomas Nowotny

    Neue Visionen für die europäische Linke gesucht

    Kommentar der anderen | 37 Postings

    Mit ihren traditionellen Werkzeugen kann die Sozial- und Wirtschaftspolitik das Auseinanderbrechen der Gesellschaft nicht verhindern. Es braucht neue Wege, um der populistischen Rattenfänger Herr zu werden

  • 5.6.2016
    18:19
    Thomas Wallentin

    Verfassung: Wir müssen uns nicht wundern müssen

    Kommentar der anderen | 63 Postings

    Teil eines ehrlich gemeinten New Deal für Österreich muss auch die Aufhebung der Diskrepanzen zwischen der realen Verfasstheit der Republik ("Realverfassung") und der demokratisch legitimierten geschriebenen Verfassung sein

  • 3.6.2016
    17:07
    Timothy Garton Ash

    Brexit – und eine Oma in Pumps und Mini

    Kommentar der anderen | 71 Postings

    Die Befürworter des Austrittes Großbritanniens aus der EU sind seltsam still, wenn es um die Registrierung von Wählern geht. Warum eigentlich? Fürchten sie sich vor der Demokratie?

  • 3.6.2016
    17:04
    Theda Skocpol

    Der Versuch, den Tiger Trump zu zähmen

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    Nachdem das republikanische Establishment den exzentrischen Milliardär als Kandidaten nicht verhindern konnte, will es ihn einhegen – auch wenn es dabei gegen eigene Interessen geht

  • 2.6.2016
    17:23
    Ulrich Brand

    Wir können uns die Reichen nicht mehr leisten

    Kommentar der anderen | 624 Postings

    Die soziale Frage muss wieder von links besetzt werden. Eine neue Kraft muss schaffen, was die Sozialdemokratie nicht mehr kann, und der FPÖ die "Kompetenz" in der Sozialpolitik aus der Hand nehmen

  • 2.6.2016
    17:16
    Jörg Wojahn

    Der Boulevard auf dem Küniglberg

    Kommentar der anderen | 11 Postings

    Zigarettenschockbilder: Warum bläst der ORF eine substanzlose Geschichte dermaßen auf?

  • 2.6.2016
    17:12
    Andreas Wabl

    Rechnungshof und Kontrollmacht in Österreich

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Es war jahrzehntelang Usus, dass die Opposition den Präsidenten des Rechnungshofes stellen konnte und so tatsächlich Unabhängigkeit gewährleistet war. Dazu sollte die Politik wieder zurückkehren

  • 1.6.2016
    17:10
    Peter A. Bruck

    Digitalisierung und noch einmal Digitalisierung

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Wenn sich die Regierung für ihren Neustart etwas vornimmt, dann sollte die Digitalisierung aller Lebensbereiche ganz oben auf der politischen Agenda stehen. Denn nichts wird unsere Zukunft so bestimmen wie diese

  • 31.5.2016
    17:04
    Farid Hafez

    Was Khans und Duzdars Islam bedeutet

    Kommentar der anderen | 103 Postings

    Muslime kommen in Europa zusehends in hohe politische Ämter. Das ist ein doppeltes Signal: eines an die Realitätsverweigerer unter den Rechten und eines an die Muslime selbst, dass es mit viel Anstrengung doch geht

  • 30.5.2016
    16:40
    Fritz Breuss

    Gibt es noch Hoffnung für TTIP?

    Kommentar der anderen | 472 Postings

    Nüchtern betrachtet spricht wenig gegen das so umstrittene Freihandelsabkommen mit den USA. Die Bundesregierung, die die EU-Kommission mit der Verhandlung beauftragt hat, sollte sich entschieden dafür einsetzen. Plädoyer eines letzten Gläubigen

  • 29.5.2016
    17:52
    Mark Leonard

    Eine Geopolitik nach dem Knock-out-System

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    Wer bricht als Erster zusammen? Die aktuelle Geopolitik – oder zumindest weite Teile davon – ähnelt dem Nullsummenspiel, das "Game of Thrones" vorführt: Nur einer kann überleben, die Schwäche des einen ist die Stärke des anderen

  • 27.5.2016
    18:21
    Lea Susemichel

    Im Kulturkampf I: Falsche Feministen

    Kommentar der anderen | 393 Postings

    Der Feminismus darf sich nicht mit dem Rechtspopulismus gemeinmachen. Sonst ist er keiner. Statt eines Bündnisses mit bigotten Populisten braucht es Solidarität mit muslimischen Frauenrechtsaktivistinnen

  • 27.5.2016
    16:59
    Bassam Tibi

    Im Kulturkampf II: Frauen als Faustpfand

    Kommentar der anderen | 256 Postings

    Der deutsch-syrische Politologe Bassam Tibi ist mit 18 Jahren nach Deutschland gekommen. Er plädiert seit langem für einen aufgeklärten "Euro-Islam". Die jüngeren Entwicklungen allerdings stimmen ihn nicht optimistisch. Ein Plädoyer für mehr Realitätssinn

  • 26.5.2016
    18:08
    Johann Frank

    Neutralität in Gefahr? Geh, bitte!

    Kommentar der anderen | 19 Postings

    Die militärische Kooperation mit den benachbarten zentraleuropäischen Staaten in der Flüchtlingsfrage ist durch die bestehende Gesetzeslage hinreichend gedeckt. Österreich macht dabei nichts anderes, als regional zu kooperieren, um in Brüssel mehr Einfluss zu haben

  • 24.5.2016
    17:37
    Andreas Laun

    Rückantwort: Laun und die Gehirnwäsche

    Kommentar der anderen | 696 Postings
  • 22.5.2016
    18:50
    Peter Plaikner

    Der erste Mann im Staat: Ein Pyrrhussieg?

    Kommentar der anderen | 112 Postings

    Hofer oder Van der Bellen? Im Fall der Fälle muss der eine sich zwischen Republik und Partei entscheiden und der andere zugleich Haltung bewahren und Dialog fördern, um nicht nur formal Staatschef zu sein

  • 22.5.2016
    18:01
    Karl Heinz Gruber

    Bildungsreformen: Rauchen und Auslesen

    Kommentar der anderen | 11 Postings

    Angeblich will die neu besetzte Bundesregierung ihre Handlungskompetenz im Bildungsbereich demonstrieren. Ein erster Schritt wäre es, die viel zu frühe Selektion nach der Volksschule endlich abzuschaffen

  • 20.5.2016
    17:05
    Wolfgang Müller-Funk

    Hofburgwahl: Die Ruhe vor dem Sturm

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Die Situation gehorcht der Figur des Wiederholungszwangs: Die Republik ist hierin zutiefst gespalten und zugleich vereint. Notizen und Beobachtungen zur "Stimmung" vor dem 22. Mai

  • 20.5.2016
    17:05
    Hellmut Butterweck

    Wahlen und NS-Gegner: Die andere Polarisierung

    Kommentar der anderen | 107 Postings

    Es gibt in Österreich durch alle Parteien und Lager eine Art antifaschistische Koalition, die bereits mehrfach gegen Präsidentschaftskandidaten gestimmt hat, die ein zweideutiges Verhältnis zur Vergangenheit hatten. Das ist ein Wählerpotenzial, das den Meinungsforschern entgeht

  • 20.5.2016
    11:07
    Christian Fleck

    Professoren erheben ihre Stimme

    Kommentar der anderen | 2 Postings

    Der Elfenbeinturm, nutzlose Petitionen und echte Auseinandersetzung mit FPÖ-Wählern

  • 19.5.2016
    18:26
    Peter Strauß

    Tipps für den Umgang mit Non-Respondern

    Kommentar der anderen | 22 Postings

    Was die Gesellschaft für vernünftigen Dialog rät

  • 19.5.2016
    18:24
    Margit Schratzenstaller

    Österreich ist kein Sanierungsfall

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Reformen? Ja, sicher! Aber der vielfach hyperventilierend herbeigeschriebene wirtschaftliche Absturz der Republik ist durch keinerlei Daten gedeckt. Ein Plädoyer für eine nüchterne Diskussion

  • 19.5.2016
    18:15
    Alfred J. Noll

    In die Hofburg: Was wählen wir?

    Kommentar der anderen | 115 Postings

    Früher war der Präsident nicht mehr als eine respektheischende Marionette parteilicher Strippenzieher. Damit ist es jetzt vorbei. Über die versteckte Führer-Sehnsucht unserer Verfassung

  • 19.5.2016
    18:14
    Felix Karl Vogl

    Warum ich für Norbert Hofer stimme

    Kommentar der anderen | 279 Postings

    Gegen einen falsch verstandenen und unheilvollen "Rollenverzicht" in der Hofburg

  • 19.5.2016
    12:04
    Bernhard Rathmayr

    Wählen als Bürgerpflicht? Ja, sicher!

    Kommentar der anderen | 104 Postings

    Es gibt die Pflicht, Steuern zu zahlen, die Kinder in die Schule zu schicken und bei Rot stehen zu bleiben – ein Staat sollte auch wissen, was alle seine Bürger von höchsten Amtsträgern halten. Darum: Wahlpflicht

  • 18.5.2016
    13:52
    Thomas Hellmuth

    Ein Felix im Maturatext

    Kommentar der anderen | 70 Postings

    Das Bifie zeigte auch heuer wieder politische Ignoranz

  • 18.5.2016
    11:08
    Otto Pfersmann

    Keine Zeit für Unentschlossenheit

    Kommentar der anderen | 80 Postings

    Die staatstragenden Parteien sowie die im ersten Präsidentschaftswahlgang unterlegenen Kandidaten sind verpflichtet, eine Empfehlung für die Stichwahl zu geben. Das ist ein evidenter Akt politischer Verantwortlichkeit

  • 17.5.2016
    19:27
    Oliver Scheiber

    Lösungen statt Hetze und Polarisierung

    Kommentar der anderen | 22 Postings

    Wenn Funktionsträger nicht mehr miteinander reden und den Respekt voreinander verlieren, dann brechen politisches System und sozialer Friede in kürzester Zeit zusammen. Plädoyer für einen konstruktiven Umgang miteinander

  • 17.5.2016
    12:21
    Elsbeth Wallnöfer

    Ähre, wem Ähre gebührt!

    Kommentar der anderen | 85 Postings

    Was ist diese Heimat, die beide Anwärter für die Präsidentschaft ständig beschwören? Heimatliebe verdeckt eine ganz andere kulturelle Wirklichkeit – auch in Österreich.

  • 15.5.2016
    17:00
    Ron Slomovits

    Heta: 75 – 82 – 90 Prozent

    Kommentar der anderen | 20 Postings

    Wie es sich gehört: Ein Kompromiss, mit dem beide Seiten unzufrieden sind

  • 14.5.2016
    17:00
    Ludwig Adamovich

    Ein breites Spektrum für den Präsidenten

    Kommentar der anderen | 30 Postings

    Die Beauftragung des Vizekanzlers, die Amtsgeschäfte des Kanzlers einstweilen zu übernehmen, sei nicht rechtens? Von wegen. Der Bundespräsident hat verfassungskonform entschieden

  • 13.5.2016
    17:49
    Markus Binder

    Das dritte Lager, das dritte Bier, die dritte Republik

    Kommentar der anderen | 233 Postings
  • 12.5.2016
    19:59
    Cornelia Mayrbäurl

    Entscheidend ist, wer nicht regiert

    Kommentar der anderen | 159 Postings

    Der Personalwechsel am Ballhausplatz bietet eine große Chance: SPÖ und ÖVP sollten sich an Schweden orientieren, wo eine breite Parteienallianz wichtige Reformen ohne die Sozialpartner durchgesetzt hat. Das mag unerhört klingen, ist aber notwendig

  • 12.5.2016
    11:11
    Sepp Wall-Strasser

    Das Ende des österreichischen Systems

    Kommentar der anderen | 17 Postings

    Die FPÖ wird die treibende Kraft für den Komplettumbau des Landes sein

  • 12.5.2016
    07:42
    Stephan Schulmeister

    Ausgrenzung der FPÖ: Der Fluch der Dummheit

    Kommentar der anderen | 463 Postings

    Die Sozialdemokratie braucht eine Strategie der Auseinandersetzung mit den Freiheitlichen

  • 11.5.2016
    18:10
    Bernd Wieser

    Ist Mitterlehner rechtmäßig einstweiliger Kanzler?

    Kommentar der anderen | 132 Postings

    Die Beauftragung des Vizekanzlers, die Agenden des Kanzlers ad interim zu übernehmen, hat keine verfassungsmäßige Rechtsgrundlage. Die Vorgehensweise ist vielmehr ein echtes juristisches Missgeschick

  • 11.5.2016
    12:57
    Peter Plaikner

    Ohne Länder ist kein Staat zu machen

    Kommentar der anderen | 42 Postings

    Die Hauptaufgabe des künftigen Bundesvorsitzenden der Sozialdemokraten wird die Restaurierung der SPÖ zu einer gesamtösterreichischen Partei sein. Diese Herkulesaufgabe wird bei manchen schon "Kernfusion" genannt

  • 10.5.2016
    17:57
    Anton Pelinka

    Sozialdemokratie: Ende und Anfang

    Kommentar der anderen | 152 Postings

    Die SPÖ ist auch ein Opfer ihrer Erfolge in der Vergangenheit. Im heutigen Dilemma der Partei nützen keine kleineren Kurskorrekturen mehr. Es bedarf vielmehr einer inhaltlichen Neugründung

  • 10.5.2016
    13:58
    Stefan Brocza

    Österreich – neutral? Egal!

    Kommentar der anderen | 64 Postings

    Der neue Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil bricht mit jeder auch nur erdenklichen Tradition der österreichischen Sozialdemokratie. Dabei geht auch schon mal die Neutralität über Bord

  • 10.5.2016
    13:57
    Filipe S. Henriques

    Es braucht europäischen Dialog über Europa

    Kommentar der anderen | 16 Postings

    Europäische Krisen brauchen mehr als die Summe nationaler Antworten darauf

  • foto: apa/hans punz
    8.5.2016
    18:33
    Eva Maltschnig

    SPÖ-Chef, lass Dich wählen!

    Kommentar der anderen | 31 Postings

    Mitgliederbefragung statt Mauscheleien in den Hinterzimmern der Macht: Der neue Vorsitzende der SPÖ soll sich einer Wahl stellen. Nur so kann die Partei neue Kraft bekommen. Ein offener Brief.

  • 6.5.2016
    18:51
    Joëlle Stolz

    Bits und Bytes statt Binnen-I

    Kommentar der anderen | 6 Postings

    Die digitale Revolution verändert den Arbeitsmarkt rasant. Viel mehr Jobs gehen verloren, als geschaffen werden. Das trifft insbesondere die Frauen und deren gesellschaftlichen Status

  • 6.5.2016
    18:25
    Katharina Zweig

    Entseelte Entscheidungen

    Kommentar der anderen

    Sie sind Problemlöser, die versprechen, ein (mathematisch formulierbares) Problem jederzeit und absolut unbeeinflusst zu lösen. Brauchen Algorithmen ethische Handlungsanleitungen und Maschinen eine Moral?

  • 6.5.2016
    18:25
    Ayad Al-Ani

    Der Wahlkampf und der digitale Klassenkampf

    Kommentar der anderen

    In der ersten Runde der Hofburgwahl haben sich auch die Bruchlinien zwischen den Gewinnern und den mutmaßlichen Verlierern der digitalen Revolution gezeigt. Österreichs Politik reagiert kaum darauf

  • 4.5.2016
    13:58
    Christoph Landerer

    FPÖ und Flüchtlinge: Lösungsansätze statt Wohlfühlphrasen

    Kommentar der anderen | 139 Postings

    Es wird offensichtlich, dass einige der Positionen, die vom Großteil der politisch-medialen Elite vorschnell als "rechts" punziert wurden, Teil der Lösung für die Flüchtlingskrise sein werden. Darüber wird nicht offen debattiert. Das treibt der FPÖ die Wähler zu

  • 4.5.2016
    10:53
    Michael Brandtner

    Van der Bellen: Bloß nicht den Staatsmann geben

    Kommentar der anderen | 444 Postings

    In der Mitte liegt die Kraft? Nicht wenn es um die Stichwahl für die Hofburg geht. Da sollte sich der von den Grünen unterstützte Kandidat nicht bei Zielgruppen verzetteln, mit denen er nicht gewinnen kann

  • 2.5.2016
    18:00
    Philip Rathgeb, Fabio Wolkenstein

    Reform oder Untergang: Ist die SPÖ noch zu retten?

    Kommentar der anderen | 94 Postings

    Wollen die Brüder wieder zur Sonne, zur Freiheit streben, dann muss sich die Sozialdemokratie in Österreich auf die Bedürfnisse ihrer Klientel besinnen – auf soziale Gerechtigkeit und einen Heimatbegriff, der jenseits des Nationalen liegt

  • 1.5.2016
    18:37
    János Perényi, Artur Lorkowski

    Ungarn und Polen – stark verankert in Europa

    Kommentar der anderen | 67 Postings

    Antwort auf Guy Verhofstadts Kritik am angeblichen Abbau der Rechtsstaatlichkeit

  • 1.5.2016
    12:14
    Fabian Grabner, Katrin Walch

    Veränderungswillen an der SP-Spitze gesucht

    Kommentar der anderen | 65 Postings

    Einen vorgezogenen Parteitag, eine neue Kultur der Mitbestimmung, eine tiefgreifende Debatte über Ziele der Sozialdemokratie, die Neuwahl des Parteichefs unter mehreren Kandidaten, eine befristete Amtszeit: All das fordern zwei junge Vertreter der SPÖ

  • 30.4.2016
    17:00
    Monika Culen

    Über das Lachen – in traurigen Zeiten

    Kommentar der anderen | 10 Postings

    Am 1. Mai ist – auch, siehe Lochgott – der Welttag des Lachens. Eine Anregung

  • 30.4.2016
    17:00
    Rainer Bauböck

    Die Immobilen nicht der FPÖ überlassen

    Kommentar der anderen | 223 Postings

    Eine neue Kluft tut sich auf in Europa – zwischen den Mobilen und Immobilen. Das Wahlergebnis vom Sonntag ist kein österreichisches Phänomen, sondern ein lokaler Ausbruch aufgestauter Reibungsenergien entlang dieser tiefer liegenden Bruchlinie

  • 29.4.2016
    18:07
    Johannes Kunz

    Wählen ist Bürgerpflicht

    Kommentar der anderen | 201 Postings

    In der Stichwahl geht es nicht um die Bundesregierung, sie ist keine parteipolitische Wahl. Es geht vielmehr um die fachliche Qualifikation der Kandidaten, deren Vorstellung von Österreich und ihre Fähigkeit, das Land nach innen zu einen und nach außen zu vertreten

  • 28.4.2016
    18:04
    Kathrin Stainer-Hämmerle

    Parteien müssen das große Ganze moderieren

    Kommentar der anderen | 45 Postings

    Bei der Präsidentschaftswahl scheint Österreich in zwei völlig unterschiedliche Teile zerfallen zu sein: in Stadt und Land, Gebildete und weniger Gebildete, Arbeiter und Angestellte, Junge und Alte. Die Zentrumsparteien kommen mit dieser Lagerbildung nicht zurecht

  • 28.4.2016
    08:19
    Hans Küng

    Eine freie Diskussion des Dogmas der Unfehlbarkeit

    Kommentar der anderen | 28 Postings

    Die Antwort des Papstes auf einen vorösterlichen Appell gibt Anlass zur Hoffnung

  • 28.4.2016
    08:18
    Henry Vorpagel

    Erdoğan und die Größe des kleinen Mannes

    Kommentar der anderen | 49 Postings

    Der türkische Präsident ist einer, der schon jetzt erfolgreich seine Menschenwürde vernichtet hat. Was tun mit einem Politiker, der unfähig ist, sich selbst die eigene Begrenztheit einzugestehen und sein Selbstbild zu reflektieren?

  • 27.4.2016
    18:28
    Zoltán Kovács

    Terror und Orbán: Der Diktatur Vorschub leisten

    Kommentar der anderen | 100 Postings

    Mit fadenscheiniger Argumentation wird in Ungarn weiter am Autoritarismus gearbeitet. Damit werden die dürftige Leistung der Regierung und der plötzliche Reichtum in deren Umfeld kaschiert

  • 27.4.2016
    14:38
    Wolfgang Müller-Funk

    Auf dem Weg in die "Dritte Republik"

    Kommentar der anderen | 192 Postings

    Das Unbehagen an der Politik hat ein demokratiepolitisches und angesichts der FPÖ nunmehr auch ein demokratiebedrohliches Potenzial. Dass es keine breite Front gegen die hiesige Variante des Neofaschismus gibt, ist erstaunlich

  • 26.4.2016
    18:27
    Robert Schediwy

    Die ehemals Großen: Von der Partei zur Partie

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Die jüngste Wahl hat gezeigt, wie anämisch das Parteiwesen in diesem Land inzwischen ist. Die Eliten in den Gesinnungsgemeinschaften entfernen sich immer mehr von ihrem Elektorat. Dagegen könnten Vorwahlen und eine Persönlichkeitswahl helfen

  • 26.4.2016
    18:26
    Christoph Cede

    Carl Schmitt in der Hofburg

    Kommentar der anderen | 78 Postings

    Beide Kandidaten müssen in der Stichwahl mit der Abgrenzung gegen die "Anderen" operieren

  • 25.4.2016
    19:45
    Doron Rabinovici

    Oberg'scheit sein und blöd ausschauen

    Kommentar der anderen | 14 Postings

    Anders als in Frankreich gibt es in Österreich keine gemeinsame Front gegen den Rechtsextremismus. Die Wahl zum Bundespräsidenten ist kein Protestmarsch der Antifa. Entschieden aber wird dabei über die Stellung Österreichs in Europa

  • 24.4.2016
    19:31
    Peter Plaikner

    Vom Sonnenkönig zum Königsmacher

    Kommentar der anderen | 16 Postings

    Die Kraft der Persönlichkeiten und das Amtsverständnis werden die Stichwahl um die Hofburg am 22. Mai entscheiden. Für SPÖ und ÖVP ergibt sich dabei eine letzte Chance, als konstruktive Mitspieler aufzutreten

  • 24.4.2016
    19:30
    Bernhard Heinzlmaier

    Hundstorfer: Vom "friendly fire" erledigt

    Kommentar der anderen | 138 Postings

    Der SPÖ-Kandidat unterlag nicht so sehr den Mitbewerbern als vielmehr den eigenen Parteigenossen. Deren Wahlkampfstrategie erwies sich als Rohrkrepierer

  • 22.4.2016
    18:08
    Michael Strebel

    Der Präsident, mehr als eine Randnotiz

    Kommentar der anderen | 30 Postings

    In der Schweiz kann kaum jemand sagen, wer denn der aktuell amtierende eidgenössische Bundespräsident ist. In Österreich ist das schon anders. Und das ist auch gut so. Eine Außensicht auf die Bundespräsidentenwahl

  • 22.4.2016
    17:53
    Christian Fleck

    Präfaschistisches Kasperltheater

    Kommentar der anderen | 29 Postings

    Der Volkswahl ist es zu verdanken, dass dem Amt in der Hofburg illusionäre Gestaltungsmöglichkeiten zugewiesen werden. Aber wer würde einen bloßen Grüßaugust wählen wollen? Über eine Wahlauseinandersetzung, in der Themenverfehlung Programm ist

  • 21.4.2016
    22:25
    Sihem Bensedrine

    Mit Wahrheit und Kultur gegen die Diktatur

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Trotz aller Versuche, Tunesien von seinem Kurs abzubringen, schaffte das Land bisher den friedlichen Übergang zu einer Demokratie. Entscheidend dafür sind eine Wahrheitskommission und die Fähigkeit der Tunesier, den Extremismen zu widerstehen. – Barbarei betrifft nicht nur andere. Sich zu erinnern, das kann die bösen Geister der Vergangenheit bannen

  • 21.4.2016
    07:37
    Roland Fürst

    Jihadisten: Natürlich hilft ein strengeres Gesetz

    Kommentar der anderen | 63 Postings

    Der Umgang mit neonazistischen Straftätern in den 1990er-Jahren hat gezeigt, dass ein schärferes Verbotsgesetz abschreckende Wirkung hatte. Es spricht nichts dagegen, dass es bei Jihadisten auch so ist

  • 20.4.2016
    19:01
    Christian Keuschnigg

    Wettbewerb fördert auch die Wirtschaftsforscher

    Kommentar der anderen | 5 Postings

    Eine Replik auf die – unökonomische – Kritik von Stefan Schiman

  • 20.4.2016
    18:58
    Kurt Palm

    Wahlkampf: Sicherheit. Heimat. Glaube. Österreich.

    Kommentar der anderen | 13 Postings

    Was wollen uns die Kandidaten für das Amt in der Hofburg eigentlich sagen? Wird Österreich nach der Wahl den politischen Befreiungsgriff üben müssen? Und: Muss der Herr am Rollator wirklich an Flucht denken?

  • 20.4.2016
    09:27
    Christian Felber

    Praxis und Theorie der Gemeinwohl-Ökonomie

    Kommentar der anderen | 104 Postings

    Wenn der zentrale Systemfehler der gegenwärtigen Wirtschaftsordnung – die Verwechslung von Ziel (Gemeinwohl) und Mittel (Geld) – benannt wird, werden manche Mainstream-Ökonomen nervös. Eine Entgegnung auf die Kritiker in der Schulbuchdebatte

  • 20.4.2016
    09:27
    Jan Philipp Albrecht, Marju Lauristin, Vera Jourová

    Keine Massenüberwachung, mehr Schutz für die Bürger

    Kommentar der anderen

    Die neue europäische Datenschutzrichtlinie setzt neue Standards – in Europa und global

  • 19.4.2016
    17:29
    Richard Schuberth

    Sultan Receps Hybris

    Kommentar der anderen | 6 Postings

    Erdogan als Lachnummer hinzustellen ist keine Kunst. Eine Kunst aber ist es, Politik und Öffentlichkeit damit zu zwingen, den wahren Charakter ihres türkischen Verbündeten einzugestehen

  • 18.4.2016
    17:40
    Gerhard Drekonja-Kornat

    Dilma Rousseff und Brasiliens "Hühnerflug"

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Die brasilianische Wirtschaft wurde oft mit einem Hendl verglichen, das ein paar Meter fliegt und sich dann wieder hinsetzt. Das scheint jetzt wieder so, inklusive politischer Konsequenzen. Ein paar (selbstkritische) Anmerkungen

  • 17.4.2016
    15:52
    Alfred J. Noll

    Opportunismus, Rechtsstaat und Angela Merkel

    Kommentar der anderen | 118 Postings

    Die von Deutschlands Kanzlerin ermöglichte strafrechtliche Verfolgung des Satirikers Jan Böhmermann ist Ausdruck von Willfährigkeit und außenpolitischer Schwäche. Die Kritik an Merkel fällt viel zu sanft aus

  • 17.4.2016
    09:00
    Erhard Fürst

    Katastrophe Gemeinwohlökonomie

    Kommentar der anderen | 342 Postings

    Eine Wirtschaft, die sich nett und heimelig anfühlt, reicht nicht aus, um Produkte, Innovation und Beschäftigung herzustellen. Einige grundsätzliche und inhaltliche Anmerkungen zur Debatte um Christian Felber und die Schulbücher

  • 16.4.2016
    12:00
    Guy Verhofstadt

    Europas rechtsstaatliche Krise

    Kommentar der anderen | 62 Postings

    Würden Ungarn und Polen sich heute um eine EU-Mitgliedschaft bewerben, sie würden nicht aufgenommen. EU, USA und Nato müssen angesichts der dortigen eklatanten Verstöße gegen europäische und westliche Werte endlich Konsequenzen ziehen

  • 14.4.2016
    18:16
    Peter Pelinka

    SPÖ: Suizid im Doppelpack?

    Kommentar der anderen | 68 Postings

    Nach der (St. Pöltner) ÖVP könnte am Samstag auch die (Wiener) SPÖ die Chancen ihres Präsidentschaftskandidaten (und in der Folge der Regierung) zunichtemachen – wenn sie (und die gesamte SPÖ) keinen Kompromiss in der Debatte zum Asylgesetz findet

  • 14.4.2016
    08:45
    Peter A. Ulram

    Und ewig wiehert der Amtsschimmel

    Kommentar der anderen | 42 Postings

    Viel ist die Rede von effizienter Verwaltung, Bürgernähe und Kundenorientierung in den Amtsstuben des Ärars. Der Zugang anhand von "Vurschrift is Vurschrift" wird allerdings dennoch immer noch gern gewählt. Ein Leidensbericht

  • 12.4.2016
    18:40
    Hannes Tretter

    Asylrechtlicher Sonderweg: Ist das EU-rechtskonform?

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Österreich wäre gut beraten, würde sich die Bundesregierung nicht auf Alleingänge oder Kooperationen mit Visegrád-Staaten konzentrieren, sondern auf ein EU-einheitliches Vorgehen, das mit den Menschenrechten konformgeht

  • 12.4.2016
    08:14
    Fred Luks

    Schulbuch-Posse: Meinung oder Wissen

    Kommentar der anderen | 201 Postings

    Seit bekannt wurde, dass der Gemeinwohlökonom Christian Felber in einem AHS-Schulbuch in eine Reihe mit Marx, Keynes und Friedman gestellt wird, spielt es Granada unter den Ökonomen. Zu Recht. Standpunkte für Wissen und gegen wohliges Meinen

  • 11.4.2016
    21:33
    Reinhard Kreissl

    Schulbuch-Debatte: Die akademische Ordnung der Ökonomen

    Kommentar der anderen | 66 Postings

    Die Schulbuch-Debatte offenbart die Versäumnisse der Wirtschaftswissenschaften

  • 10.4.2016
    20:29
    David Wineroither

    Plädoyer für den Rollenverzicht in der Hofburg

    Kommentar der anderen | 19 Postings

    Mit der Rolle von Bundespräsidenten als Staatsnotaren und ehrlichen Maklern ist Österreich bisher gut gefahren. Und diese Funktionen sind keineswegs obsolet geworden. Alles andere wäre Verschlechterung

  • 10.4.2016
    11:26
    Stefan Schiman

    Wettbewerb um Mittel statt Wettbewerb der Standpunkte?

    Kommentar der anderen

    Eine Replik auf Christian Keuschnigg

  • 9.4.2016
    14:24
    Wolfgang Müller-Funk

    Das gute und das böse Österreich

    Kommentar der anderen | 96 Postings

    Die Zuwanderung macht Herausforderungen deutlich, die sich nicht einfach schwarz-weiß diskutieren lassen. Einige Vorschläge für eine differenzierte Herangehensweise an das Phänomen Migration

  • 8.4.2016
    17:53
    Thomas Hofer

    Präsidentschaftswahlkampf: Lugner hat schon gewonnen

    Kommentar der anderen | 186 Postings

    Die Präsidentschaftswahl ist historisch. Vor allem, wenn es um eine nie dagewesene Infantilisierung geht. Die Kandidaten lassen sich treiben. Willkommen im Polit-Dschungelcamp 2016!

  • 7.4.2016
    18:08
    Georg Zanger

    Panama Papers für den Papierkorb?

    Kommentar der anderen | 107 Postings

    Die Unterlagen, die weltweit für so große Aufregung sorgen, wurden eindeutig rechtswidrig erlangt. In Österreich dürften sie deswegen nicht vor Gericht verwertet werden

  • 6.4.2016
    17:16
    Christian Keuschnigg

    Ein Plädoyer für unabhängige Wirtschaftsforschungsinstitute

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Stiften die Steuergelder für die Wirtschaftsforschung den höchsten Nutzen? Welche Aufgaben haben Forschungsinstitute, wem sind sie verantwortlich, und wer übt Kontrolle aus?

  • 5.4.2016
    17:59
    Leserbrief von Thomas Klestil

    Herr Dr. Khol, Sie tun uns keinen guten Dienst!

    Kommentar der anderen | 268 Postings

    Ein offener Brief an den Präsidentschaftskandidaten der ÖVP

  • 5.4.2016
    17:55
    Kommentar der anderen

    Panama: Nichts mehr unter dem Hut halten!

    Kommentar der anderen | 17 Postings

    Die nun aufgekommenen Praktiken in Panama sind beileibe kein Einzelfall: Die Verflechtungen zwischen politischen und wirtschaftlichen Eliten unterstützen dieses System aus äußerst zwielichtigen Geschäften – und zwar weltweit

  • 4.4.2016
    17:03
    Manfried Welan

    Ein "Direktakteur": Die neue Bundespräsidentschaft

    Kommentar der anderen | 27 Postings

    Öffentlichkeit, Volk und Politik haben sich verändert in Österreich. Der oder die Neue in der Hofburg muss vom Stil der Stille zu einem neuen Amtsverständnis finden, das deutlich mehr die politische Richtung weist

  • 3.4.2016
    18:03
    Stephan Russ-Mohl

    Die Hundertjährige, die sich selbst marginalisiert

    Kommentar der anderen | 19 Postings

    Die "Kommunikations- und Medienwissenschaft" steigt zwar nicht aus dem Fenster, ist aber vom Verschwinden bedroht

  • 1.4.2016
    17:05
    Rob Wijnberg

    Über Terror ist bereits alles gesagt ...

    Kommentar der anderen | 150 Postings

    ... außer das, was fast alle denken. Ein Versuch über die Schwierigkeiten, angesichts des Grauens von Brüssel einen klaren Kopf in der öffentlichen Debatte über den Terrorismus zu bewahren

  • 1.4.2016
    17:04
    Ednan Aslan

    Brüssel und seine theologischen Hintergründe

    Kommentar der anderen | 115 Postings

    Die Attentate in Belgien haben politische, soziale aber eben auch dezidiert theologische Hintergründe. Darauf muss man eingehen – vor allem wenn es um einen kritischen Blick auf Österreich und dessen islamische Glaubensgemeinschaft geht

  • 31.3.2016
    17:02
    Paul Sailer-Wlasits

    Von aktiven "Ersten Männern" einst und heute

    Kommentar der anderen | 27 Postings

    Will der Bundespräsident tatsächlich politisch umtriebig sein, muss er erhebliches moralisches Gewicht auf die Waage bringen. Das ist bisher den wenigsten in der Hofburg gelungen, aber vielleicht gibt es heuer einen moralischen Überraschungssieger

  • 30.3.2016
    17:00
    Maria Pernegger

    Nachrichten aus der Boulevarddemokratie

    Kommentar der anderen | 149 Postings

    Wenn die Massenblätter die politische Richtung der hiesigen Demokratie vorgeben, ist Vorsicht geboten. Der Schwenk in der Asyldebatte ist ein beredtes Beispiel dafür, wie Revolverblätter die Haltung von Politikern um 180 Grad drehen können

  • 29.3.2016
    17:09
    Reinhard Kreissl, Norbert Leonhardmair

    Die Polizei näher an die Bürger bringen

    Kommentar der anderen | 46 Postings

    Was man heute Community-Policing heißt, war früher Aufgabe von Dorfgendarmen

  • 29.3.2016
    17:01
    Günter Stummvoll

    Sicherheit als heikle gesellschaftliche Aufgabe

    Kommentar der anderen | 14 Postings

    Der Kontakt zwischen Polizeibehörden und der Zivilgesellschaft soll intensiviert werden, eine "bürgernahe Polizeiarbeit" wird angekündigt. Was unter dem neuen Schlagwort "Community-Policing" zu verstehen und was davon zu erwarten ist

  • 28.3.2016
    17:05
    Michael Christl

    Fehler im Pensionssystem nicht wegzureden

    Kommentar der anderen | 230 Postings

    Im jetzigen Pensionssystem wird die Lebenserwartung überhaupt nicht berücksichtigt. Behebt die Politik diesen Systemfehler, sind die Pensionen verlässlich finanzierbar.

  • 25.3.2016
    17:02
    Joseph E. Stiglitz

    Die neue Kluft zwischen den Generationen

    Kommentar der anderen | 284 Postings

    Die jungen Menschen – diesseits wie jenseits des Atlantiks – haben ihr Zukunftsvertrauen verloren. Sie sehen einen eklatanten Mangel an Generationengerechtigkeit und wählen auch dementsprechend

  • 25.3.2016
    17:02
    Karl Aiginger, Teresa Bauer

    Europa darf kein verlorenes Jahrzehnt bekommen

    Kommentar der anderen | 175 Postings

    Die Zukunft der Europäischen Union steht auf des Messers Schneide. Flüchtlinge, Entsolidarisierung, Brexit – wenn die Union ihre Herausforderungen nicht endlich dynamisch angeht, dann ist es vorbei mit dem schönen Traum vom geeinten Europa

  • 24.3.2016
    17:02
    Johannes Kopf

    Nachdenken über eine Residenzpflicht

    Kommentar der anderen | 53 Postings

    Es gibt einige gute Gründe für und einige gute Gründe gegen eine Residenzpflicht für Flüchtlinge in Österreich. Bevor die Debatte darüber allerdings richtig Fahrt aufnimmt, wäre es gut, einige grundlegende Voraussetzungen zu klären

  • 23.3.2016
    16:59
    Hellmut Butterweck

    Brüssel und das Schweigen der Muslime

    Kommentar der anderen | 802 Postings

    Terror im Namen Allahs und kein Protest dagegen: Undurchsichtige Anpassungszwänge erschweren das Ankommen von Menschen islamischen Glaubens in der pluralistischen Gesellschaft

  • 22.3.2016
    17:01
    Katharina Rueprecht

    Von der "Vernunfthoheit" der Sachverständigen

    Kommentar der anderen | 35 Postings

    Haftentlassungen scheitern häufig daran, dass Gutachter mangelnde "compliance" bei Neuroleptika sehen

  • 22.3.2016
    17:00
    Nikolaus Scherak

    Von der Basis unseres Freiheitsbegriffes

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Die Gesellschaft trägt Verantwortung für all jene, denen sie die Freiheit entzieht. Das gilt insbesondere für die Menschen im Maßnahmenvollzug. Es braucht eine neue Qualität bei Therapie und Begutachtung dieser Häftlinge

  • 21.3.2016
    16:59
    Robert Deinhammer

    Der Papst und die unfehlbare Liebe

    Kommentar der anderen | 237 Postings

    Das Wort Gottes, die christliche Botschaft, ist aus sich heraus unfehlbar wahr. Der Papst ist nur deren Überbringer und Lehrautorität in Sitten- und Glaubensfragen. Eine Replik auf Hans Küngs Appell

  • 20.3.2016
    14:50
    Jorge Castaneda

    Obama in Kuba: Historischer Besuch mit Haken

    Kommentar der anderen | 8 Postings

    Hinter all den Superlativen über die Visite des US-Präsidenten auf der Castro-Insel verbergen sich mehr Schwierigkeiten, als sich beide Seiten eingestehen wollen. Und zwar wirtschaftlich wie auch im Bereich der Menschenrechte

  • 18.3.2016
    17:59
    Timothy Garton Ash

    Wird Europas Zentrum standhalten?

    Kommentar der anderen | 153 Postings

    Angela Merkels Bemühungen, ihr Land und ihren Kontinent zu stabilisieren, hängen an gefährlichen Bedrohungen aus der Türkei und Russland. Das ist in der Umgebung der deutschen Kanzlerin schmerzlich bewusst

  • 18.3.2016
    17:58
    Daniel Gros

    Der Globalisierung könnte die Luft ausgehen

    Kommentar der anderen | 44 Postings

    Über Jahre waren Welthandel und Globalisierung unaufhaltsam scheinende Kräfte, die unsere Gesellschaften antrieben. Niedrige Rohstoffpreise deuten nun aber auf eine Stagnation des Welthandels hin

  • 17.3.2016
    17:05
    Chris Patten

    Der wissenschaftliche Geist ist in Gefahr

    Kommentar der anderen | 82 Postings

    Im angelsächsischen Raum wird eine Bewegung immer stärker, die die akademische Freiheit aufgrund moralischer Bedenken einschränken will. Ein Blick auf Hongkong genügte, um zu sehen, was aus den Universitäten wird, wenn sie diese Freiheit verlieren

  • 16.3.2016
    17:33
    Michael Amon

    Die Dämografie und das Monokausale

    Kommentar der anderen | 40 Postings

    Nur von der Alterung der Gesellschaft auszugehen ist grober Unfug. Eine sichere Altersversorgung der Menschen hängt von viel mehr Parametern ab. Ein Nachtrag zur Debatte und zum Gipfel über die Pensionsreform

  • 15.3.2016
    17:26
    Serhij Leschtschenko

    Ukraine: Die Dinge nicht auf den Kopf stellen

    Kommentar der anderen | 103 Postings

    Die Vorwürfe der abgesetzten Machthaber in der Ukraine sind bizarr: Ja, es mag auch heute noch Korruption in der Ukraine geben, aber es gibt auch mehr Korruptionsbekämpfung denn je zuvor

  • 14.3.2016
    17:11
    Klaus Schwab

    Warum wir ungehorsame Manager brauchen

    Kommentar der anderen | 53 Postings

    Unternehmenslenker dürfen sich heute nicht mehr bloß Anteilseignern verpflichtet fühlen. Sie müssen auch ein größeres Ganzes im Auge haben, wenn sie die liberale Gesellschaftsform des Kapitalismus erhalten und stärken wollen

  • 13.3.2016
    15:45
    Klaus Zeyringer

    Unbeweglicher Olymp, versteinerter Preis

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Der Große Österreichische Staatspreis wird alljährlich vom Kunstsenat vergeben, der wiederum die Preisträger in seinen Kreis aufnimmt. Die Folge ist eine Verengung der Ästhetik, eine Überalterung und eine Benachteiligung von Frauen. Eine Reform muss her

  • 11.3.2016
    17:05
    Eckhard Jesse

    Wahlen voller Superlative und Paradoxien

    Kommentar der anderen | 45 Postings

    Die deutschen Landtagswahlen am Sonntag werden eindeutig von einer politischen Kraft dominiert: der AfD. Wie wird die Partei der unteren Mittelschicht abschneiden? Und werden die großen Volksparteien so viel verlieren wie prognostiziert?

  • 11.3.2016
    17:04
    Hans Küng

    Unfehlbarkeit: Ein Appell an Papst Franziskus

    Kommentar der anderen | 96 Postings

    Ohne ein Überdenken des Unfehlbarkeitsdogmas des Papstes wird eine echte Kirchenreform nicht möglich sein. Wohin steuert die Kirche im 21. Jahrhundert? Auf diese Frage muss endlich eine zufriedenstellende Antwort gegeben werden

  • 10.3.2016
    17:02
    Köppl, Schleicher, Schratzenstaller

    Das Klimaabkommen – und was zu tun ist

    Kommentar der anderen | 16 Postings

    In wenigen Wochen wird das Pariser Klimaabkommen bei den Vereinten Nationen zur Unterschrift aufgelegt. Jetzt geht es darum, dass der angestrebte Transformationsprozess auch in Gang kommt. Die EU hat dabei eine spezielle Rolle

  • 9.3.2016
    17:44
    Anton Karl

    Kärnten und Österreich im Heta-Feuer

    Kommentar der anderen | 65 Postings

    Österreich verschleppt per Gesetz eine Insolvenz, um die Ausfallbürgschaft Kärntens auszuhebeln. Das zerstört das Vertrauen der Finanzmärkte, die Folgen daraus könnten katastrophal für die Republik sein

  • 8.3.2016
    17:21
    Lisa Rettl

    Flüchtlingskrise und Geschichtsentsorgung

    Kommentar der anderen | 182 Postings

    Im Umgang mit den Flüchtlingen scheint auch der Umgang Österreichs mit seiner Geschichte durch. Die hiesige Gesellschaft darf den gewaltigen Rechtsruck, der sich dieser Tage manifestiert, nicht einfach so hinnehmen

  • 7.3.2016
    17:38
    Offener Brief

    Die nächsten Justizskandale verhindern!

    Kommentar der anderen | 16 Postings

    Ein offener Brief an den Justizminister in Sachen NS-Wiederbetätigung

  • 7.3.2016
    17:33
    Daria Dixon

    Hotspot Leros: Wir leisten die ganze Arbeit

    Kommentar der anderen | 81 Postings

    Auf den griechischen Inseln soll die Migration nach Europa – angeblich – kanalisiert werden. Von einer ordnungsgemäßen Übernahme der Flüchtlinge kann allerdings keine Rede sein. Ein Lagebericht aus Leros

  • 6.3.2016
    18:02
    Franz Schellhorn

    Im Land des rasenden Stillstands

    Kommentar der anderen | 75 Postings

    Die zahlreichen Gipfelgespräche auf Regierungsebene machen eines deutlich: die verlorengegangene Handlungsfähigkeit der Machthaber

  • 4.3.2016
    17:11
    Selvihan Akkaya

    Warum die Kindergartenstudie wichtig ist

    Kommentar der anderen | 44 Postings

    Im Zusammenhang mit der Studie über islamische Kindergärten blieb eine entwicklungspsychologische Sichtweise bisher unberücksichtigt. Ohne deren Einbeziehung wird die Relevanz dieses Themas kaum verständlich. Eine Nachbemerkung

  • 3.3.2016
    17:14
    Ein Aufruf

    Flüchtlingspolitik: Wir distanzieren uns

    Kommentar der anderen | 841 Postings

    Das aktuelle Verhalten der österreichischen Bundesregierung in der Fluchtkrise ist kontraproduktiv und inakzeptabel. Ein Aufruf österreichischer Kunstschaffender, den eingeschlagenen Kurs schleunigst zu ändern

  • 2.3.2016
    17:25

    Warum Griechenland Unterstützung braucht

    Kommentar der anderen | 118 Postings

    Die Abschottungspolitik der Regierung ist realitätsfern – und sie droht sich in Griechenland zu einer Katastrophe auszuwachsen. Ein dringender Appell von in Griechenland lebenden Österreichern

  • 2.3.2016
    17:01
    Georg Herrnstadt

    Missgunst schüren statt Ursachen bekämpfen

    Kommentar der anderen | 60 Postings

    Während die Schere zwischen Arm und Reich weiter auseinanderklafft, setzt die Politik ihre Hebel lieber bei der Kürzung von Sozialleistungen an. Denn mit einer Neiddebatte über Mindestsicherung und Kindergeld lässt sich allemal mehr Volkszorn ernten

  • 1.3.2016
    17:09
    Benjamin Weinthal

    Mehr Nachdruck gegen Dämonisierung Israels

    Kommentar der anderen | 374 Postings

    In Deutschland mehren sich Anzeichen eines modernen Antisemitismus in Form von kruder Israel-Kritik. Die Politik wäre gefordert, sich wie in Österreich verhementer davon zu distanzieren

  • 29.2.2016
    17:18
    Gudrun Bauer

    Kindergeldkürzungen treffen Pflegebedürftige

    Kommentar der anderen | 71 Postings

    Wird EU-Ausländern Familienbeihilfe gekürzt, wackelt das gesamte Betreuungssystem

  • 29.2.2016
    17:16
    Elizabeth Drew

    Die Qualen der Hillary Clinton

    Kommentar der anderen | 76 Postings

    Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton müht sich gegen ihren Rivalen Bernie Sanders ab. Der Grund liegt bei ihr selbst: Sie verharrt im Klein-klein und hat nicht den politischen Riecher, den man auf höchster Ebene eigentlich braucht

  • 28.2.2016
    16:50
    Robert Temel, Renate Hammer, Patrick Jaritz

    Wohnbau: Billig und schnell wird später teuer

    Kommentar der anderen | 45 Postings

    Anlässlich der Wiener Internationalen Bauausstellung hinterfragt die Plattform Baukulturpolitik die ausgerufene Wohnbauoffensive

  • 26.2.2016
    17:57
    Melanie Sully

    Brexit und Brüsseler Brösel

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Austritt oder "Neverendum": Reichen die Rosinen, um Großbritanniens Verbleib in der EU zu sichern?

  • 26.2.2016
    17:43
    Kurt Remele

    "Müll aus Klöstern" oder: Die Angst vor Unterwanderung

    Kommentar der anderen | 21 Postings

    Mit seiner Herabwürdigung mexikanischer Flüchtlinge setzt Donald Trump eine fremden- und katholikenfeindliche Tradition des 19. Jahrhunderts fort. Das damalige Misstrauen gegenüber katholischen Migranten erinnert an jenes gegenüber Muslimen

  • 26.2.2016
    17:40
    Sieglinde Rosenberger, Florian Trauner

    Rückführung mit Prädikat "fragwürdig"

    Kommentar der anderen | 191 Postings

    Die von etlichen EU-Staaten angekündigten Abschiebungen von Flüchtlingen sind schon aus praktischen Gründen schwer durchsetzbar. Vor allem aber unterwandern sie rechtsstaatliche Prinzipien

  • 25.2.2016
    17:09
    Robert Lackner

    Wer zu abrupt bremst, endet im Crash

    Kommentar der anderen | 100 Postings

    Österreich erweist mit der Änderung seiner Marschrichtung nicht nur Griechenland, sondern auch sich selbst keinen guten Dienst. Statt in nationale Sicherungsschranken sollte man in den professionellen Schutz der EU-Außengrenzen investieren

  • 24.2.2016
    17:08
    Péter Mesés

    Ungarns Aufbruch aus der Stagnation

    Kommentar der anderen | 43 Postings

    Die Apathie in Orbáns Ungarn weicht erstmals seit längerer Zeit einer Protestkultur, die vom Volk ausgeht. Wenn sie standhaft bleibt und weiterwächst, könnte sie die Fidesz durchaus gefährlich werden

  • 23.2.2016
    17:46
    Oliver Scheiber

    Der Justizapparat hat Geschichte gelernt

    Kommentar der anderen | 63 Postings

    Der Fall "Aula" wirft die Frage auf, was die Justiz aus der NS-Zeit gelernt hat. Später als andere Institutionen hat sie sich mit diesem Thema auseinandergesetzt. Die jüngsten Vorkommnisse sind aber ein Rückschlag

  • 22.2.2016
    18:10
    Wolfgang Müller-Funk

    Brexit, Visegrád und das Burgenland

    Kommentar der anderen | 156 Postings

    Immer mehr EU-Mitgliedsstaaten sägen an dem Ast, auf dem sie sitzen. Der Gemeinschaftsgedanke der Union wird systematisch unterminiert, es regieren blanker Populismus und eine diffuse und unrealistische Sehnsucht nach dem Nationalstaat

  • 21.2.2016
    17:19
    Christian Köck

    Angriff auf das öffentliche Gesundheitssystem

    Kommentar der anderen | 336 Postings

    Der Fall des Arztes und Asklepios-Gründers Gernot Rainer als Beispiel dafür, wie der Kampf gegen eine leistbare Gesundheitsversorgung für alle geführt wird: In Wahrheit geht es einigen nur darum, das System kaputtzureden und teure Privatmedizin attraktiv zu machen

  • 19.2.2016
    18:20
    Joanne Liu

    Der Arzt Ihres Feindes ist nicht Ihr Feind

    Kommentar der anderen | 41 Postings

    Immer wieder werden in Syrien offenbar gezielte Angriffe auf Zivilisten und Krankenhäuser geflogen. Wir dürfen nicht tolerieren, dass diese zynische Zerstörung zur Normalität wird

  • 19.2.2016
    17:03
    Gerhard Mangott

    Russland wird nicht weichen

    Kommentar der anderen | 264 Postings

    Moskau wird in Syrien so lange kämpfen, bis für seine Interessen am Verhandlungstisch die besten Aussichten bestehen. Setzen auch die Türkei und Saudi-Arabien ihre Luftwaffe ein, droht ein militärisches Inferno

  • 18.2.2016
    17:01
    Christian Pilnacek

    Der Fall "Aula": J'avoue – ich gestehe

    Kommentar der anderen | 135 Postings

    Der offene Brief von Werner Winterstein erzeugt Betroffenheit – auch im Justizministerium. Minister Wolfgang Brandstetter wird sich persönlich in einem Schreiben an den Autor wenden, sein Sektionschef antwortet an dieser Stelle

  • 17.2.2016
    17:00
    Vedran Dzihic

    Zurück zum Europa ohne Barrieren

    Kommentar der anderen | 86 Postings

    Von europäischen (Verw)Irrungen in der Flüchtlingspolitik und dem Westbalkan als Kollateralschaden. Einige Anmerkungen zum Krisengipfel der Europäischen Union in Sachen Flüchtlingskrise

  • 16.2.2016
    17:23
    Werner Winterstein

    Der Fall "Aula": J'Accuse ...!

    Kommentar der anderen | 172 Postings

    Die Entscheidung der Grazer Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit Äußerungen des rechten Blattes über KZ-Befreite deutet nicht nur auf seltsame Geschichtsvergessenheit hin, sondern auch auf ein systematisches Wegschieben von Verantwortlichkeit. Ein Brief an den Justizminister

  • 15.2.2016
    18:06
    Adolf Stepan

    Pensionen: Der Arbeitseintritt ist das Problem

    Kommentar der anderen | 60 Postings

    Es ist wieder Pensionsreformzeit in Österreich. Dabei wird allerdings etwas Wichtiges übersehen: Wenn wir den Arbeitseintritt am Ende der Ausbildung nicht garantieren können, werden wir die Pensionsproblematik nie in den Griff bekommen

  • 14.2.2016
    18:01
    Reinhard Seiß

    Die banale Wohnbox löst das Asylproblem nicht

    Kommentar der anderen | 52 Postings

    Krisen haben immer auch etwas Gutes. So lässt der Flüchtlingsstrom Österreichs Politik endlich das Thema "leistbares Wohnen" angehen. Doch offenbart die aktuelle Debatte vor allem jahrelange Versäumnisse

  • 12.2.2016
    17:46
    Georg Vobruba

    Europäische Integration: Die nächste Phase startet

    Kommentar der anderen | 9 Postings

    Die Euro- und Schengenkrise führen zu neuen politischen Tauschverhältnissen zwischen Zentrum und Peripherie der EU. Und beide Krisen prägen die Art und Weise, in der die weitere Integration der Union vonstattengehen wird

  • 12.2.2016
    17:09
    George Soros

    Putin ist kein Verbündeter gegen den IS

    Kommentar der anderen | 820 Postings

    Der russische Präsident legt es nicht auf eine politische Zusammenarbeit an, sondern setzt auf den Zerfall der Europäischen Union. Das muss Europa endlich erkennen und danach handeln

  • 11.2.2016
    17:07
    Andreas Wabl

    Verhelfen wir der Politik zu klaren Visionen

    Kommentar der anderen | 43 Postings

    Schwierige Zeiten erfordern fähige Führer. Und diese brauchen einen intellektuellen Kompass, um ihren Bürgern glaubhaft den Weg weisen zu können. Ein paar Gedanken über die Ideen- und Ideologielosigkeit unserer Eliten

  • 10.2.2016
    16:54
    Salem Al-Muslet

    Brauchen Frieden, um unsere Leute heimzuholen

    Kommentar der anderen | 46 Postings

    Die syrische Tragödie geht bald ins sechste Jahr. In Genf gibt es eine realistische Chance, den Dingen eine positive Wendung zu geben. Dazu bedarf es der Unterstützung des Westens und eines sofortigen Endes der Kämpfe in Syrien

  • 9.2.2016
    17:30
    Michael Chalupka

    Flüchtlingspolitik für Nichtschwimmer

    Kommentar der anderen | 109 Postings

    Einige Anmerkungen, damit die Politik nicht mit ihrem Latein ans Ende kommt

  • 9.2.2016
    17:28
    Wolgang Machreich

    Schafft den Lawinendreier ab!

    Kommentar der anderen | 151 Postings

    Nach dem schweren Tourengeherunglück in Tirol vom Wochenende muss der Umgang mit Warnstufen erneut ernsthaft diskutiert werden. Und: Einmal mehr muss auch die Frage nach der Selbstverantwortung der Sportler gestellt werden

  • 8.2.2016
    17:09
    Markus Knell, Andrea Weber

    Pensionen: Umfragen besser als Prognosen?

    Kommentar der anderen | 45 Postings

    Wenn es um das Pensionssystem und dessen Reform geht, scheitert die Debatte oft am Umstand, dass Nichtvergleichbares mit Nichtvergleichbarem in Relation gesetzt wird. Daten aus Meinungsumfragen bieten dagegen einen neuen Zugang zur Diskussion

  • 7.2.2016
    17:19
    Hans Göttel

    Burgenland und Kärnten – da ist nicht alles lei, lei

    Kommentar der anderen | 62 Postings

    Burgenland und Kärnten verbindet einiges, sie sind belastet von Machtarroganz. Für die Republik ist dringender Handlungsbedarf gegeben.

  • 7.2.2016
    17:04
    Hans Harrer

    Verwaltungsreform – wer glaubt das noch?

    Kommentar der anderen | 35 Postings

    Regierung und Kammern versprechen Bürokratieabbau, aber die Umsetzung fehlt

  • 5.2.2016
    19:50
    Kurt Bauer

    Die Obergrenzen des Erträglichen

    Kommentar der anderen | 136 Postings

    Eine Familie mit Flüchtling – und wie sie die Stadt Wien auflaufen lässt

  • 5.2.2016
    18:33
    Karin Heitzmann

    Mindestsicherung: Zu viel, zu wenig, ganz das Falsche?

    Kommentar der anderen | 167 Postings

    Die Anzahl der Bezieher von Mindestsicherung wächst – unabhängig von Ayslsuchenden – seit Jahren. Der Grund dafür liegt in prekären Arbeitswelten. Die Mindestsicherung kann die Löcher nicht stopfen

  • 5.2.2016
    18:31
    Paul Schmidt

    Die Fallen des Zauberlehrlings Cameron

    Kommentar der anderen | 56 Postings

    Um den Brexit zu verhindern, wird die EU London gegenüber manches Zugeständnis machen. Nicht alle Sonderstellungen könnten sich jedoch für Großbritannien von Vorteil erweisen

  • 4.2.2016
    17:16
    Stefan Brocza

    Afrikas Rettung oder: Intervention statt Investition

    Kommentar der anderen | 79 Postings

    Ein Marshallplan für Afrika ist keine geeignete Maßnahme, um den Flüchtlingsstrom zu stoppen. Das hat schon bisher wenig gefruchtet. EU-Interessen lassen sich allenfalls mit gezielten Interventionen sichern

  • 3.2.2016
    17:15
    Gerald Bast

    Die Unis funktionieren wie im 18. Jahrhundert

    Kommentar der anderen | 105 Postings

    Wenn die öffentlichen Universitäten die Zeichen der Zeit nicht erkennen, werden private Unternehmen wie Google, Apple und Co ihren Platz einnehmen und die Hochschulen in ihrer gesellschaftlichen Wirkungsmacht verdrängen – ein Weckruf

  • 2.2.2016
    17:06
    Rudolf Zitta

    Demokratie in Fetzen

    Kommentar der anderen | 34 Postings

    Dem Bundespräsidenten sollten weitere Kompetenzen zugesprochen werden

  • 2.2.2016
    17:04
    Günter Eichberger

    Verteiler von Valium fürs Volk und Grußonkel

    Kommentar der anderen | 20 Postings

    Die Präsidentschaftswahl rückt die Frage nach der Ausgestaltung des Amtes in den Mittelpunkt. Braucht es mehr Kompetenzen oder noch weniger? Wie das höchste Amt im Staate wahrgenommen wird

  • 1.2.2016
    16:58
    Lothar Bodingbauer

    Wie man eine andere Schule ermöglichen könnte

    Kommentar der anderen | 91 Postings

    Klimawandel, Wanderungsbewegungen, religiöser Einfluss oder Verschiebungen am Arbeitsmarkt: Es wäre höchste Zeit, die Schule an die Gesellschaft anzupassen. Aber genau das ist in der Praxis schwierig. 13 Gründe, woran es liegt – aus der Sicht eines Lehrers

  • 25.1.2016
    18:03
    Forum

    "Gratuliere zur offenen Diskussion"

    Kommentar der anderen | 106 Postings

    Die am Wochenende auf dieser Seite abgedruckte interne Debatte über Flüchtlinge, Gewaltverbrechen und journalistische Standards hat viele Reaktionen in der Leserschaft ausgelöst. Ein Auszug