Darstellung: RelevanzChronologie
  • Stephan Russ-Mohl

    Vom Ende journalistischer Aufklärung

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Donald Trump wurde gewählt, Norbert Hofer beinahe. Was tun gegen Populismus, Fake-News und den Vertrauensverlust der Menschen? Ein paar Überlegungen zum Zustand der Öffentlichkeit und der Medien

  • Peter Plaikner

    Die fünfte Gewalt zur Dritten Republik

    Kommentar der anderen | 30 Postings

    Alexander Van der Bellen wird Bundespräsident. Das ist aber erst der Sieg im Prolog eines österreichischen wie europäischen Etappenrennens gegen die Rechtspopulisten, die überall auf dem Kontinent im Vormarsch sind

  • Michaela Neulinger

    Der Totalitarismus beginnt im Kleinen

    Kommentar der anderen | 11 Postings

    Die vergangenen Wochen und Monate haben gezeigt: Die Demokratie ist verwundbar. Der säkular-liberale Rechtsstaat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann. Beobachtungen zur politischen Gesprächskultur

  • Erhard Fürst

    Globalisierung ist ein moralischer Imperativ

    Kommentar der anderen | 50 Postings

    Neuerdings ist die Globalisierung und deren Konsequenzen verantwortlich für alles, was global nicht rund läuft. Manche würden sie am liebsten wieder zurückdrehen. Allein: Schrebergartenmentalität wird gegen die weltweiten Populisten nicht helfen

  • Michael Parzer

    Snobismus und die gespaltene Gesellschaft

    Kommentar der anderen | 70 Postings

    Unter vielen Bildungsprivilegierten macht sich Empörung breit: über Brexit, Trump, die Ungewissheit, wer hierzulande den Einzug in die Hofburg schafft. Sie fragen: "Wie konnte das passieren?" Und übersehen dabei ihren Beitrag zur Spaltung der Gesellschaft

  • Johannes Vetter

    Unabhängiger Journalismus: "Content-Marketing hat uns der Teifl gebracht"

    Kommentar der anderen | 89 Postings

    Gesteuerte "Wahrheiten" statt Nachfragen, Einordnungen und Bewertungen durch kritischen Journalismus. Warum Content-Marketing den Unternehmen die Glaubwürdigkeit raubt: ein Aufruf zur Stärkung des unabhängigen Journalismus

  • Welcher Ismus ist der Populismus?

    Kommentar der anderen | 95 Postings

    Statt auf eine Ideenlehre oder ein politisches Programm setzt der Populismus auf Unterhaltungswert, Ur-Reflexe und einen guten Schuss Ressentiments. Eine Vermessung des P-Wortes

  • Wolfgang Müller-Funk

    Biedermann und die Brandstifter

    Kommentar der anderen | 137 Postings

    Die Krise der Demokratie ist verbunden mit Stagnation und einer komplexen Welt, in der Politik der Gefühle, Sehnsucht nach einfachen Lösungen, Verschwörungstheorien und Identitätswut grassieren. Was wird der Nikolo heuer noch aus dem Sack holen?

  • Peter Michael Lingens

    Lopatka – Straches bester Mann

    Kommentar der anderen | 170 Postings

    Dass nun auch Reinhold Mitterlehner demontiert wird, wäre nicht so schlimm – wenn es nicht gleichzeitig die Chance minimierte, dass die Regierung des Jahres 2018 doch nicht von Heinz-Christian Strache angeführt wird. Über schwarzen Ehrgeiz und intrigante Krampusse

  • Paul Sailer-Wlasits

    Hofburgwahl: Die Demagogen des dritten Jahrtausends

    Kommentar der anderen | 131 Postings

    Über das politische Reden ohne Rücksicht auf Verluste

  • Michael Brandtner

    Van der Bellen auf den Spuren Hillary Clintons

    Kommentar der anderen | 245 Postings

    Der unabhängige, aber doch ein bisserl grüne Kandidat für die Hofburg macht in seinem Wahlkampf aus Marketingsicht einige Fehler. Sein Gegner auch, aber eben weniger. Ein Vergleich mit den Wahlen für die US-amerikanische Präsidentschaft

  • Gabriele Faber-Wiener

    Ein Anschlag auf die "vierte Macht im Staat"

    Kommentar der anderen | 45 Postings

    Ein Urteil des Obersten Gerichtshofes erkennt, dass es keinen neutralen Journalismus mehr gibt in Österreich. Was die Richter – ohne Begründung übrigens – aufgeschrieben haben, hat weitreichende Konsequenzen, vor allem für die Demokratie

  • Ernst Nevrivy

    SPÖ Wien: Wegschauen hilft nicht!

    Kommentar der anderen | 78 Postings

    Wenn keine Sachargumente vorhanden sind, werden Kritiker persönlich diffamiert. Das wird die Probleme, die in der Stadt Wien immer offensichtlicher werden, allerdings nicht lösen. Dazu braucht es Realitätssinn und ehrliche Debatten

  • Harald Fadinger

    Präsidentschaftswahl: Macht, Kontrolle und die Optionen der ÖVP

    Kommentar der anderen | 29 Postings

    Warum es sinnvoll ist, Alexander Van der Bellen zu wählen, wenn man die ÖVP strategisch stärken will und gleichzeitig böse Überraschungen verhindern möchte. Ein paar wahltaktische Erwägungen zum Rennen um die Hofburg

  • Martin Praska

    Erst kommt das Beten, dann die Moral

    Kommentar der anderen | 157 Postings

    Wenn es um Werte geht, dann sind die Religionen ganz vorn dabei im Schulunterricht. Das Fach Ethik dagegen – immerhin schon seit 20 Jahren Schulversuch in Österreich – fristet ein Schattendasein, obwohl es nötiger wäre denn je

  • Angela Köppl, Stefan Schleicher

    Nur heiße Luft? Trump und die Klimapolitik

    Kommentar der anderen | 50 Postings

    Der designierte US-Präsident hat angekündigt, fossile Energieträger wieder mehr zu unterstützen. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass die neue US-Regierung imstande wäre, die Trends im globalen Kampf gegen die Erderwärmung umzukehren

  • Karl Heinz Gruber

    Der Präsident im Klassenzimmer

    Kommentar der anderen | 87 Postings

    Als Symbol des Staates hängt das Porträt des Bundespräsidenten in den Klassenzimmern dieser Republik. Welcher der beiden Kandidaten ist das bessere "Vor-Bild"? Wer verkörpert die Werte des Staates glaubhafter?

  • Dietrich Derbolav

    Österreich, eine "halbpräsidentiale" Republik?

    Kommentar der anderen | 13 Postings

    Macht und "Allmachtsfantasien" des Bundespräsidenten: Anmerkungen zur Bedeutung der Verfassungsnovelle von 1929

  • "Zeitung in der Schule": Nadine Dimmel

    Das Seil zwischen zwei Ländern

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Der Siegertext des Schreibwettbewerbs des Vereins "Zeitung in der Schule" 2016

  • Manfred Matzka

    Flüchtlinge: Sofa-Asyling leichtgemacht

    Kommentar der anderen | 27 Postings

    Ein paar sarkastische Anmerkungen zu den jüngsten Plänen der EU-Kommission

  • Lothar Roitner

    Digitale Revolution erzeugt Wohlstand, Automatisierung bringt Jobs

    Kommentar der anderen | 101 Postings

    Einige kritische Anmerkungen zur von Bundeskanzler Christian Kern angestoßenen Maschinensteuerdebatte

  • Alexandra Millner

    Klassen: Auf die Größe kommt es doch an

    Kommentar der anderen | 10 Postings

    Bildungsreformen sind keine Einsparungen? Wer's glaubt ...

  • Olga Flor

    Lob der Menschlichkeit

    Kommentar der anderen | 101 Postings

    Anmerkungen zur aktuellen Flüchtlingsdebatte

  • Gunther Neumann

    Im Wahl(rechts)fieber

    Kommentar der anderen | 5 Postings

    Jenseits aller Anlassgesetzgebung: Auch ein gutes System kann verbessert werden. Und wenn die Demokratie lebendig bleiben soll, dann muss sie auch verbessert werden. Einige Anmerkungen zur Wahlrechtsreform

  • Kenneth Roth

    Wie verteidigen wir die Demokratie?

    Kommentar der anderen | 76 Postings

    In schwierigen Zeiten tendieren die Menschen dazu, die Türen zu schließen und unter ihresgleichen zu bleiben. Viele Politiker versuchen, genau daraus Kapital zu schlagen. Daran drohen unsere Demokratien Schaden zu nehmen

  • Javier Solana

    Sicherheit, militärisch und zivil gesehen

    Kommentar der anderen | 7 Postings

    Anmerkungen zur neuen Globalstrategie der Europäischen Union

  • Kurt Bayer

    Was ist so schlimm an linken Ideologen?

    Kommentar der anderen | 124 Postings

    In der Europäischen Union muss sich endlich die Erkenntnis durchsetzen, dass eine expansive Geldpolitik und eine restriktive Fiskalpolitik einander neutralisieren. Mehr ökonomischer Sachverstand wäre gefragt – auch in den Redaktionen

  • Slawomir Sierakowski

    Die illiberale Internationale

    Kommentar der anderen | 28 Postings

    Wird die Vereinigung zwischen dem messianischen Populismus Jaroslaw Kaczynskis und dem pragmatischen Populismus Viktor Orbáns in Europa salonfähig? Schlechterdings deutet derzeit vieles darauf hin

  • Klaus Prömpers

    Es geht um mehr als die Wahl zum Bundespräsidenten

    Kommentar der anderen | 37 Postings

    Österreich entscheidet – hoffentlich am 4. Dezember – auch, ob es politisch ins Kielwasser von Ungarn und Polen geraten will

  • Kenneth Rogoff

    Den Fluch des Bargelds langsam brechen

    Kommentar der anderen | 23 Postings

    Der überwiegende Anteil der Papiergeldmenge im Umlauf besteht aus sehr großen Scheinen – und fördert vor allem die Kriminalität und Steuerhinterziehung. Die Nutzung von Bargeld im Alltag gehört nicht völlig abgeschafft, aber deutlich reduziert

  • Gunnar Heinsohn

    Warum Brasilien ökonomisch scheitert

    Kommentar der anderen | 46 Postings

    Seinerzeit wurden die Bric-Staaten als die neuen Hoffnungsträger der Weltwirtschaft gehandelt. Zumindest für Brasilien trifft das nicht mehr zu, vor allem China hat das einstige Co-Schwellenland ökonomisch abgehängt

  • Elizabeth Drew

    Wahlmänner: Ein kompliziertes, aber kluges System

    Kommentar der anderen | 47 Postings

    In den USA werden die Präsidenten nicht vom Volk, sondern mittelbar von 538 Wahlmännern gewählt. Mit Blick auf Donald Trump ist das gar keine so üble Einrichtung