Darstellung: RelevanzChronologie
  • Ernst Smole

    Staatsziel Lesen, Schreiben, Rechnen

    Kommentar der anderen

    Nicht nur Pflichtschulen, auch AHS und Unis sind von Grundkompetenzdefiziten betroffen

  • foto: afp
    Christian Felber

    Protektionismus versus Freihandel?

    Kommentar der anderen

    Alle Welt spricht von Protektionismus und Freihandel. Wer gegen Freihandel ist, ist Protektionist. So einfach ist das. Bei näherer Betrachtung stehen jedoch beide Begriffe für spiegelgleiche Extrempositionen

  • foto: fischer
    Alfred J. Noll

    Politisch obsolet: Grüne auf Selbstzerstörungstrip

    Kommentar der anderen | 662 Postings

    Der Partei hat es endgültig den Lorbeer vom Kopf gefetzt – jetzt kann man sie nur mehr wählen, wenn einem politischer Artenschutz für die "Partei mit der geringsten politischen Intelligenz" ein persönliches Anliegen ist

  • Wolfgang Feller

    Ohne geschulte Lehrer nützen Laptops nichts

    Kommentar der anderen | 52 Postings

    Die Idee der Bundesregierung, kostenlos Tablets und Laptops an alle Schüler zu verteilen, zäumt das Pferd von hinten auf. Erst sind die Lehrer besser auszustatten und in Didaktik auszubilden

  • Hans Pechar

    Hochschulzugang: Aufschieben ist keine Lösung

    Kommentar der anderen | 7 Postings

    Die Universitäten können nicht länger auf die Studienplatzfinanzierung warten

  • foto:  imago
    Ednan Aslan

    Die Moscheenkultur in Europa versagt

    Kommentar der anderen | 458 Postings

    Der Proteststurm unter Muslimen und in islamischen Ländern war groß, als unlängst in Berlin die Gründung einer liberalen Moschee bekanntgegeben wurde. Über Hass, intellektuellen Stillstand, ferngesteuerte Imame und das diskursive Scheitern vieler Muslime in Europa

  • foto: apa
    Klaus Prömpers

    K(r)ampf ums Kanzleramt

    Kommentar der anderen | 6 Postings

    Die Situation ist verfahren, Inhalte sind rar, politische Eindeutigkeit muss der österreichische Wähler mit der Lupe suchen gehen. Eine Bilanz des bisherigen Wahlkampfes mit Blick von (halb)außen

  • foto: ap photo/geert vanden wijngaert
    John Casti

    Implosionsgefahr und EU-Flaggen auf halbmast

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Es ist wieder einmal EU-Gipfel, und es zeigt sich, dass die Staats- und Regierungschefs auf hochkomplexe Probleme nur mit wenig komplexen Antworten reagieren. Das ist ein Rezept für den Untergang der EU

  • foto: christian fischer
    Armin Wolf

    Politiker glücklich zu machen ist nicht unser Job

    Kommentar der anderen | 482 Postings

    Was muss Journalismus leisten? Und insbesondere: Was muss Journalismus im ORF leisten? Gedanken zum Wesen und (Ein-)Wirken der Anstalt auf dem Wiener Küniglberg. Die (leicht gekürzte) Dankesrede anlässlich der Verleihung des Corti-Preises

  • Hans Göttel

    SPÖ-Kernfrage und ein Kurzschluss im Burgenland

    Kommentar der anderen | 7 Postings

    Wer Machiavelli bemüht, um das Machstreben einer Partei zu rechtfertigen, hat ihn nicht verstanden

  • Patrick Minar

    Die Justiz muss sich erklären!

    Kommentar der anderen | 102 Postings

    Anmerkungen zu Höchstrichter Clemens Jabloner

  • foto: dpa
    Erich Neuwirth

    Bildung und digitale Hilfsmittel: Also doch wischen

    Kommentar der anderen | 90 Postings

    Von wegen galoppierende Dummheit: Es gibt viele Belege dafür, dass moderne Technik den Unterricht deutlich besser und effizienter macht. Nur kennen müsste man diese halt. Eine Antwort auf Konrad Paul Liessmann

  • foto: reuters/marko djurica
    Günther Sandner

    Corbyn und die Zukunft der Sozialdemokratie

    Kommentar der anderen | 175 Postings

    Vegetarier und aus der Zeit gefallener, linksdrehender Freak? Mag sein. Trotzdem hat Labour-Chef Jeremy Corbyn ein beachtliches, vielleicht sogar beispielhaftes Wahlresultat errungen

  • foto: reuters/maxim zmeyev
    Georg Rigele

    Das Breitspur-Ungeheuer von Loch Putin

    Kommentar der anderen | 157 Postings

    Österreichische Regierungsmitglieder geben sich in Moskau die Klinke in die Hand. Wie das Ungeheuer von Loch Ness taucht bei diesen Besuchen immer wieder die Breitspurbahn nach Wien (oder Parndorf) auf

  • Neven Mimica

    Entwicklungspolitik: Die EU bleibt auf Kurs

    Kommentar der anderen | 5 Postings

    Einige Anmerkungen anlässlich der Europäischen Entwicklungstage

  • foto: apa/afp/daniel leal-olivas
    Timothy Garton Ash

    Briten müssen strategisch abstimmen

    Kommentar der anderen | 155 Postings

    Premierministerin Theresa May ist eine Blechlady, die vorgibt, eine Eiserne Lady zu sein. Das Vereinigte Königreich benötigt ein anderes Parlament, um ein Brexit-Desaster zu vermeiden

  • Farid Hafez

    Rassismusproblem des Integrationsressorts

    Kommentar der anderen | 154 Postings

    Sebastian Kurz' Haltung zu islamischen Kindergärten ist diskriminierend

  • Klaus Albrecht Schröder

    Die Albertina hat nichts damit zu tun

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Einige Klarstellungen zum Umbau des Künstlerhauses

  • Wolfgang Förster, Werner Taibon

    Feuerkatastrophe in London: Schlamperei und Profitgier

    Kommentar der anderen | 34 Postings

    Drei Gründe für die Londoner Brandkatastrophe

  • foto: ap photo/matt dunham
    Paul Schmidt

    Ein Jahr nach Brexit: Viel Lärm um nichts?

    Kommentar der anderen | 27 Postings

    Die Briten sollten sich von dem Trugschluss lösen, dass ein harter Brexit ihre einzige strategische Option ist. Und die verbleibenden Mitglieder der Europäischen Union müssen sich überlegen, wie sie mit nationalen Richtungsdebatten in Hinkunft umgehen wollen

  • foto: apa/bka/alexander schwarzl
    Christian Keuschnigg

    Innovation: Der Staat muss in Vorlage treten

    Kommentar der anderen | 9 Postings

    Geld allein reicht nicht, es braucht auch Willen und politische Führungsstärke, um zu einem Plan A für eine (wirtschaftliche) Erneuerung dieses Landes zu kommen. Zehn Punkte für ein innovativeres Österreich

  • Michael Haller

    Wir brauchen kritischen Journalismus

    Kommentar der anderen | 80 Postings

    In den vergangenen Jahren ist eine Art Kuscheltrend in vielen Medien eingerissen. Statt von Politikern Begründung und Rechtfertigung zu verlangen, bewegen sich viele Journalisten lieber im Dunstkreis der Macht. Kritisches Nachfragen scheint passé

  • karikatur: michael murschetz
    Ngaire Woods

    Brexit: Schwache Briten suchen starke Strategie

    Kommentar der anderen | 1 Posting

    Nach dem katastrophalen Wahlausgang für Theresa May beharren die Briten auf wackeligen Beinen weiterhin auf Verhandlungsfehlern, die vor allem für sie selbst hohe Hürden beim Austritt aus der Europäischen Union errichten

  • Gerhard Drekonja-Kornat

    Trump und das Ende der kubanischen Revolution

    Kommentar der anderen | 12 Postings

    Der US-Präsident hat Obamas Öffnungspolitik bisher nicht zurückgekommen

  • illustration: der standard
    Oliver Kühschelm

    Der Nationalstaat ist am Ende

    Kommentar der anderen | 483 Postings

    Die scheinbar ideale Kombination der Kreisky-Ära aus Heimat und Moderne weckt nostalgische Erinnerungen und gilt manchen Politikern gar als Vorbild für die Gegenwart. Allerdings taugen die Rezepte von damals nicht zur Bewältigung der aktuellen Problemlagen

  • foto: ap photo/luca bruno
    Bernard-Henri Lévy

    Das Erwachen aus dem Albtraum Trump

    Kommentar der anderen | 249 Postings

    Lässt sich die Plage Trump durch ein Amtsenthebungsverfahren beenden? Einiges spricht dagegen. In postmodernen Zeiten ist es zuerst die öffentliche Meinung, die über das Schicksal eines Herrschers entscheidet

  • foto: imago/sven simon
    Clemens Binder

    Überwachung und das moderne Biedermeier

    Kommentar der anderen | 24 Postings

    Wer Whatsapp und Skype stärker kontrollieren will, um "Gefährdern" beizukommen, erreicht nicht notwendigerweise mehr Sicherheit. Für die Gesellschaft ist es wichtig, ein scheinbar zwingendes Narrativ zu brechen und die Überwacher zu überwachen

  • foto: heribert corn
    Johannes Kresbach

    Nationalstaat – ein voreilig ausgerufenes Ende

    Kommentar der anderen | 32 Postings

    Kein Staat, aber was dann? Oder wurde der Staat nur versehentlich mit der Nation in die Gruft geworfen? Werden neue Formen weniger borniert sein als der alte Staat? Wer wird darin handeln und entscheiden? Eine Replik auf Oliver Kühschelm

  • foto: picturedesk/freedman
    Bert Fragner

    Taqiyya – und die Lizenz zum Differenzieren

    Kommentar der anderen | 292 Postings

    In der Debatte über den Islam und dessen angebliche Erlaubnis für Gläubige, über ihre Ansichten zu täuschen, herrschen einige Missverständnisse vor. Ein paar Anmerkungen zur Aufklärung

  • foto: apa
    Roland Fürst

    FPÖ oder Opposition: SPÖ braucht Klarheit

    Kommentar der anderen | 131 Postings

    Die SPÖ muss sich alle Eventualitäten nach der Wahl offenhalten – von den harten Bänken der Opposition bis zu einer Koalition mit den "Hetzern" (Copyright: Exbundeskanzler und Parteivorsitzender Werner Faymann) mit den Freiheitlichen

  • foto: cremer
    Katrin Praprotnik

    Mehr regieren, weniger versprechen

    Kommentar der anderen | 4 Postings

    Die Zeitspanne bis zur vorgezogenen Neuwahl Mitte Oktober ist noch ziemlich lang. Die Koalitionsparteien haben die Option, Regierungsvorhaben noch durchzubringen oder sich in Ankündigungspolitik zu ergehen. Ersteres zahlt sich eher aus

  • grafik: felix woodstock grütsch
    Aloisia Moser

    Heast, Oida! Stile, Selbst und Sicherheit

    Kommentar der anderen | 15 Postings

    Ein Leben, viele Szenen, die gleichen Rollen: Wir werden geprägt von sozialen Drehbüchern, die wir nicht mehr aus unserer Existenz herauskommen – auch wenn wir lange und weit weggehen