Darstellung: RelevanzChronologie
  • foto: ap photo/shizuo kambayashi
    Sechs Außenminister zum Verbot von Atomwaffen

    Trump, Kim und der Weg zur atomwaffenfreien Welt

    Kommentar der anderen | 3 Postings

    Im Juli hat sich die Uno auf ein Verbot von Atomwaffen geeinigt. Jetzt liegt der Vertrag in New York zur Unterschrift auf. Sechs Nationen haben das Projekt vorangetrieben, sechs Außenminister zum historischen Papier

  • foto: apa / dpa / frank rumpenhorst
    Gerald Posselt

    Was haben RAF und IS mit einem Kamel zu tun?

    Kommentar der anderen | 112 Postings

    Anmerkungen zu Eckhard Jesses fragwürdigem Vergleich im Interview mit dem STANDARD

  • foto: imago / christian mang
    Phillip Nell

    Die Mythen von der Globalisierung

    Kommentar der anderen | 68 Postings

    Der Wissensstand über den Grad und die Art der Globalisierung ist viel niedriger als angenommen. Daraus entstehen Fehleinschätzungen

  • Josef Broukal

    Kurz-Plan: Die Ärmsten noch ärmer machen?

    Kommentar der anderen | 564 Postings

    Der Fortschritt des Sozialstaates ist, dass Menschen nicht betteln müssen

  • foto: apa/övp/jakob glaser
    Stephanie Krisper

    Der kurze Weg in die Illiberalität

    Kommentar der anderen | 256 Postings

    In Europa liegen Kräfte, die Grundwerte der Union nicht anerkennen wollen, in Lauerstellung. Österreichs Außenminister sollte diese kritisieren, anstatt sie zu hofieren. Ein Plädoyer für deutlicher sichtbarere rote Linien

  • Harald Walser

    Schule ohne Religion? Keine gute Idee

    Kommentar der anderen | 382 Postings

    Wer den Religionsunterricht verbannen will, der fördert Hinterhofmoscheen

  • Heidi Schrodt

    Gleiche Chancen für alle Schüler

    Kommentar der anderen | 126 Postings

    Über Wohl und Wehe der Gesamtschule ist alles gesagt worden. Es gibt keine soliden Erkenntnisse, dass sie die bessere Schule ist. Trotzdem muss sie kommen. Grundsätzliches zum Schulbeginn

  • foto: heribert corn
    Erhard Busek

    Die Donau ist unsere versäumte Chance

    Kommentar der anderen | 138 Postings

    Einerseits hat der Donauwalzer eine fast mythische Bedeutung – andererseits tun wir uns schwer mit den Ländern, mit denen uns die Donau verbindet: Ein Plädoyer für eine engagierte Politik im gemeinsamen Raum

  • foto: reuters/carlos barria/
    Reinhard Heinisch

    Die Ära Bannon ist mitnichten vorüber

    Kommentar der anderen | 57 Postings

    Steve Bannon musste seinen Posten im Weißen Haus räumen, aber weg ist er deswegen noch lange nicht. Von außen – als Chef von "Breitbart", dem Kampforgan der Alt-Right-Bewegung – kann er Donald Trump noch viel nützlicher sein als innerhalb der Administration

  • illustration: felix maria grütsch, https://derstandard.at/gruetsch
    Wolfgang Müller-Funk

    Der Widerhall erzeugt erst den Schrecken

    Kommentar der anderen | 83 Postings

    Der gegenwärtige Terror wie in Barcelona braucht das Zusammenspiel mit den Medien, um sein Gift in liberalen Gesellschaften zu verbreiten. Um seine zersetzende Kraft zu mindern, täte symbolische Abrüstung not

  • foto: apa
    Minxin Pei

    Nordkorea: Chinas Vorschlag ist ein Bluff

    Kommentar der anderen | 161 Postings

    Der "Double Freeze"-Ansatz, der sowohl Nordkorea als auch die USA zum Stopp ihrer Aktivitäten verpflichtet, hat etliche Schwächen. In Wahrheit liegt es an China, Druck auf das Kim-Regime auszuüben und strenge Verifizierungsmaßnahmen zu erzwingen

  • foto: apa
    Traude Novy

    Niedere Instinkte statt gemeinsamen Handelns

    Kommentar der anderen | 361 Postings

    "Ich hol mir, was mir zusteht", heißt es im Plan A und auf SPÖ-Wahlplakaten. Nicht anders als bei ÖVP und FPÖ ruft man damit die Neidaffekte der Gesellschaft ab. Dabei wäre jetzt der beste Zeitpunkt, mit der Modernisierung des Sozialstaats zu punkten

  • foto: apa/dpa/bodo marks
    Maximilian Kasy

    Die Motoren der steigenden Ungleichheit

    Kommentar der anderen | 345 Postings

    Über Ungleichheiten zwischen Vermögen und Einkommen sind sich Ökonomen einig. Wichtig wäre es zu realisieren, dass dies nicht in einem Vakuum passiert – es gibt politische Mittel, diesen Trend zu korrigieren

  • foto: elmar gubisch
    Monika Neuhofer

    Ein Wettrennen namens Bildung

    Kommentar der anderen | 270 Postings

    Warum die Gesamtschule auch keine gleichen Chancen für alle bringt – und die Bildungsdebatte zu einseitig von Leistungsdenken beherrscht wird: ein persönlicher Blick auf Mythen des Schulsystems

  • foto: apa/afp/kazuhiro nogi
    Gerhard Drekonja-Kornat

    Wie ein Korea-Krieg verhindert werden könnte

    Kommentar der anderen | 196 Postings

    Eine Lösung im Korea-Konflikt muss auf dem Verhandlungsweg gefunden werden. Es sollten nicht nur Drohkulissen aufgebaut und militärische Szenarien durchgespielt werden, sondern mithilfe des Computers sollen auch andere Lösungswege gesucht werden

  • foto: apa/hochmuth, fohringer, oczeret, reuters/wojazer, föger
    Ernst Smole

    Wer hat Angst vorm starken Mann?

    Kommentar der anderen | 67 Postings

    Niemand muss Angst haben, wenn dieser "starke Mann" der repräsentativen Parteiendemokratie eine neue Form bringt, ihr eine zeitgemäße "Technik des gelingenden Reformierens" gibt und Individualismus und das notwendige Gemeinsame lustvoll verbindet

  • Christian Goldstern

    Die Gesamtschule trennt mehr, als sie eint

    Kommentar der anderen | 51 Postings

    Anmerkungen zu Karl Heinz Grubers "bildungspolitischer Watschn"

  • foto: matthias cremer
    Franz-Joseph Huainigg

    Demokratie braucht Achtung und Wertschätzung

    Kommentar der anderen | 55 Postings

    Wie wäre es, wenn wir einmal den Mut aufbrächten und den politischen Gegner über die Parteigrenzen hinweg auch einmal loben würden? Eine Abschiedsrede nach 15 Jahren im österreichischen Nationalrat

  • foto: apa/herbert neubauer
    Karl Heinz Gruber

    Bildungspolitische Watschn für die Regierung

    Kommentar der anderen | 203 Postings

    Wider besseres Wissen prolongiert die ÖVP (samt Quereinsteigern) die finanzaufwendige Mittelmäßigkeit im hiesigen Schulbetrieb. Die SPÖ assistiert mit bildungspolitischer Ignoranz. Wenn nur die OECD hierzulande näher hinsehen dürfte

  • Wolfgang Feller

    Die Legende von der vererbten Bildung

    Kommentar der anderen | 250 Postings

    Durch falsch interpretierte Kennzahlen gerät Österreichs Bildungsmobilität in Verruf

  • foto: imago/arnulf hettrich
    Thomas Jakl

    "Dieselgate" und Gesellschaftsvertrag

    Kommentar der anderen | 18 Postings

    Technik und die Abschätzung von deren Folgen ist ein schwieriges Geschäft. Gesellschaften dürfen sie nicht den lautesten Stimmen überlassen. Denn auch in den strittigsten aktuellen Fragen gibt es einen Grundkonsens. Wir sollten ihn klarer darstellen

  • grafik: felix grütsch, https://derstandard.at/gruetsch
    Peter Plaikner

    FPÖ: Blaukraut bleibt Blaukraut, Brautkleid bleibt Brautkleid

    Kommentar der anderen | 59 Postings

    Wenn die Blauen Dritter werden, können sie sich als wahrscheinlichster Zweiter in der Regierung sogar den Ersten aussuchen. Das ist nicht neu, trotzdem hat die FPÖ wieder ihre liebste Ausgangsposition: Unterschätzung

  • Jubiläum

    Aus der Festrede von Georg Friedrich Haas zu 50 Jahren Steirischer Herbst: Der Herbst, Nazi-Nebel und Kunst über Graz

    Kommentar der anderen | 14 Postings

    Es gibt einen Zusammenhang zwischen in signifikanter Stärke aufblühendem Kunstschaffen und den ebenfalls in signifikanter Stärke lebendigen Resten von Nazismus

  • foto: hydra-zine.at
    Uwe Matuschka

    Staat + TV: Ein Plädoyer für den Parlamentarismus

    Kommentar der anderen | 43 Postings

    Guter Parlamentarismus bietet Aufklärung über den Staat. Statt im Plenum tummeln sich Politiker allerdings in TV-Quatschbuden und geben sich Selfie-Orgien hin. Kein Wunder, dass dabei das eine oder andere durcheinanderkommt

  • foto:  corn
    Fred Luks

    Digitalisierung – und das Schweigen der Politik

    Kommentar der anderen | 37 Postings

    Die Geschwindigkeit, mit der sich unsere Lebenswelt bereits jetzt verändert, wird noch einmal zunehmen, sobald künstliche Intelligenz überhandnimmt. Demokratiefähigkeit, Nachhaltigkeit und Umwelt sind in Gefahr. Im Wahlkampf hört man dazu kein Wort

  • foto: apa
    István Riba

    Orbán, Merkel, EU ... und draußen bist du!

    Kommentar der anderen | 200 Postings

    Nach einem Sieg von Angela Merkel im September wird die Orbán-Regierung auf dem Scheideweg anlangen: Will das Land zu Kerneuropa gehören oder weiter zwischen West und Ost lavieren?

  • Peter Huemer

    Auf in die "Volksgemeinschaft" mit der FPÖ

    Kommentar der anderen | 187 Postings

    Die Partei wird von einem Burschenschafterklüngel regiert, das hat Auswirkungen auf Koalitionsgespräche

  • foto: joe burbank
    Joseph E. Stiglitz

    Was die USA aus Harvey und Co lernen können

    Kommentar der anderen | 112 Postings

    Die USA werden von einem Hurrikan nach dem anderen heimgesucht, und die Klimaleugner und Staatskritiker rufen nach Hilfe aus Washington. Ein Aufruf zur schlüssigen Sicht auf die Dinge

  • Markus Reiter

    So erzeugt man Obdachlosigkeit

    Kommentar der anderen | 258 Postings

    Von Kurz geforderte Wartezeit auf Sozialleistungen für EU-Bürger verfestigt Armut

  • foto: dpa
    Markus Redl

    Olympia: Reinkeppeln gilt nicht

    Kommentar der anderen | 58 Postings

    Gleichzeitig mit der Nationalratswahl findet in Tirol am 15. Oktober eine Volksbefragung bezüglich der Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2026 statt. Solche Heimspiele könnten ein Motor für die Weiterentwicklung der Sportkultur sein

  • foto: apa/robert jaeger
    Thomas Hofer

    Christian Kern, der Zauberlehrling

    Kommentar der anderen | 342 Postings

    Spät, aber doch versucht es die SPÖ mit einer Zuspitzung im Wahlkampf. Wieder einmal soll das schwarz-blaue Gespenst Platz eins retten. Aber funktioniert das Rezept von Häupl und Faymann auch bei Kern?

  • Bill Emmott

    Eine "China first"-Strategie für Nordkorea

    Kommentar der anderen | 29 Postings

    Eine chinesische Intervention in Nordkorea ist keine undenkbare Variante für eine Lösung des Nuklearkonfliktes auf der Halbinsel. Diese Option hätte mehrere Vorteile, auch für die Vereinigten Staaten von Amerika