Darstellung: RelevanzChronologie

Serbien

Serbien, ehemals die größte Teilrepublik Jugoslawiens, hat seit März 2012 offiziell den Status eines Beitrittskandidaten zur Europäischen Union inne. Wir berichten über politische Entwicklungen des im Zentrum der Balkanhalbinsel gelegenen Staates.

  • foto: reuters/marko djurica
    Umstrittener Nationalist

    Vojislav Šešelj, Serbiens giftiges Gespenst der Vergangenheit

    222 Postings

    Das EU-Parlament verabschiedete eine Resolution gegen Vojislav Šešelj, in der auch Belgrad kritisiert wird. Dort reagierte man empört. Die Beziehungen zwischen Serbien und Kroatien sind auf dem tiefsten Stand seit langem

  • foto: epa / vasily maximov
    Serbien-EU-Russland

    Belgrad in der Putin’schen Zwickmühle

    196 Postings

    Zwar pflegt Belgrad demonstrativ enge Freundschaft zu Russland, doch im Lichte der EU-Beitrittsperspektive muss man sich stärker dem Westen annähern

  • foto: epa / koca sulejmanovic
    Weg in die EU

    Belgrad und Tirana wagen einen halben Neubeginn

    177 Postings

    Nicht ohne Eklat lief am Montag der historische Besuch des albanischen Premiers Edi Rama in Belgrad ab. Zankapfel war einmal mehr der Kosovo

  • foto: reuters/marko djurica

    Albanischer Premier in Belgrad: Schlagabtausch zum Kosovo

    7 Postings

    Rama: Unabhängigkeit ist eine Tatsache - Vucic spricht von Provokation - Serbischer Ministerpräsident will aber Gegenbesuch in Tirana machen

  • foto: ap
    Serbien

    Tito-Witwe Jovanka Broz in Belgrad beigesetzt

    39 Postings

    Gedränge vor "Blumenhaus" bereits zwei Stunden vor Begräbnistermin - Premier Dacic bezeichnet Verstorbene als Opfer politischer Intrigen

  • foto: reuters/djurica
    Ministerbesetzung

    Ein Hoffnungsträger für Serbien

    50 Postings

    Vom Unternehmensberater zum Politiker: Der 29-jährige Lazar Krstic soll als neuer Finanzminister das Land reformieren und aus der tiefen Krise führen

  • foto: jüdisches historisches museum belgrad
    Vergangenheitsbewältigung

    Eine Geschichte, die Serbien ratlos macht

    217 Postings

    Das alte Belgrader Messegelände wurde unter der Nazi-Besatzung zu einem KZ, in dem ein Großteil der serbischen Juden ums Leben kam. Wie das heutige Serbien dazu steht, ist symptomatisch für die allgemeine Ratlosigkeit im Umgang mit der Geschichte

  • Tito-Nostalgie

    Starkult statt Vergangenheitsbewältigung

    13 Postings

    Unter jungen Serben wird Tito nach der Dämonisierung zunehmend zur Pop-Ikone