A Haček tuat nit weh

Junge Kärntner Sloweninnen und Slowenen über ihre Probleme als autochthone Minderheiten, Volksgruppen in Europa und das Leben in Wien. Sie sind Mitglieder im Verein der Kärntner-slowenischen Studentinnen und Studenten in Wien. Der seit 1923 bestehende KSŠŠD (Klub slovenskih študentk in študentov na Dunaju) betreibt heute als politisch unabhängiger, aber nicht unpolitischer Verein Bildungs- und Kulturarbeit für Angehörige der slowenischen Volksgruppe und andere Interessierte. Website: ksssd.org