Blog: USA im Wahlkampfmodus

foto: afp/olson

Im Jahr der Präsidentschaftswahlen stehen die USA Kopf. Ab 1. Februar laufen die Vorwahlen, in denen sich entscheidet, wer sich am 8. November den Wählern stellt. Im Sommer werden die Kandidaten in den jeweiligen Parteitagen formell nominiert. Vor allem Kandidaten wie Donald Trump machen den Vor-Wahlkampf in den USA turbulent. An dieser Stelle bloggen unser Korrespondent Frank Herrmann aus Washington und von seinen Reportagereisen, die Journalistinnen Teresa Eder aus Georgetown und Katja Ridderbusch aus Atlanta und die RedakteurInnen aus der STANDARD-Redaktion.