• Prantners Perspektiven

      Foto: STANDARD/Corn

      Welche Strategien verfolgen welche Staaten und warum? Weshalb bilden sich (neue) Allianzen? Wie bestimmen Geschichte, Geografie, Energieressourcen, Demografie und Technologie die weltpolitische Matrix? "Prantners Perspektiven" befassen sich jenseits der Tagespolitik mit langfristigen Entwicklungen und machtpolitischen Dominanten -- mit Geopolitik.

      Christoph Prantner hat in Wien und Los Angeles (UCLA) studiert. Für den STANDARD schreibt er seit 1997. Zehn Jahre später übernahm er die Leitung des Außenpolitik-Ressorts. Wenn sein Schreibtisch verwaist ist, treibt er sich wahrscheinlich in den USA oder im Fernen Osten herum. Seine Einträge schickt er von überall her, wo sich digitale Rauchzeichen absetzen lassen. Twitter: @chrisprantner