Darstellung: RelevanzChronologie
  • Wiener Festwochen

    Nachfolge für Markus Hinterhäuser ausgeschrieben

    Posten wird ab 2017 auf fünf Jahre besetzt

  • Wiener Festwochen

    Scholten: Vorwurf der Visionslosigkeit ungerecht

    6 Postings

    Aufsichtsratsvorsitzender antwortet Ex-Schauspielchefin Frie Leysen und verteidigt gleichberechtigte kaufmännische Leitung

  • Festival

    Frie Leysen kritisiert Wiener Festwochen

    5 Postings

    Vorzeitig ausgeschiedene Schauspielchefin ortet "das grundlegende Fehlen einer Vision" und "ein feudalistisches System" in der Geschäftsführung

  • Bilanz

    Positives Resümee der Wiener Festwochen 

     Auslastung erreichte 95,3 Prozent 

  • foto: heribert corn
    Wiener Festwochen

    Frie Leysen: "Ich hasse gute Ideen!"

    Interview | 5 Postings

    In ihrem ersten und einzigen Jahr als Schauspielchefin programmierte Frie Leysen die Wiener Festwochen als Weltreise. Im Interview sprach sie über Löcher im Kunstfeld

  • foto: homegreen films

    Stille Festwochen-Reise in nachdenkliche Bezirke

    4 Postings

    Markus Hinterhäusers erstes Jahr als Intendant bescherte den Wiener Festwochen eine großteils gelungene Saison 2014. Das kompromisslose Beharren auf künstlerische Sprödigkeit besitzt wieder mehr Wert. Eine noch genauere Planung scheint indes denkbar 

  • foto: pascal victor / artcomart

    "La Barque le soir": Das stete Tun, um nicht unterzugehen

    3 Postings

    Claude Régys Stück verblüfft bei den Festwochen als grandiose Studie eines Kampfes

  • foto: chris van der burght
    Wiener Festwochen

    Heitere Selbstbehauptung

    6 Postings

    "Coup Fatal" am Burgtheater

  • foto: festwochen
    Wiener Festwochen

    Aus einem autobiografischen Traumarchiv

    7 Postings

    Film trifft Lied bei den Wiener Festwochen im Museumsquartier: Premiere von Franz Schuberts "Winterreise" mit Matthias Goerne, Markus Hinterhäuser und 24 Animationsfilmen von William Kentridge

  • foto: alain rico
    Performance "Germinal" 

    Sie beginnen ganz von vorn

    Die Festwochen präsentieren die Performance "Germinal" des jungen Künstlerduos Antoine Defoort und Gregory Goerger

  • foto: nurith wagner strauss
    "Please, Continue (Hamlet)" 

    Helsingörs Adel zu Gast im Wiener Straflandesgericht

    9 Postings

    Hübsche Festwochen-Idee, langatmig exekutiert: "Please, Continue (Hamlet)" als Gerichtsshow im Odeon

  • "Juliettttt" 

    Im Super-Gau der Liebe

    Fünfmal stirbt die Julia in "Juliettttt" von Sungmin Hong bei den Wiener Festwochen

  • foto: apa/pfarrhofer
    Wiener Festwochen

    Schwarz und Weiß gefangen in der Ehrfurchtsfalle

    7 Postings

    Jean Genets wegen ihres Titels verpönten "Die Neger" entfachten im Wiener Theater Akzent nicht nur keinen Skandal, sondern sorgten für ratlose Ermüdung beim Festwochen-Publikum. Alles blieb störungsfrei 

  • foto: apa/javier del real
    Wiener Festwochen

    Im Opernsalon der Präzision

    16 Postings

    Premiere von Mozarts "Così fan tutte" bei den Wiener Festwochen im Theater an der Wien: Regisseur Michael Haneke setzt das Treueexperiment subtil um und entwirft ein Kammerspiel der Konflikte

  • foto: apa/herbert pfarrhofer
    Nachtkritik

    Anatomiestunde mit Genets "Die Neger"

    3 Postings

    Nach Aufregung im Vorfeld störungs- und spannungsfreie Festwochen-Premiere

  • foto: aki tanaka
    Wiener Festwochen

    Ödipale Welten hinter dem Kleiderschrank

    Toll: Kuro Tanino zeigt "Die Kiste im Baumstamm" bei den Wiener Festwochen

  • Hommage an Galina Ustwolskaja

    Eruptionen der Unbeugsamkeit

    Hommage an Komponistin Galina Ustwolskaja bei den Wiener Festwochen im Konzerthaus

  • foto: lars ake-stomfelt
    Wiener Festwochen

    "Sei der Wandel, den du selber sehen möchtest"

    Der chinesische Choreograf Tao Ye bringt zwei seiner bestechend schönen Tanzstücke zu den Wiener Festwochen ins Odeon

  • foto: cheban
    Wiener Festwochen

    "Tararabumbia": Tschechow-Traum mit depressiven Leichtmatrosen

    Nicht nur als Kommentar zu Tschechows "Die Möwe" funktioniert Regisseur Dmitry Krymovs Bilderbogen  prächtig. Die Festwochen-Revue unterhält im MQ, Halle E, am laufenden Band

  • foto: ziedonis safronovs
    Wiener Festwochen

    Heroin für den Theaterhunger

    Mit der lettischen Aufführung von "Stavanger (Pulp People)" erzählt Regisseur Konstantin Bogomolov im Wiener Museumsquartier über die Agonie der Gesellschaft. Ein famoser Festwochen-Irrwitz

  • "Macbeth"

    Variationen über allerlei Ausbeutung

    2 Postings

    "Macbeth" bei den Wiener Festwochen im Odeon

  • Wiener Festwochen

    Die Lippen der verrückten Meisterin

    Festwochen: Marlene Monteiro Freitas' queere Kunstfigur "Guintche" im Brut

  • foto: apa/herbert neubauer
    Wiener Festwochen

    Aus einem lebenden Totenhaus

    1 Posting

    "Bluthaus" von Händl Klaus und Georg Friedrich Haas bei den Festwochen im Theater an der Wien: Eine klanglich faszinierende, teils neu bearbeitete Oper verzettelt sich im Ausleuchten von zu vielen Nebenfiguren

  • foto: epa/ roland weihrauch
    Theaterstück "Die Neger"

    "Sei du zufrieden, liebes Publikum, wir sterben mit"

    2 Postings

    Jean Genets provokantes Theaterritual "Die Neger" wird im Juni im Rahmen der Festwochen im Theater Akzent aufgeführt. Regisseur Johan Simons erklärt, warum man sich gerade in der Kunst unangenehmen Wahrheiten stellen muss

  • foto: wiener festwochen
    Wiener Festwochen

    Theater der mikroskopischen Ekstase

    2 Postings

    In schlichtweg ingeniöser Ruhe zelebriert Regisseur Tsai Ming-liang aus Taiwan im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste ein Ritual der Reise. "Der Mönch aus der Tang-Dynastie" ist nicht nur für Buddhisten ein Highlight der Wiener Festwochen

  • foto: wiener festwochen
    Kat Válastur

    Unter den Augen der Asphalt-Sphinx

    Kat Válastur im Tanzquartier Wien und Panaibra Gabriel Canda bei den Festwochen

  • foto: wiener festwochen / peter boettcher
    Wiener Festwochen

    Die ewige Romantik des Fortschritts

    168 Postings

    Boing! Boom! Tschak! Die deutsche Gruppe Kraftwerk führt im Rahmen der Wiener Festwochen acht Alben auf, zwei pro Abend. Das ergibt den "Katalog". Ein anderes Wort für das Alte Testament der elektronischen Musik. Boing! Boom! Tschak!

  • foto: homegreen films
    Regisseur Tsai Ming-liang

    Zeitskulpturen gegen das Verschwinden

    1 Posting

    Der chinesisch-malaysische Regisseur Tsai Ming-liang nimmt mit ungewöhnlichen Gegenwartsstudien seit den 1990ern eine profilierte Position im Weltkino ein. Die Wiener Festwochen präsentieren sein Werk derzeit auf der Kinoleinwand, der Bühne und im Stadtraum

  • foto: zsolt puskel
    Béla Pintér

    Der subversive Volkstanz der frühen Jahre

    2 Postings

    Geheimdienstmethoden vor der Wende: "Unsere Geheimnisse" von Béla Pintér im Museumsquartier

  • foto: thule g. jug / wiener festwochen
    Wiener Festwochen

    Schwabinggrad grüßt Russendenkmal

    2 Postings

    Die russische Künstlergruppe Chto Delat (Was tun?) gestaltet heuer das Programm von "Into the City", einer interdisziplinären Veranstaltungsreihe im Rahmen der Wiener Festwochen - "Face to Face with the Monument"

  • foto: glen dinning
    Matthew Barney

    Wiederkehrende Flatulenz

    3 Postings

    Norman Mailers Roman "Frühe Tage", dominiert von Totenkult, Sex und Kot, bestimmt Matthew Barneys neuesten Film: "River of Fundament" bei den Wiener Festwochen

  • foto: kurt van der elst
    "Von dem Fuchs"

    Ein Wolf schleicht um den Pool

    3 Postings

    Opulent und chauvinistisch: "Von dem Fuchs" von FC Bergman